Docx Dateien übernehmen - doch ohne die Formatierungen

Dieses Thema im Forum "Hilfe und Support" wurde erstellt von Sandra C., 21. Januar 2020.

  1. Sandra C.

    Sandra C. New Member

    Hallo!
    Seit einem Jahr arbeite ich mit Papyrus. Vier 600 Seiten Romane habe ich damit geschrieben. Es ist super. Aaaber! Nun mein Problem.
    Damit das Lektorat die Manuskripte überarbeiten kann, muss es in ein Docx oder Doc Format umgewandelt werden. Sobald ich es überarbeitet habe und wieder einfügen will, als Docx Datei, kommen für mich die Probleme.
    Plötzlich sind irgendwelche Formatierungen drin, mein Inhaltsverzeichnis ist auch nicht mehr vorhanden.

    Also muss ich alle Kapitel wieder neu setzen. Bei ca. 40 - 50 Kapitel macht das ganz schön Aufwand. Außerdem übernimmt mein Programm plötzlich Formatierungen, die ich nicht brauche. Rückt beim Zeilenumbruch und wörtlicher Rede nicht mehr ein usw. Das sind eklatante Fehler, die ich alle von Hand nacharbeiten muss.

    Ich denke, das dies sicherlich nicht so sein soll und gehe von meiner Unwissenheit aus, mit dem Programm fachgerecht umzugehen. Kann mir jemand bitte helfen? Ich hänge wirklich an meinem 5. Buch wieder an diesem Problem fest und würde diesen wahnsinnigen Aufwand gerne vermeiden. Ist das möglich? Oder muss ich dadurch? Oder kann ich an den Einstellungen etwas verändern, dass es mir hilfreich ist?

    Ich hoffe, ich konnte mich verständlich ausdrücken!!!

    Viele Grüße Sandra C.
     
  2. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Hier brauchen wir bitte viiieeeeel mehr Info.

    Kurzer Hilfe-Versuch, wobei ich eigentlich eine Kristallkugel brauche, um mehr sagen zu können:
    Aktuelles Papyrus nehmen, aktuelles Word auf der Gegenseite sollte auch sein, direkt als docx speichern / laden, nicht per copy / paste oder derlei arbeiten.
    Das funktioniert normalerweise schon prima.

    Damit ich mehr und besser helfen kann:

    Welche Papyrus-Version? Zu welcher Word-Version geht's? Wie wird "gewandelt" - man kann's ja einfach als docx abspeichern und laden?
    Sind, wenn es von Word kommt, überhaupt noch Formatvorlagen drin - da vermute ich den Fehler, dass da gar nicht mit Word, sondern mit einem anderen Programm gearbeitet wird?

    Ggf. bitte auch mal einen Text per Mail schicken - Du hast uns das ja parallel auch per Mail geschickt.

    Da das einige Male hin und her gehen wird mit Nachfragen / Lösungsvorschlägen etc., würde ich sagen, wir mailen erst einmal hin und her und dann kann das Ergebnis hier rein, woran es lag und wie wir es gelöst haben.