geheimes herz stellt sich vor

Dieses Thema im Forum "Who is who" wurde erstellt von geheimes herz, 10. Januar 2019.

  1. geheimes herz

    geheimes herz New Member

    Hallo an alle!
    Papyrus ist erst mal Neuland für mich, ich warte sehnsüchtig auf die Postsendung und hoffe, dass ich euch Löcher in den Bauch fragen darf in der Anfangszeit.
    Ich bnin Sozialpädagogin und schreibe leidenschaftlich gerne. Meine Veröffentlichungen bisher sind:

    Das geheime Herz- Märchen für Erwachsene
    Tante Antonia
    Tante Antonia ist zurück
    außerdem in verschiedenen Anthologien und Büchern vertreten.
    Z.Z. habe ich einen Roman ZUCKER IST KEIN ZUCKERSCHLECKEN geschrieben, der gleichzeitig ein Ratgeber mit Aufgabenteli ist. Er. ist in erster Linie für Diabetiker geschrieben, aber ich denke mal, auch für andere lesenswert wegen seiner frisch-frechen Schreibe.
    Ansonsten schlummert vieles in der Schublade, darunter mein erster Roman" Schwanenwahn", der nach einem Verlag schreit. Ich hofffe, mit Hilfe von Papyrus autor wird ein e-book draus.
    Ich bin gespannt über den Austausch hier und wünsche allen ein frohes und gesundes Neues Jahr.

    das geheime herz
     
  2. Bloodhound

    Bloodhound Well-Known Member

    Hallo geheimes herz!

    Willkommen im Forum und keine Angst, hier haben alle mal mit Papyrus angefangen. Hilfe bekommst du hier prompt. Interessante Leute sind hier unterwegs, die größtenteils die Lust an der Schreiberei vereint.

    Es wird hier viel diskutiert, sachlich, lustig, ernst – es ist alles dabei. (y)

    Schwanenwahn hört sich interessant an. Aber auch
    macht mich neugierig. Meine Schwester ist Diabetikerin.

    Viel Spaß im Forum
     
  3. Phillip

    Phillip Member

    Hallo geheimes Herz!

    Schon dein Nick klingt interessant, wie auch deine Werke. Die Mitglieder hier sind alle super nett und helfen ruck zuck und das auch noch sehr zeitnah.

    Darf ich fragen auf welchem Weg du bereits veröffentlicht hast?

    Ansonsten viel Freude hier - und die wirst du gewiss haben.

    Liebe Grüße,
    Phillip
     
  4. geheimes herz

    geheimes herz New Member

    Danke für die nette Begrüßung. Im Moment bin ich ziemlich verzweifelt, weil sich das Papyrus Prorgamm übe die eMail die ich erhalten habe nicht öffnen lässt. es gibt auch keinerlei Hinweise, wie das gehen sollte und bei Papyrus hab ich jetzt schon zweimal angerufen, bekommen da aber leider nur sehr abwehrende Antworten und keinerleio Hilf. Ich bin ziemlich enttäauscht, habe mir viel mehr versprochen und warte schon eine Woche vergeblich drauf, dass ich loslegen kann. Vielleicht kann mir ja von euch jemand helfen.
    Es geht irgnedwie um das e Mail format und HTML ich kenne mich nicht aus, weiß nicht wie ich das einstellen kann und fühle mich von Papyrus sehr allein gelassen.
    Liebe verzweifelte Grüße
    Das geheime Herz
     
  5. NinaW

    NinaW Well-Known Member

    Also eigentlich bekommst du mehrere Mails.

    Eine mit einem Dateianhang: da ist der Schlüssel drinnen.
    Dann eine Mail mit einem Link: um das Programm herunterzuladen.
    Und eine Mail mit deinen Zugangsdaten, damit du den Link aus der zweiten Mail aufrufen kannst.

    In keiner dieser Mails ist das Programm enthalten, du musst es herunterladen.

    Jetzt stellt sich also die Frage, von welcher der Mails du sprichst.
     
    geheimes herz gefällt das.
  6. geheimes herz

    geheimes herz New Member

    Danke, das hilft mir, denk ich erst mal weiter, das html Format habe ich ionzwischen irgendwie aufbekommen und ausgedruckt. Jetzt wurschtele ich mal weiter. Ich bekommen morgen allerdings auch einen Stick per Post, lässt sich der einfacher runterladen oder kann man dann irgendwie direkt vom Stick aus arbeiten?
     
  7. SaschaM

    SaschaM Active Member

    Wie NinaW schon richtig geschrieben hat, Papyrus wird nicht in der Email geöffnet. Es gibt nur einen Downloadlink!

