Problem bei Druck von Normseiten

Dieses Thema im Forum "Hilfe und Support" wurde erstellt von lurvig, 9. April 2017.

  1. lurvig

    lurvig New Member

    Guten Tag. Ich habe folgendes Problem: wenn ich meine Normseiten ausdrucke. Entweder wird mein Dokument mit Seitenzahl, dann aber auch mit der oberen Reihe der Zeichenzahl von 5 bis 60 gedruckt oder beides wird nur auf dem Bildschirm angezeigt. Letzteres passiert nachdem ich Lage anwähle und das Häkchen aus nur auf dem Bildschirm anzeigen herausnehme. Setze ich es wieder, wird sowohl die Seitenzahl, als auch die obere Zeichenanzahl mitgedruckt. Die seitliche Leiste mit der Zeilenanzahl macht kein Problem. Wie kann ich meine Setenzahl wieder ausdrucken, ohne die Zeichenanzahl mitzudrucken? Vielen Dank im Voraus.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  2. glucose

    glucose Well-Known Member

    Aw: Problem bei Druck von Normseiten

    Wahrscheinlich befinden sich die Seitenzahl als auch die Spaltenzahlen im gleichen Textrahmen. Die Einstellung "nur auf dem Bildschirm zeigen" gilt immer für einen ganzen Textrahmen, sodass entweder beides oder gar nichts angezeigt wird. Um nur die Spaltenzahlen auszublenden, müssen diese in einen eigenen Textrahmen verschoben werden:

    1. Doppelklick auf die Seitenzahl, um zur Stammseite zu kommen
    2. Textrahmen der Seitenazahl auswählen
    3. Kontextmenü > Lage und Größe
    4. Die Höhe auf z.b. 10 mm reduzieren und bestätigen
    5. Den Textrahmen bei gedrückter Alt-Taste um ca. 13 mm nach unten verschieben. Dabei wird ein Duplikat des Textrahmen erzeugt.
    6. Gegebenenfalls unter Lage und Größe die x- und y-Position anpassen sowie die Sichtbarkeit nur auf dem Bildschirm.
    7. Im oberen Textrahmen in die Zeile unter der Seitenzahl klicken und mit der Entfernen-Taste die Spaltenzahlen löschen.
    8. Im unteren Textrahmen die Seitenzahl löschen (und ggf. die Leerzeilen bis zu den Spaltenzahlen)
    9. Klick auf den grauen Haupttextrahmen, um die Stammseitenbearbeitung zu beenden.
     
  3. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Aw: Problem bei Druck von Normseiten

    Normalerweise sind die beiden Textobjekte für die Zeilennummern in Normseiten, die auf der Stammseite hinter dem Text liegen und die nur der Orientierung dienen, als "Nur auf Bildschirm" definiert und werden nicht mit ausgedruckt.
    Beim Export nach Word werden die Dinger allerdings sichtbar, da MS Word so etwas wie Textobjekte, die nicht gedruckt werden sollen, nicht kennt.

    Die Seitenzahl an sich, am oberen oder unteren Textrand im Kopf- oder Fußbereich, ist davon unberührt (nur aufpassen, dass das Textobjekt für den Kopf- oder Fußbereich nicht markiert ist, wenn man "Nur auf Bildschirm" setzt - DANN "killt" man tatsächlich die Seitenzahl.
     
  4. lurvig

    lurvig New Member

    Aw: Problem bei Druck von Normseiten

    Vielen Dank für die schnellen Antworten. Mein Hauptproblem konnte ich mit glucoses Anleitung in meinen aktuellen Dokumenten lösen. Ein prinzipielles Problem, lieber Ulli Ramps, bleibt jedoch bestehen. Wenn Ich von einem beliebigen .pap Dokument aus die Umwandlung in Normseiten aufrufe, oder ein neues Dokument als Normseite erstelle, sind bei mir Seitennummer und Zeichenzahl in einem Feld! Daher werden dann auch beide gedruckt oder eben nicht gedruckt. Geht nur gemeinsam, inniglich verbunden. Wie kann ich das ändern? Der Versuch über Öffnen andere - Vorlage/Formular bearbeiten - Neu von Vorlage - Normseite Courier mit anschließender Bearbeitung und Speichern sowohl als .pap als auch als .papvorlage, hat sich merkwürdigerweise nicht in erwünschter Weise auf das Normseitenverhalten ausgewirkt. Kann ich die Vorlagen resetten? Liebe Grüße, Edgar
     
  5. AndreasB

    AndreasB Well-Known Member

    Aw: Problem bei Druck von Normseiten

    Die Vorlagen findest du im folgenden Ordner.
    Papyrus Autor\Module\vorlagen.fix

    Du schreibst leider nicht, welches Betriebssystem du nutzt. Daher: Achtung - Betriebssystem- und Programmebene (Windows). Die entsprechenden Vorgehensweisen müssen beachtet werden.

    Die drei Vorlagen (_norm.pap, _NORM_Courier.pap und _NORM_Times.pap) sind schreibgeschützt. Wenn du diese aber entsprechend anpasst... und ersetzt... hast du als Ergebnis immer das, was du haben möchtest.
    Solltest sie anschließend auch woanders hin sichern, um sie bei einem Update oder einer Neuinstallation zurückspielen zu können.
     
