Papyrus Autor hilft Dir, Deine Ideen zu realisieren.

Mit dem Denkbrett fängst Du Deine ersten Gedanken auf und baust Stück für Stück die Struktur Deiner Geschichte.

Im Zeitstrahl planst Du die zeitliche Reihenfolge Deiner Handlungsstränge mit ihren Kapiteln und Szenen.

Das ist nicht alles – Werkzeuge wie der Organizer und die Figurendatenbank arbeiten eng mit Denkbrett und Zeitstrahl zusammen.

Das Denkbrett – Korkwand war gestern

Schriftsteller brauchen ein Hilfsmittel, ihre Ideen, Figuren und Orte so zu verbinden, dass eine zusammenhängende Geschichte entsteht.

Ein Klassiker war die Korkwand, gespickt mit Karteikarten, verbunden mit bunten Wollfäden.

Papyrus Autor bietet das »Denkbrett«. Hier bekommt Deine Fantasie geordnete Form. Im Denkbrett wachsen Deine Ideen im Kontext. Erschaffe, verschiebe, und gruppiere alles, was Dir zu Deiner Geschichte einfällt. Das Ergebnis ähnelt einer Mindmap, ist aber flexibler und mächtiger.

Wie funktionieren die ersten Schritte im Denkbrett? Du klickst in die freie Fläche eines neuen Denkbrettes und schreibst eine Idee auf. Dann noch eine, und noch eine. Es entstehen kleine Boxen – wie angepinnte Zettel oder Karteikarten.

Wenn Du ein Verhältnis erzeugen willst, verbindest Du einfach zwei Ideen-Boxen mit einem Pfeil (einfach aufeinander ziehen). Der »Wollfaden« dazwischen wird gespannt.

Lieben sich hier zwei Charaktere? Wollen Sie sich umbringen? Wähle für die Verbindungslinien oder die Ideen-Boxen selbst ein Status-Bildchen (ein Herz für ein Liebesverhältnis, eine Axt oder eine Pistole für ein Gewalt-Ereignis, …). Füge noch Ideen zu Gruppen zusammen, wenn sie im selben Zusammenhang stehen.

Deine Geschichte nimmt organisch immer weiter Gestalt an, mit Beziehungen, Einflüssen und Nebeninformationen, bis Deine Handlung perfekt ist.

Aus diesem Gefüge soll ja ein Buch entstehen. Daher ist das Denkbrett direkt mit Deinem Text verknüpft (wie alle Funktionen von Papyrus Autor). Erschaffe Szenen, Ereignisse und Kapitel erst im Denkbrett und ziehe dann mit der Maus komplette Einheiten direkt in den Text. Dort werden dann Gruppen automatisch zu Kapiteln oder Szenen, die Inhalte Deiner Ideen-Boxen werden Absätze im Fließtext. Die kannst Du dann sofort weiterentwickeln und Deinen Text weiterschreiben.

So einfach ist der Sprung von der Ideenplanung zum eigentlichen Buchschreiben. Dein Text startet nicht mit einem leeren Blatt, sondern Du hast bereits die Bausteine aus Deinen ersten Ideen.

Mit der Planung im Denkbrett kommst Du der fertigen Geschichte ein gutes Stück näher.

Das Denkbrett – Ideenplanung als moderne Korkwand!

„Ein tolles Programm, das sein Geld definitiv wert ist. Ich arbeite sehr gern damit. Auch der Support verdient 5 Sterne. Ich hatte heute innerhalb von wenigen Minuten eine Antwort! Top!“

Kim Valentine, 8/2017

2017-11-30T23:53:29+00:00

Kim Valentine, 8/2017

„Ein tolles Programm, das sein Geld definitiv wert ist. Ich arbeite sehr gern damit. Auch der Support verdient 5 Sterne. Ich hatte heute innerhalb von wenigen Minuten eine Antwort! Top!“
„Die meisten Funktionen warten noch darauf, von mir entdeckt zu werden, doch es sind die liebevollen Details, die mich schon jetzt erfreuen. [...] Nur langsam gewöhne ich mich an diesen Luxus :)“

Andrea Instone, 8/2017

2017-11-30T23:52:57+00:00

Andrea Instone, 8/2017

„Die meisten Funktionen warten noch darauf, von mir entdeckt zu werden, doch es sind die liebevollen Details, die mich schon jetzt erfreuen. [...] Nur langsam gewöhne ich mich an diesen Luxus :)“
„Einfach für mich die beste Autorensoftware. Der Support ist einfach nur Spitze, bei Problemen wird einem sofort geholfen.“

Werner Diefenthal, 5/2017

2017-11-30T23:50:21+00:00

Werner Diefenthal, 5/2017

„Einfach für mich die beste Autorensoftware. Der Support ist einfach nur Spitze, bei Problemen wird einem sofort geholfen.“
„So einen tollen Service gibt es selten! Auch vielen Dank für dieses tolle Programm, das mir im Studium sehr weitergeholfen hat.“

