besonderer Zeitstrahl

Dieses Thema im Forum "Hilfe und Support" wurde erstellt von Claudi-hexe, 18. August 2019.

  1. Claudi-hexe

    Claudi-hexe New Member

    Hallo ihr Lieben!
    Ich bin noch ein Frischling, was Papyrus angeht (hab also die neueste Version).
    Jetzt hab ich da ein Problem und wollte hier mal anfragen, wie ich das am geschicktesten lösen kann.
    Ich weiß zumindest, dass der Zeitstrahl vom Daten einfüttern nicht sehr umfangreich ist - zu meinem Nachteil.
    Doch ich denke in Lösungen und nicht in Problemen. Ich habe in meiner Fantasywelt einen ganz eigenen Kalender, der wie folgt aussieht:

    Man stelle ihn sich wie ein Rad vor (ein verdammt großes:p)
    Ich habe jeweils Abschnitte von 500 Jahren...also:
    500 Jahre im Alter von Misha
    500 Jahre im Alter von Olcata
    500 Jahre im Alter von Barijen
    usw ...glaub insg. 14 Stück und dann gehts von vorne los.
    Zusätzlich hat mein Jahr auch weniger Tage, aber das ist glaub das kleinste Problem

    Wenn also einer geboren wurde dann beispielsweise 13 Sommer nach Misha

    Da ich einen Epos schreibe mit insg. 5 Buchreihen, der auch noch über mehrere Tausend Jahre geht, währe es schon cool da etwas die Übersicht drüber zu behalten.

    Wenn ihr mir da also Tipps geben könnt, wie ich das am sinnvollsten lösen kann, wär ich echt dankbar!

    Danköööö:love:
     
  2. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Sehr wichtig ist, dass Du Zeitlücken ausblenden kannst, in denen nix passiert, denn sonst werden ja die Szenen und Kapitel, in denen etwas passiert, an den Rand gedrängt.
    Deine Zeitalter musst Du Dir leider selbst legen, aber das kannst Du ggf. mit superlangen Geistertext-Kapiteln ohne Inhalt lösen, die Dir Deine eigene Zeitskala auf die "echte" Zeit abbilden.
     
    Lusmore und Claudi-hexe gefällt das.
  3. Claudi-hexe

    Claudi-hexe New Member

    Kann ich dann dadurch, in jedem Kapitel 500 Jahre anlegen? Steig da noch nicht so ganz durch :unsure:
     
  4. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Du kannst jeder Szene und damit jedem Teil eines Kapitels (was sich dann über 500 Jahre erstreckt) beliebige Zeiten "verpassen".

    Ein Geisterkapitel dient halt (wenn man möchte) auch einfach eigenen Notizen, die später nicht mit ins Buch kommen - und kann in einem eigenen Handlungsstrang so auch im Zeitstrahl (wo es abgebildet wird) der Orientierung dienen.

    Lange Zeitspannen, die die (zeitlich kurzen) Bereiche der Handlung sonst in Relation "plattquetschen" würden, kann man einfach durch Rechtsklick komprimieren, die werden dann im Zeitstrahl nicht relativ (und damit fürchterlich lang), sondern zusammengeschoben dargestellt und lassen so Platz für die Bereiche, die relevante Handlung haben.
     
    Claudi-hexe gefällt das.
  5. Claudi-hexe

    Claudi-hexe New Member

    ok...soweit hab ich das verstanden. Kann ich diesen Zeitstrahl dann auch mit all meinen Büchern verknüpfen?
    Wurschtel mich da so allmählich durch :D
     
  6. Claudi-hexe

    Claudi-hexe New Member

    Also ich muss aber bei Jahr 1 anfangen...denn Jahr 0 nimmt er mir nicht. Kann aber nicht immer von Jahr 0 bis 500 Blöcke machen. Die Kapitel selbst sind halt 500 Jahre lang...der Zeitstrahl an sich läuft dann aber weiter. Alo 500, dann 1000, dann 1500 usw. Kapier ich das so richtig?
     
  7. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Es gibt simpel kein Jahr Null :)
    Ich würde tatsächlich einen eigenen Handlungsstrang (Hauptlinie) machen (ganz unten oder oben), da Deine 3 Leitkapitel als Geistertext rein, und ggf., wenn nötig, noch Szenen da hineinpacken zur feineren Unterteilung.
     
    Stephan Zoellner gefällt das.
  8. Claudi-hexe

    Claudi-hexe New Member

    es sind insgesamt 14 von diesen 500 jahres Blöcken. Bleibt immernoch die Frage, ob ich diesen Zeitstrahl mit allen Büchern - die da noch kommen werden - verbinden kann?
    Und dankeschön für die Hilfe :love: hilft mir grad echt weiter:D
     
  9. Lotusblume

    Lotusblume New Member

    Hallo Ulli,
    kannst du das mit dem Handlungsstrang für Szenen noch ein wenig vertiefen? Ich habe versucht über die Anleitung einen Zeitstrahl aufzubauen, nur so richtig klappt das nicht.
    In meiner Geschichte habe ich zwischendurch Zeiten, an denen gar nichts passiert, also nach Tag 1 folgt ein paar Tage gar nichts und dann geht es bei Tag 5 weiter usw.
    Und dann folgt ein Zeitsprung in die Vergangenheit, das habe ich auch noch nicht hinbekommen...
    Hast du da einen Tipp für mich?
    LG Sylvia
     
  10. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Hi Sylvia, Da brauche ich erst einmal genauere Info, wo Du nicht klarkommst und wo Du die Anleitung bzw. die Lehrvideos noch nicht verstanden hast.
    Ansonsten würde ich hier nur nochmal das Gleiche schreiben ...
     
  11. Lotusblume

    Lotusblume New Member

    Danke Ulli, es gibt Lehrvideos? Hm, habe ich noch nicht entdeckt.
    Habe in der Zwischenzeit auch noch in der Anleitung etwas Interessantes gefunden.
    Vielleicht komme ich auch aus eigener "Kraft" einen Schritt weiter.
    Allerdings habe ich mit der Logik auch so meine Schwierigkeiten.
    Könnte ich gegebenenfalls meine Anfrage an den Support schicken?
    Da könnt ihr das besser nachvollziehen...
     
  12. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Youtube -> Papyrus Autor.

    Wichtig ist, dass Du Deine Fragen relativ spezifisch eingrenzt und nicht allgemein "wie geht der Zeitstrahl" fragst :) Dann gern hier oder per Mail an den Support.