    Sollte dein Email-Programm keine Internet-Links anzeigen, weil z.B. nur reiner Text angezeigt wird, sprich nicht anklickbar, dann musst du den Link "https://www.XXXX.htm" markieren, kopieren und dann in deinen Internetbrowser wieder einfügen.
    Auf der sich dann öffnenden Seite die Zugangsdaten aus der zweiten Mail eingeben und zwar genauso, wie es dort beschrieben ist.
    Nach dem runterladen von Papyrus musst du es installieren. Dann den Anweisungen der Mail (mit dem Schlüssel) folgen. Danach kannst du Papyrus starten.
    Und vorab schon sorry, detaillierter kann ich es nicht beschreiben!

    Ich kenne den Stick nicht. Im günstigsten Fall kannst du Papyrus direkt von ihm starten, ansonsten musst du Papyrus noch installieren (was ich empfehlen würde) und zumindest den letzten Schritt, wie oben beschrieben, abarbeiten.
     
  8. NinaW

    NinaW Well-Known Member

    Ergänzend zum Stick: Der Stick erspart dir das Herunterladen des Programms, denn das ist auf dem Stick drauf.
     
    Bloodhound und Berti gefällt das.
  9. geheimes herz

    geheimes herz New Member

    Vielen Dank, ich denke das hilft mir erst mal weiter. ich probiere das nochmal mit dem Tipp von Sascha und wenn ich damit nicht zu Rande komme, warte ich auf den Stick. Bin leider nicht der große PC Freak, aber ich hoffe ich krieg das trotzdem hin., damit ich eeeeeeeendlich loslegen kann.
     
  10. geheimes herz

    geheimes herz New Member

    Hallo @Phillip
    Du fragst auf welchem Weg ich schon veröffentlicht habe. Also meine beiden ersten Bücher über einen Verlag (cjm in Speyer) Eine "superjeile Zick"im Kreise vieler Schriftsteller in der Region, die ich nie vergessen möchte. Entdeckt hat mich damals ein Lektor, der Texte von mir hörte und klammheimlich zu einem Verleger tigerte, der dann total überraschend auf mich zukam. ein kleiner feiner total kuturell engagierter Verlag, ich komme grade ins Schwärmen. Leider ist mein Verleger dann sehr jung und überraschend an einer Herzgeschichte gestorben.
    Es folgten meinerseits Beiträge in verschiedenen Anthologien.
    Der Wechsel in den Westerwald besdeutete für mich erst mal einen kleinen Kulturschock, die Region ist relativ ländlich und die Vernetzuing ist halt ganz anders, so dass man ein wenig in seinem Elfenbeinturm arbeitet und der schreibende Austausch viel über Foren und whats apps stattfindet.
    Andererseits finden gelegentlich schon mal Lesungen statt und so hatte ich den Mut, ein paar Sachen in kleinen Auflagen über epubli zu machen.
    Dazu gehören meine "Tante Antonia ist zurück" (Satire), die "Gute-Nacht-Grimmis (Grimms Märchen - neu verhunzt) und noch so ein paar Mini-Reise-Heftchen und last not least "Zuckerschnut und Zickenwut"
    Für meinen Schwanenwahn habe ich leider keinen Verlag gefunden und denke jetzt doch an self-publishing (E-book) . Nach und nach würde ich gerne mehr Sachen, die ich geschrieben habe, veröffentlichen und hoffe, dass ich da mit Papyrus ein gutes Programm habe , in dem ich alles nochmal durchgehe.
    Außerdem hoffe ich, dass das Programm mit seinen tollen Eigenschaften mir auch beim Weiterspinnen meiner angefangenen Romane hilfte, z.B bin ich total gespannt auf den Zeitstrahl, auf die Übersicht über die Charaktere etc.
     
  11. Max

    Max Well-Known Member

    Erst einmal herzlich Willkommen im Forum! Die Installation von Papyrus wirst Du schon hinkriegen. Nina und Sascha haben ja schon geschrieben, wie Du es machen musst. Es ist wirklich nicht schwierig.
    Wenn es beim wiederholten Mal nicht klappt, melde Dich noch einmal. Dann versuchen wir es Schritt für Schritt. Immerhin haben es vor dir schon 3085 Leute geschafft, das Programm zum Laufen zu bringen. Du schaffst das auch!
     
  12. geheimes herz

    geheimes herz New Member

    Danke @Max, ich hab so lange rumprobiert, bis es geklappt hat, ich bin leider nicht die große Computerheldin. Immerhin ist es mir mittlerweile gelungen , menien 600-Seitenroman vom Word-Format reinzuladen und durchzukorrigieren, das hat mir Papyrus wirklich Spaß gemacht und ich hab viele tolle Funktionen dabei benutzt. Und dass man da so ruckzuck Normseiten draus machen kann, das finde ich spitze.