Dirk Braun, 1/2016

2017-11-30T23:46:59+00:00

Dirk Braun, 1/2016

„So einen tollen Service gibt es selten! Auch vielen Dank für dieses tolle Programm, das mir im Studium sehr weitergeholfen hat.“
„Ich arbeite seit gestern mit Papyrus und das Einzige, was mich wirklich sehr ärgert, ist, dass ich es nicht schon früher für mich entdeckt habe. Ich bin absolut begeistert! Ein tolles Programm!“

Ava Willis, 1/2016

2017-11-30T23:46:31+00:00

Ava Willis, 1/2016

„Ich arbeite seit gestern mit Papyrus und das Einzige, was mich wirklich sehr ärgert, ist, dass ich es nicht schon früher für mich entdeckt habe. Ich bin absolut begeistert! Ein tolles Programm!“
„Eines der BESTEN Progamme für Autoren! Ein wertvolles und mächtiges Tool, welches man nie wieder missen möchte.“

Reinhard Kratzl, 12/2015

2017-11-30T23:43:50+00:00

Reinhard Kratzl, 12/2015

„Eines der BESTEN Progamme für Autoren! Ein wertvolles und mächtiges Tool, welches man nie wieder missen möchte.“
„Es ist das schönste Weihnachtsgeschenk, das man sich nur vorstellen kann. Mit jeder neuen Version von PA ist man sich sicher, dass auf sie wirklich nichts Neues mehr folgen kann, doch Sie wissen jedesmal zu überraschen.“

Prof. Dr. habil. Jacek Rzeszotnik, 12/2015

2017-11-30T23:42:43+00:00

Prof. Dr. habil. Jacek Rzeszotnik, 12/2015

„Es ist das schönste Weihnachtsgeschenk, das man sich nur vorstellen kann. Mit jeder neuen Version von PA ist man sich sicher, dass auf sie wirklich nichts Neues mehr folgen kann, doch Sie wissen jedesmal zu überraschen.“

Der Zeitstrahl – immer pünktlich

Mit dem Zeitstrahl erhältst Du Kontrolle über die temporale Stimmigkeit Deiner Geschichte. Der Zeitstrahl (oft »Timeline« genannt) stellt Deine Kapitel und Szenen grafisch in ihrer zeitlichen Reihenfolge entlang einer Zeitachse dar. Die Lesereihenfolge im Buch bleibt hier außen vor. Du baust den Ablauf Deiner Geschichte und nutzt den Zeitstrahl um zu entscheiden, wann Deine Kapitel, Szenen und Ereignisse spielen und wie sie aufeinanderfolgen.

Diese zeitliche Kapitelübersicht dient auch der Planung Deiner Kapitel (zusammen mit »Denkbrett« und »Organizer«). Du kannst direkt im Zeitstrahl neue Kapitel , Szenen und Ereignisse anlegen oder überflüssige Elemente löschen.

Die Zeit-Daten, die Du einträgst, sind mit Deinen echten Kapiteln und Szenen verbunden. Wie immer bei den Papyrus Planungs-Werkzeugen gibt es einen direkten Bezug zum Text, der in den Fortschritt Deiner Geschichte eingeht.

Wie funktioniert der Zeitstrahl?

Kapitel, Szenen und Ereignisse (rote Linien) werden zu den Zeiten angezeigt, zu denen sie passieren.

Kapitel und Szenen werden den Handlungssträngen (grau, blau, orange) Deiner Geschichte zugeordnet, die untereinander dargestellt werden. So werden bei Parallelhandlungen und Rückblenden Überlappungen vermieden

Die Zeitstrahl-Daten der Handlungsstränge sowie der Start- und Endzeiten werden auch im Navigator und im Organizer angezeigt. So hast Du alle Informationen immer an der Hand und musst sie nicht im Zeitstrahl suchen, wenn du gerade schreibst.

Die Handlung von Romanen verläuft nicht über den gesamten Text gleich »schnell«. Über Zeitsprünge oder Rückblenden können Jahrzehnte vergehen, während der Rest der Geschichte sich in Tagen und Stunden abspielt. Der in seinem minutiösen Ablauf aufzuklärende Mord muss sogar noch feiner betrachtet werden. Du entscheidest, wie exakte Zeiten Du setzt.

Zur Behandlung leerer Bereiche über Jahre, in denen sich nichts tut, kannst Du die Darstellung komprimieren, damit nicht große Lücken entstehen.

Der Zeitstrahl von Papyrus Autor ist das Werkzeug, mit dem Du die Zeit in Deiner Geschichte konsistent und logisch fließen lässt. Inklusive Parallelsträngen und Rückblenden – alles im Griff.

Entdecke
WEITERE VORTEILE

Jetzt besser schreiben.

Tausende Bücher wurden mit Papyrus geschrieben. Wann kommt Deins?