Neues Projekt - Dokumente vom vorigen Projekt sichtbar

Dieses Thema im Forum "Hilfe und Support" wurde erstellt von joey1495, 10. August 2019.

  1. joey1495

    joey1495 New Member

    Hallo!

    Ich habe für eine meiner laufenden Geschichten ein Projekt angelegt.

    Nun hatte ich, zum Testen, ein neues Projekt angelegt und geöffnet.
    Seltsamerweise erscheinen dann aber im neuen Projekt noch alle Tabs des alten Projekts. Eigentlich sollten doch Projekte untereinander getrennt sein; es ergibt ja keinen Sinn, daß ich in Projekt A plötzlich alle Tabs von Projekt B vor der Nase habe.

    Von Scrivener kenne ich die strikte Trennung der Projekte, welche sich auch einzel schließen/öffnen lassen.
    Oder habe ich irgendeine Funktion diesbezüglich übersehen?
     
  2. HaJoLa

    HaJoLa New Member

    Ich definiere Sets und aktiviere dort den Punkt, dass alle anderen Papyrus Projekte geschlossen werden sollen, wenn das aktuelle Set aufgerufen wird. Wenn man das alte erst einmal schließt, kann man dann ein neues erzeugen. Über verknüpfte Dokumente kann man die zusammengehörenden festlegen, die dann auch zusammen geöffnet oder geschlossen werden.
     
  3. neugierig

    neugierig Active Member

    Jein, übersehen nicht aber:
    Es gibt die Möglichkeit, dass Papyurs sich die Dateien merkt, die beim Schließen geöffnet waren und bei einem Neustart eben wieder öffnet.
    Deswegen sind die "Tabs von Projekt A" offen, auch wenn Projekt B offen ist.
    Eine andere Möglichkeit sind verknüpfte Dokumente (siehe Hilfe).
    Eine solch strikte Trennung der Projekte wie in Scrivener gibt es in Papyrus in der Oberfläche nicht. Macht auch weniger Sinn weil hier alles in einer Datei abgelegt ist, anders als in Scrivener.
    Wenn diese "Philosophie" verinnerlicht ist, fällt es viel leichter und Papyrus wird nicht nur verständlicher, sondern auch schöner ;)