Die Papyrus Base Datenfeld-Typen

Siehe auch: Datentypen für Tabellenfelder und Datenbankfelder in den Tabellen für Rechenfunktionen.

TextEine beliebig lange Zeichenkette, auch mit Unicode-Zeichen.
Text oder ZahlWie Text, nur wird ein Feldinhalt, der automatisch als Zahl erkannt wird, in der Tabellendarstellung rechtsbündig angezeigt.
TelefonnummerWie ein Text, ggf. für spätere Erweiterungen unterscheidbar.
Zahl (div.)Es wird nur die eingestellte Anzahl von Nachkommastellen gespeichert (außer beim Typ Fließkomma). Sollten als Rechenergebnisse oder Eingaben mehr Nachkommastellen anfallen, so werden diese verworfen.
DatumDaten vom 1.1.100 bis 31.12.9999, in diversen Formaten darstellbar. Daten werden intern immer mit 4 Ziffern für das Jahr gespeichert.
UhrzeitUhrzeit von 00:00:00 bis 23:59:59 – wahlweise ohne Sekunden oder ohne Minuten und Sekunden darstellbar.
ZeitpunktDatum mit Uhrzeit, z.B: »27.3.1999 14:35«.
ZeitdauerWie Uhrzeit, aber die Stundenanzahl darf auch größer als 24 werden.
URLEine Web-Seite, die entsprechend Ihren Internet-Browser aufrufen kann.
E-MailEine E-Mail-Adresse, die Ihr E-Mail-Programm aufrufen kann.
Externe DateiWelchen Dateityp auch immer Sie verwalten wollen – einfach per Dateireferenz einbinden. Papyrus startet automatisch jeden im System angemeldeten Viewer/Player.
BildVerknüpfung mit einer Bild-Datei; Darstellung in Papyrus direkt.
AlarmEin Alarm-Feld, in das ein Datum oder Bedingungen gesetzt werden können, anhand derer ein Papyrus-Alarm ausgelöst wird.

 

Besonderheiten für Datentypen sind:

Datum: Wird nur ein zweistelliges Jahr JJ eingegeben, werden Werte von 0 bis 49 auf 2000 + JJ abgebildet, während Werte von 50 bis 99 auf 1900 + JJ abgebildet werden.

Uhrzeit: Es können statt ›:‹ auch beliebige andere Trennzeichen benutzt werden (oder auch gar keine): z.B. ist »14:30« gleich »14.30« gleich »1430«. Bei »Zeitdauer« ist aber ein Trennzeichen nach der Stunde erforderlich, da ja mehr als 99 Stunden gemeint sein könnten.

Last updated by Leon on Dezember 15, 2017