Einfügen von Variablen wie Seitenzahlen, Datum, etc.

Der Dialog zum zuweisen von Seitennummern, Datum und anderen Variablen für ihr Dokument

Für diverse Zwecke möchte man gern veränderliche Platzhalter oder Variablen im Text verankern. So bekommt man wiederkehrende, sich dauerhaft verändernde Zustände wie eine Seitenzahl oder ein Datum angezeigt.

Im Dialog »Datum, Seitenzahl, etc.«, erreichbar im Menü »Einfügen« können die im Folgenden angegebenen Variablen gewählt werden; dahinter sind jeweils die Inhalte angegeben, die anstelle eines Platzhalters im Ausdruck erscheinen:

  • »Aktuelle Seitennummer«. Im Text erscheint die aktuelle Seitenzahl der Seite, auf der der Platzhalter steht. Zusätzlich zur aktuellen Seitenzahl kann noch ein »+ Offset« von X »Seite(n)« angegeben werden, um bspw. unten auf der Seite auf eine Folgeseite hinzuweisen.
  • Die »Gesamtseitenzahl« liefert die Anzahl Seiten im Dokument (natürlich abhängig vom frei wählbaren Startwert der Seitenzahl für das Dokument, zu setzen im Dialog »Seitenoffsets«).
  • Mit »Name dieser Datei« kann man zum Archivieren von Dateien etc. den aktuellen Dateinamen einfügen; wahlweise »Mit Pfad«.
  • Ein »Aktualisiertes Datum (immer neu berechnet)« verändert sich von Tag zu Tag und ändert sich immer mit.
  • Auch zum ständig aktualisierten Datum kann man einen Offset für »Tag(e)«, »Woche(n)« und Monat(e)« angeben.
  • Das »Datum der letzten Änderung des Dokumentes« zeigt Ihnen im Text das Datum, an dem Ihr Text das letzte Mal verändert und dann abgespeichert wurde.
  • »Heutiges Datum fest« schreibt einmal das heutige Datum und verändert sich dann nie mehr.

Für alle Datums-Platzhalter kann man noch ein definiertes »Format« für die Reihenfolge von Tag, Monat und Jahr festlegen, um internationalen Standards und dem eigenen Geschmack zu folgen; auch kann man hier das zwischen Tag, Monat und Jahr erscheinende Trennzeichen (»Trenner«) bestimmen.

Seitennummern

In der Belletristik beispielsweise werden Seiten ab der ersten Seite der Titelei gezählt. Nach Titelseite, Impressum etc. hat die erste Haupttext-Seite also frühestens Nummer »5«.

Der Seitenzahlen-Dialog

In wissenschaftlichen Texten dagegen beginnt der Haupttext meist mit »1«. Hier können Sie die Nummerierung durch einen beliebigen Startwert frei setzen.

Es sind auch negative Werte erlaubt, so dass Sie bei Startseiten, die nicht mitgezählt werden sollen, auch eine »-5« angeben können.

Sie können hier für eine Startseite befehlen, dass eine angelegte Seitennummerierung erst später einsetzen soll. Dies geht hier mit einem Schritt, ohne dass Sie aufwendig verschiedene Stammseiten für Start und Haupttextbereich einrichten müssen.

Gerade bei wissenschaftlichen Arbeiten gibt es verschiedenste Wünsche an die Nummerierung des Inhaltsverzeichnisses. Eigene Nummern, wenn ja, römisch, in Klein- oder Großbuchstaben … All dies können Sie hier einstellen.

Last updated by Matthias Wenzel on Dezember 13, 2017