Grafikmodus und Textmodus

Der Textmodus dient dem normalen Schreiben sowie dem Verändern Ihres Textes über die sog. Blockoperationen. Sehen, welcher Modus »an« ist, sehen Sie in der Symbolleiste daran, welches Icon aktiv dargestellt wird.

Im Grafikmodus bearbeiten, verschieben und kopieren Sie alle Grafikobjekte. Die meisten Manipulationen an Grafikobjekten sind auch im Textmodus möglich. Dennoch kann es nötig oder angenehm sein, die Textbearbeitung »auszublenden«, um sich ausschließlich der Grafikobjekt-Manipulation zu widmen.

Weiterhin können Sie im Grafikmodus alle selektierten Grafikobjekte mittels der Pfeilcursor-Tasten / / / fein positionieren. Die Schrittweite ist einstellbar in den »Einstellungen« bei »Symbolleisten«.

Zwischen Grafikmodus und Textmodus schalten Sie in drei alternativen Möglichkeiten hin und her:

  • Im Menü Grafik die entsprechenden Einträge wählen
  • In der Symbolleiste rechts oben den Button mit der Schreibmarke
  • (Textmodus) oder den Grafikmodus wählen
  • Im Textmodus drücken, um in den Grafikmodus zu kommen bzw. im Grafikmodus einen Doppelklick in den Text machen, um zurück in den Textmodus zu kommen

In Tabellen erreichen Sie den Grafikmodus durch Überstreichen mit der Maus mehrerer Tabellenfelder gleichzeitig oder durch Klick in ein Tabellenfeld mit gedrückter Taste (Win) bzw. (Mac).

Tabellen-Linien können Sie im Grafikmodus mit einem Mausklick aktivieren und ganz normal im Stil verändern; Teil-Linien zwischen zwei Feldern erreichen Sie mit gedrückter Taste (bzw. auf dem Mac) und Mausklick.

Last updated by Matthias Wenzel on Dezember 13, 2017