Gestaltung Kapitelüberschrift

Dieses Thema im Forum "Hilfe und Support" wurde erstellt von Friedrichs, 15. März 2019.

  1. Friedrichs

    Friedrichs New Member

    Hallo,

    ich möchte gerne, dass die Kapitelüberschriften nicht in der ersten Zeile stehen, sondern ein paar Zeilen darunter. Das soll in etwa so aussehen:


    1. Kapitel
    "Kapitelüberschrift"


    "Beginn Fließtext"


    Ich habe versucht, dass mit einer Formatvorlage zu lösen, aber festgestellt, wenn die Kapitelüberschrift nicht in der ersten Zeile steht, erkennt Papyrus sie nicht mehr als Kapitelüberschrift.

    Weiß jemand, wie man das lösen kann?
     
  2. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Sorry: Das sollte man nicht machen. Das ist so unüblich, dass das mit einer normalen Formatvorlage auch nur bedingt lösen kann.

    Nichtsdestotrotz, wenn es denn sein soll: Formatvorlage 1 als nummerierte Überschrift definieren (bspw. mit "Kapitel nummeriert" oder so, Formatbeschreibung:
    Kapitel [1]
    mit Nachfolgeformat (auf Seite 3 des Formatvorlagen-Dialogs "Verweise") "Überschrifttext" (oder so), das Folgeformat dann ebenfalls als Überschrift definieren (ohne Nummerierung und ohne besondere Formatbeschreibung), mit entsprechend großem Abstand unter der Zeile (Erweiterte Absatzeinstellungen), Nachfolgeformat "Standard" (oder irgendein anderes Fließtext-Format).

    Es tauchen dann halt pro Kapitel immer 2 Zeilen im Navigator auf, ansonsten sollte das gehen.

    Aber wie gesagt, es ist unüblich, und Verlage werden weniger Akzeptanz für so ein Manuskript haben, die Leser auch. Auch "verbrät" man für ein Druckwerk enorm viel Platz, was faktisch Druckkosten erzeugt.
     
  3. glucose

    glucose Well-Known Member

    Mein erster Gedanke war, die Formatbeschreibung für die Nummerierung entsprechend anzupassen: [1]. Kapitel[ZEILE]
    Das würde „1. Kapitel“ in eine Zeile und die eigentliche Überschrift in die Zeile darunter ergeben. Geht aber nicht, weil Papyrus das [ZEILE] ignoriert. (@Ulli ist das Absicht?). Die Abstände über Kapitel und unter der Überschrift kann man über die Absatzabstände regeln (Absatz > Erweiterte Absatzformatierung)

    Plan B: Die Formatbeschreibung [1]. Kapitel belassen und dann beim Schreiben hinter Kapitel Shift-Enter für ein weiches Zeilenende tippen. Anschließend die Kapitelüberschrift.
     
  4. GeraldHu

    GeraldHu New Member

    Hallo Friedrichs,

    Sieh Dir mal die Formatierung der Kapitelüberschrift an - genauer gesagt die der Zeilenhöhe. Du kannst diese in der von Dir gewünschten Weise ändern: Beispielsweise 200 Punkt (oder Faktor 4), je nach dem welchen Abstand Du noch oben hin wünschst ...
     
  5. glucose

    glucose Well-Known Member

    Ich hab diese Formatierung schon in vielen Büchern gesehen. Auch in Vertragswerken, in denen man die Nummer des Paragraphen und seine Überschrift in zwei Zeilen haben will.
     
    GeraldHu gefällt das.
  6. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Yep. Das führt nur zu Chaos.
    Hm ... wir sind ja meistens einer Meinung, aber hier teile ich das nicht, dass so eine Formatierung sinnvoll wäre. Bestenfalls für ein teures Sachbuch, denn die Druckkosten gehen so ordentlich hoch, durch den verschwendeten Platz.
    Nichtsdestotrotz müsste meine Lösung von oben ja funktionieren.
     
  7. glucose

    glucose Well-Known Member

    Über die Druckkosten muss sich der Autor mit dem Verlag einigen. ;-)

    Subobtimal wenn man daran denkt, wie das Inhaltsverzeichnis dann aussieht.
     
  8. glucose

    glucose Well-Known Member

    Das wird schiefgehen, wenn die Überschrift plötzlich mehr als eine Zeile lang ist. Besser ist es, die Absatzabstände zu verwenden, denn dafür sind sie gemacht.
     
    NinaW gefällt das.
  9. NinaW

    NinaW Well-Known Member

    Ich mag glucoses Plan b, hab ich in einem meiner Romane bereits verwendet. Allerdings benutze ich kein Inhaltsverzeichnis, da würde das wohl auch zweizeilig angezeigt werden.
     
  10. NinaW

    NinaW Well-Known Member

    Mit unterschiedlicher Schriftart ist Plan b natürlich nicht so einfach umsetzbar. Allerdings könnte man auch nur Kapitel X als Überschrift setzen und die eigentliche Kapitalüberschrift als Text mit eigenen Format. Das ergibt dann drei Formatvorlagen. Die erste für Kapitel X als Überschrift mit Folgeformatvorlage des Kapitelüberschrifttextes. Die zweite Formatvorlage für den Kapitelüberschrifttext nicht als Überschrift formatiert, aber mit vergrößem Abstand zum Folgeabsatz und Folgeformatvorlage Text und eben die dritte Formatvorlage für den Text.
     
    glucose und Waba gefällt das.
  11. AndreasE

    AndreasE Well-Known Member

    Und wenn man nur die zweite Zeile – also die eigentliche Überschrift – ins Inhaltsverzeichnis aufnähme? Könnte man nicht die Formatvorlage für das Inhaltsverzeichnis so bauen, dass dort dann trotzdem zumindest "1." davor gestellt würde?
     
  12. NinaW

    NinaW Well-Known Member

    Ja, das ginge auch. Dann ist nicht Kapitel X als Überschrift formatiert sondern der Kapitelüberschrifttext. Für die Darstellung von "Kapitel X Kapitelüberschrifttext" im Inhaltsverzeichnis muss dann die entsprechende im Inhaltsverzeichnis genutzte Formatvorlage mit der Nummerierung "Kapitel [1]" eingestellt werden.
    Das automatisch vom Reader zur Verfügung gestellt Inhaltsverzeichnis bei eBooks würde allerdings dann nur den Kapitelüberschrifttext enthalten.
     
  13. Friedrichs

    Friedrichs New Member

    Danke für die Hilfe.
    Ich habe es mit zwei Formatvorlagen gemacht. Es sieht jetzt so aus, wie ich es mir vorgestellt habe, und alles ist jetzt wieder schön übersichtlich.