    GeraldHu gefällt das.
  6. fdq

    fdq Member

    Danke, AndreasB, für den Hinweis, wo die richtigen Vorlagen fürs Erzeugen der Normseiten liegen!

    Kann mir mal jemand erklären, warum es zwei Vorlagenordner im Programmordner gibt?
    1. Papyrus Autor\Vorlagen
    2. Papyrus Autor\Module\vorlagen.fix

    Ich lege meine angepassten Vorlagen übrigens im Benutzerordner ab, damit sie bei einem Update nicht verloren gehen:
    /Users/MeinUsername/Documents/Papyrus Autor Dokumente/Vorlagen
     
  7. NinaW

    NinaW Well-Known Member

    Das ist korrekt. Wenn du die angepasste( n) Normseiten-Vorlage( n) in deinen eigenen Ordner packst, wird/werden sie dann von deinem Ordner gezogen, nicht aus dem Vorlagen.fix-Ordner.
     
  8. Gwendy

    Gwendy New Member

    Hallo, ich habe das Problem, dass sich die Seitenanzahl bei der Normseite nicht mitdrucken lässt, egal ob ich die obige Anleitung befolge oder ein PDF daraus mache ... es wird keine Seitenzahl gedruckt. "Nur Bildschirm" ist aus, ich hab alles möglich angewählt und rumprobiert, sogar als Grafik gedruckt, sowohl in Papyrus als auch im PDF-Reader Foxit sowie in in den Druckeinstellungen ... In der Vorschau wird es immer gezeigt, beim Drucken kommt nichts, da kann ich mich auf den Kopf stellen. Ich hab jetzt auch keine Lust, noch mehr Seiten sinnlos auszudrucken.
    Kann mir bitte jemand erklären, wie ich direkt aus Papyrus die Normseiten mit Seitenzahlen (und ggf. anderen Dingen wie Titel, Autorenname - die sind auch unsichtbar) drucken kann?
     
  9. Jo Hagen

    Jo Hagen New Member

    Das gleiche Problem habe ich auch. Zeilennummern sind nicht sichtbar. Im übrigen habe ich die Datei mal als .doc exportiert und bekomme alle Zeilen geschwärzt, als ob ich sie komplett markiert hätte, also nicht lesbar.
     
  10. Berti

    Berti Well-Known Member

    Hallo Jo Hagen,
    so ein Problem habe ich mit meinen Druckern noch nie gehabt. Ich kann mir aber vorstellen, dass das Problem an den Druckeinstellungen liegt. Die Zeilennummern werden bei mir grau gedruckt. Verschiedene Drucker haben einen Modus, der keine Grautöne druckt. Entsprechende Stellen sind dann entweder richtig schwarz oder weiß und damit nicht zu sehen.
    Hast Du in den Druckeinstellungen schon mal ein Häkchen vor Spezielle Einstellungen berücksichtigen gesetzt und dann auf den Button darunter *Speziell … geklickt? Ganz oben kann man da ein Häkchen bei Zeilennummern drucken setzen. Ist dieses Häkchen gesetzt, kannst Du in jedem beliebigen Format die grauen Zeilennummern mitdrucken lassen. Wenn ich diese Option bei mir bei den Normseiten aktiviere, werden sie leicht versetzt übereinander gedruckt.
    Übrigens, welche Papyrus Autor Version benutzt Du und welchen Drucker?
    Zu dem .doc-Problem kann ich nichts sagen. Glaskugel: Möglicherweise hast Du die Schwärzungs-Option irgendwie aktiviert.
    Herzliche Grüße
    Berti
     
    Waba gefällt das.
  11. Waba

    Waba Well-Known Member

    Habe mal Export auf *.doc gemacht.
    Saubere Darstellung mit Kopf-/Fusszeilen sowie Zeilennummer.
    Allerdings: Die Spaltennummern oben werden nicht gedruckt.??
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2020
    Berti gefällt das.
  12. Jo Hagen

    Jo Hagen New Member

    Hallo Berti,
    das Drucken der Normseiten habe ich bisher auch so gemacht, aber es geht um den Export, bei dem die Zeilennummern neuerdings nicht mehr erscheinen, und somit auch garnicht mehr gedruckt werden können. Für mich ist das ein Rätsel. Ich habe alle Dateiformate ausprobiert. .doc, docx, pdf. In der Papyrus-Normseitendarstellung sind die Zeilennummern vorhanden. Dabei wird im .docx-Format der gesamte Text wie beim Markieren als schwarze Balken dargestellt.
     
  13. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Es kommt hier völlig darauf an, was Du für eine Normseite hast - Courier oder die in Times, ob sie nach einer alten Methode aus einer alten Vorlage gebaut wurde oder nach neuen Vorlagen ...

    Hier reden wir wirklich, wie Berti schon schrieb, über Kristallkugeln.

    Schick' doch bitte einfach mal das Dokument, dann kann ich mehr dazu sagen - ob es "nur auf dem Bildschirm" Zeilennummern sind, oder ... oder ... :)
     
    Berti gefällt das.