Lizenzvereinbarung für Installation und Nutzung von Papyrus Autor

Papyrus Autor (im Weiteren auch verkürzt »Papyrus« oder »Produkt« genannt) darf nur installiert und/oder genutzt werden, wenn Sie dieser Lizenzvereinbarung ausdrücklich zustimmen und dabei nach geltendem Recht die Rechte der R.O.M. logicware Soft- und Hardware GmbH (im Folgenden „R.O.M.“ genannt) am Produkt Papyrus in all seinen Varianten gewahrt bleiben.
Anderenfalls müssen Sie leider die Installation abbrechen.

1. Installation, Umfang der Lizenz

Papyrus Autor läuft unter den Betriebssystemen Windows (7, 8, 10) sowie Mac OS X (ab V. 10.12) sowie mittels Emulation durch bspw. Wine unter Linux (Letzteres ist nur ein Hinweis und aufgrund der mannigfaltig existenten Linux-Varianten ohne Gewähr).
Eine Lizenz von Papyrus ist eine Einpersonen-Lizenz und darf auf bis zu vier Rechnern egal welchen Betriebssystems installiert werden, sofern gewährleistet ist, dass die Lizenz ausschließlich vom Lizenzinhaber genutzt wird.
Anderenfalls sind entsprechend Zusatzlizenzen zu erwerben. Für Familienmitglieder und Mitglieder Ihres Haushaltes gibt es besonders günstige »Familienlizenzen«, die allen im Haushalt ein Nutzungsrecht geben.

Mit Zahlung des Kaufpreises für die digitalen Inhalte unserer Produkte erteilen wir Ihnen ein nicht-ausschließliches, nicht übertragbares Recht zur Nutzung der digitalen Inhalte.

Die Papyrus Autor Lizenz ist ausschließlich für die direkte Einzelnutzung und Installation auf Einzelplatz-Computern bestimmt. Installationen auf Server-Client-Umgebungen sind technisch möglich, bedürfen allerdings der vorherigen Absprache und gesonderter Lizenzvereinbarungen mit der R.O.M.
Die Nutzung unserer Produkte ist nur im Sinne der Beschreibung unserer Produkte gestattet, also zu einer üblich schreibenden Tätigkeit, z.B. einer Autoren-, Journalisten-, Wissenschaftler-, Studien-, Office-, Blogger- oder Lektoren-Tätigkeit. Eine gewerbliche Nutzung unserer Produkte hierüber hinaus ist somit ausgeschlossen bzw. bedarf der Rücksprache mit sowie der ausdrücklichen Zustimmung der R.O.M. Das bedeutet, dass Sie normal Bücher, Artikel oder Geschichten mit dem Produkt erstellen und vertreiben dürfen. Auch dürfen normal von Ihnen bearbeitete / lektorierte Texte Ihren Kunden überlassen werden.
Nicht gestattet aber sind weitergehende Ausgaben / Exports der Textkorrekturen unserer Produkte für Dienstleistungen oder ähnliche gewerbliche Formen (zum Beispiel Ausdrucke / PDF-Exporte unserer farbigen Textverbesserungs-Markierungen oder andere Analysen, vor allem solche in automatisierter Form). Gestattet sind einzig einzelne Seiten, die von Ihnen manuell als PDF exportiert oder gedruckt und Ihren Kunden beispielhaft oder auch zur Empfehlung unseres Produktes überlassen werden. Bei Nutzungswünschen, die hierüber hinaus gehen, kontaktieren Sie uns bitte.

2. Missbräuchliche Nutzung

Jedwede Nutzung, die Ergebnisse der in Papyrus Autor enthaltenen Textkorrekturen automatisiert speichert oder anderweitig nutzbar macht (z.B. in Form von Web-Anwendungen und/oder sogenannter Stapelverarbeitung, „Batch-“, „Skript-“, „Pipeline-“ oder ähnlicher Prozesse), ist als Missbrauch dieser Lizenz strengstens untersagt.
Jede Nutzung von Funktionsbereichen von Papyrus Autor, die durch sogenanntes „Reverse Engineering“, einer sonstigen Analyse des Papyrus Autor Programm-Codes oder vergleichbare Prozesse erlangt und in eigener Software oder anderweitig außerhalb einer normalen Nutzung von Papyrus Autor selbst eingesetzt werden, ist als Missbrauch dieser Lizenz strengstens untersagt.
Jede Nutzung von Installationen auf Server-Basis bedarf der entsprechenden Abrechnung der einzelnen Client-Nutzungen sowie der schriftlichen Zustimmung der R.O.M.
Bei entsprechenden Nutzungswünschen für Server-Client-Umgebungen kontaktieren Sie uns bitte.

