Tabs in Papyrus

»Dateireiter« oder kurz »Tabs« erlauben das Nebeneinander mehrerer Texte in einem Papyrus-Fenster, jeweils mit einer eigenen »Lasche«.

Einzelne Papyrus-Dokumente können somit in einem einzigen Papyrus-Fenster mit Tabs zusammengefasst dargestellt werden.

Diese Dokumente können auch aus einem Fenster per Maus herausgezogen werden und bekommen dann ein eigenes Fenster. Genauso können Sie auch ein Tab aus einem anderen Fenster in das gewünschte Fenster herüberziehen oder die Reihenfolge der Tabs in einem Fenster verschieben.

Möchte man mit der Maus Text oder eine Grafik in ein Tab verschieben, dass nicht vorn liegt, kann man einfach die Maus auf den Dateireiter ziehen, dann kommt der gewünschte Text nach vorn.

Weitere Einstellungen finden Sie bei »Einstellungen« → »Oberfläche« → »Tabs«.

Die Einstellungen für Tabs

Hier bestimmen Sie, wie sich neu geöffnete Dokumente verhalten sollen, sowie mit anderen Dokumenten verknüpfte Dateien und per HyperOffice-Link angewählte Datenbank-Fenster.

Last updated by Matthias Wenzel on Dezember 14, 2017