3. Lizenzinhaber

Papyrus Autor Lizenzen sind Einzelpersonen-Lizenzen. Die Lizenz wird vom Käufer bezahlt und für den Lizenznehmer gekauft. Käufer und Lizenznehmer können identisch sein, oder der Käufer gibt beim Kauf einen abweichenden Lizenznehmer an. Die Rechnung wird auf den Käufer ausgestellt, die Lizenz wird auf den Lizenznehmer ausgestellt. Der Lizenznehmer hat die alleinigen Nutzungsrechte. Die Eigentumsrechte bleiben davon unberührt. Jeglicher Verleih der Lizenz ist untersagt bzw. bedarf der ausdrücklichen Zustimmung der R.O.M.

4. Umschreiben einer Lizenz

Um eine Lizenz umzuschreiben, muss der Lizenznehmer seinen Verzicht an der Lizenz schriftlich erklären (die Nutzung einer uns bekannten und dem Lizenznehmer zugeordneten E-Mail-Adresse reicht hierzu aus) und muss den neuen Lizenznehmer benennen. Dabei erlöschen Key und Seriennummer des alten Lizenznehmers und der neue Lizenznehmer erhält eine neue Lizenz mit neuem Schlüssel und Seriennummer. Bei mehr als einer Umschreibung pro Jahr behalten wir uns eine Aufwandsentschädigung vor. Umschreiben einer Lizenz ist nur für Vollversionen möglich, Zusatzlizenzen sind an Hauptlizenzen gekoppelt und können nicht einzeln umgeschrieben werden (bzw. solange der Haupteigentümer ein Unternehmen ist und bleibt, kann der persönliche Nutzername geändert werden).

5. Probeversion („Demo“)

Unsere kostenlos erhältliche Papyrus Autor Demo-Version (Probeversion, Testversion) wird ausschließlich für eine rein nicht-kommerzielle, nicht professionelle Nutzung zur Verfügung gestellt.
Jede produktive Nutzung der Demo-Version ist hiermit untersagt (Veröffentlichung, Überarbeitung und Weiterverarbeitung von Texten etc.). Die Überführung von mit der Demo-Version erstellten Dateien in die käuflich erworbene Vollversion von Papyrus Autor ist natürlich möglich.

6. Upgrades

Mit Papyrus haben Sie das Recht auf den Erwerb zukünftiger Versionen in Form stark verbilligter Upgrades erworben, über die Sie von R.O.M. nach Fertigstellung derselben informiert werden (im Regelfall alle ein bis zwei Jahre, im Regelfall nicht öfter als zweimal pro Jahr). Sie stimmen hiermit zu, dass R.O.M. Sie per E-Mail oder Post über solche Upgrades informieren darf. Sie können diese Informations-Zustimmung durch alle gangbaren Wege (E-Mail, Telefon, Post, …) an R.O.M. jederzeit widerrufen.

7. Sorgfalt zur Vermeidung von Raubkopien

Ihre Lizenz erwerben Sie unter einem rechtlich nachvollziehbaren Namen, die Angabe von Pseudonymen oder falschen Namen ist beim Kauf nicht alleinig, sondern nur zusätzlich zum echten Namen gestattet.
Sie verpflichten sich mit Anerkennung dieser Lizenzbedingungen, besondere Sorgfalt darüber zu tragen, dass Ihre Papyrus-Lizenz bei Ihnen verbleibt und nicht von Dritten kopiert und genutzt wird.

Papyrus darf insbesondere im Programmcode sowie zur Installation gehörenden Dateien (Installationsprogramm, Schlüsseldatei) in keiner Form verändert werden, jedwede Veränderung stellt einen illegalen Eingriff dar, der Ihren Nutzungsrechten zuwiderläuft.

Ihre Lizenz ist über eine Seriennummer kenntlich gemacht. Bei Verlust durch Unfall oder Diebstahl ist dieser R.O.M. unverzüglich zur Kenntnis zu bringen, um zu verhindern, dass Missbrauch in Ihrem Namen geschieht. R.O.M. behält sich vor, diese Seriennummer bei bestehender Online-Verbindung auf Gültigkeit zu überprüfen. Hierbei wird ggf. auch überprüft, ob Sie eine ältere Version haben und Ihnen ggf. mitgeteilt, dass neuere Versionen verfügbar sind. Weitere Daten als Ihre Seriennummer werden selbstverständlich nicht online überprüft.
Die Überprüfung Ihrer Seriennummer kann auch für Zeiträume von bis zu vier Wochen ausgesetzt sein, so dass selbst ein längerer Urlaub ohne Online-Zugang problemlos machbar ist. Sinnvoll ist, Papyrus auf einem länger nicht genutzten Rechner (Laptop, Notebook) vor einem Urlaub einmal für ein paar Sekunden im Online-Betrieb zu starten.
R.O.M. behält sich Ersatzforderungen für durch Raubkopien entstandenen Schaden vor, insbesondere auch bei illegal erworbenen oder weitergegebenen Papyrus-Lizenzen – gegen Raubkopierer gehen wir über entsprechende Schadensersatzforderungen hinaus auch strafrechtlich vor.

8. Nutzung nur bei Bezahlung

Die Nutzung der kommerziellen Vollversionen von Papyrus Autor ist ausdrücklich nur gestattet, sofern der Kaufpreis in voller Höhe beglichen wurde oder die Bezahlung sich im vorläufigen, normalen Abwicklungsprozess befindet und jeder Erwartung nach baldmöglichst abgeschlossen sein wird (jeder Ausnahme hiervon muss in einer gesonderten Vereinbarung seitens R.O.M. explizit zugestimmt werden).
Alle Unterbrechungen und Störungen Ihres bei der Bestellung geleisteten Zahlungsversprechens sind im Vorfeld nach bestem Wissen und Gewissen Ihrerseits auszuschließen und uns, sofern sie dennoch eintreten, unverzüglich mitzuteilen (nicht gedecktes Bankkonto, gesperrte Kreditkarte, …).Aus einer Verletzung des Zahlungsversprechens resultierende Kosten (Rücklastschrift-Gebühren etc.) gelten als Teil des zu entrichtenden Kaufpreises.

Solange die Bezahlung von Papyrus nicht vollständig beglichen ist, verbleibt das Eigentum an der Lizenz bei R.O.M. Spätestens 6 Wochen nach der Installation haben Sie als Lizenznehmer Sorge dafür zu tragen, dass die Bezahlung vollständig erfolgt ist, anderenfalls erlischt jegliches Nutzungsrecht an Papyrus – in diesem Falle muss Papyrus in allen Kopien restlos von all Ihren Computern entfernt werden.
Hiervon unberührt bleiben eventuelle Forderungen der R.O.M. an Sie, die aus dem Kaufvertrag über die Papyrus-Lizenz entstehen.

9. Sorgfaltspflicht der R.O.M.

Wir haben die Software Papyrus nach bestmöglichem Vermögen und mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Dennoch haften wir nicht für Schaden, der aus der Nutzung von Papyrus entsteht, insbesondere Datenverlust. Dies betrifft natürlich nicht Haftungen bzgl. fahrlässig verursachter Körper- oder Gesundheitsschäden oder sonstige, durch grobe Fahrlässigkeit oder grobes Verschulden entstandene Schäden.
Wir weisen darauf hin, dass die Nutzung von Computer-Software systembedingt immer Fehler produzieren kann. Zur Sicherheit Ihrer Daten haben wir Papyrus Autor mit einem der ausgereiftesten Mechanismen für Sicherheitskopien überhaupt ausgestattet. Nutzen Sie bitte sowohl für Ihre mit Papyrus erzeugten Daten wie auch insgesamt für alle Daten auf Ihren Computersystemen die Möglichkeit, regelmäßig Sicherheitskopien (Backups) anzulegen.

10. Wirksamkeit dieser Lizenzvereinbarung

Neben den hier genannten Punkten gilt deutsches Recht, insbesondere die in Deutschland üblichen Richtlinien für Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie das deutsche Handelsrecht.

Bei eventuellen Unklarheiten dieser Vereinbarung ist dem logischen Sinn der entsprechenden Punkte nach zu verfahren, soweit dieser zu erkennen ist.
Einzelne evtl. unwirksame Klauseln dieser Vereinbarung berühren die Wirksamkeit anderer Punkte nicht, diese bleiben unverändert wirksam.

11. Verwendete Begriffe von Handelsmarken, Firmierungen und Copyrights

Microsoft Word und Microsoft Office sind eingetragene Warenzeichen der Microsoft Corp.
„Duden“ ist ein eingetragenes Warenzeichen der Bibliografischen Institut GmbH, Berlin.
Papyrus, Papyrus Office und Papyrus Autor (im Folgenden „Papyrus“ genannt) sind eingetragene Marken bzw. Produkte der

R.O.M. logicware Soft- und Hardware GmbH
Pettenkoferstr. 16-18
10247 Berlin

eingetragen Amtsgericht Charlottenburg HRB 56300B
Geschäftsführer Ullrich Ramps, Hendrik Ramps, Leon Ramps
Ust.-ID.: DE173210402

(in dieser Lizenzvereinbarung „R.O.M.“ genannt)

Papyrus ist ein eingetragenes Warenzeichen sowie Copyright © 1989 – 2020 R.O.M. logicware GmbH

Berlin, Januar 2020