Veröffentlichen als Word "DOC" ... / "docx" ...

Dieses Thema im Forum "Hilfe und Support" wurde erstellt von lars666, 22. Dezember 2019.

  1. lars666

    lars666 Member

    Hallo und eine letzte Frage zum neuen Papyrus 10 - bzw. vielleicht auch zur alten Version, doch mir ist es erst jetzt aufgefallen, seitdem ich Papyrus intensiver nutze:

    Folgendes Szenario: Ich arbeite an einem pap-Dokument und möchte jemandem den aktuellen Stand als Word-Dokument bereitstellen. Ich gehe auf "Veröffentlichen" – "als Word "DOC" / "docx". Das pap wird als Word-Dokument exportiert – so weit, so gut. Jedoch verwandelt sich dabei auch automatisch – anders als z.B. beim Export als PDF – mein aktuelles Bearbeitungsdokument in doc(x). Das hat nicht nur zur Folge, dass ich – wenn ich nicht drauf achte – plötzlich in einer doc(x)-Kopie meines pap-Dokuments weiterarbeite, sondern auch, dass dadurch alle Änderungen seit dem letzten manuellen Speichern in meinem pap verloren gegangen sind.

    Ist dies ein Bug? Wie gesagt: Beim Veröffentlichen in PDF wird einfach ein "zusätzliches" PDF des aktuellen Stands meines pap-Dokuments erstellt – trotzdem bleibe ich in Papyrus aber weiter am Bearbeiten meiner Original-pap-Datei. Für eine "Veröffentlichen"-Funktion (Export) ist dies auch genau das Verhalten, das ich – im Gegensatz zu "Speichern unter" – so erwarte.

    Ist das ein Bug oder tatsächlich so gewollt?

    Danke im voraus für die Mühe!
     
  2. Alex Sassland

    Alex Sassland Well-Known Member

    Das ist eine Eigenheit von Papyrus: das tut sie nur, wenn Du beim letzten Dialogfenster auf "Neuen Namen übernehmen" klickst - was leicht passiert, da die Maus auf dem Button steht und es auch an das Verhalten anderer Office-Programme erinnert (da arbeitet man dann ja auch im Dokument mit dem neuen Namen - allerdings i.d.R. im selben Programm, mit derselben Dateiendung - weiter).

    Du musst in diesem letzten Dialog auf"Nicht übernehmen" klicken, dann bleibt Deine pap eine pap und Du bekommst eine DOC/docx Datei dazu.

    Man kann sich diesen "Fehler" ersparen, wenn man den Haken bei "Auswahl merken" setzt (für die nächsten Male, natürlich).
     
    Milar, Stolpervogel und Berti gefällt das.
  3. lars666

    lars666 Member

    Vielen Dank für deine Antwort, Alex – ich kriege zwar nur als einziges Dialog-Fenster das Speichern-Fenster (ohne weitere Optionen - vielleicht bei mir auf dem Mac anders?) und dann ist es schon geschehen, aber in dem Fall übersehe ich gerade wohl einfach irgendwas. Danke für deine Spur, dann werde ich das wohl finden!

    EDIT: Habe es – Danke dir noch mal, das war die Lösung!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2019
  4. Berti

    Berti Well-Known Member

    Schnelle Lösung:
    Speichere Dein Dokument einfach nochmal unter .pap ab. Vielleicht findeste Du ja sogar die Original-pap-Datei.
    Berti
     
  5. lars666

    lars666 Member

    Klar, das ginge natürlich immer – darauf möchte ich ja aber verständlicherweise nicht jedes Mal achten müssen ... Es lag in der Tat an der von Alex genannten Einstellung, jetzt funktioniert alles perfekt und ich bin happy!
     
    Alex Sassland gefällt das.
  6. behohaus

    behohaus New Member

    Eine Frage.
    Ich speichere immer .pap und .doc zur Sicherheit. Wenn ich bei "speichern unter" ein Word.doc angeklickt habe, wird bei erneutem, normalen Speichern wiederum das doc gespeichert und nicht das .pap Format.
    Kann ich das nicht so einstellen, dass bei "Dies Dokument speichern" immer .pap gespeichert wird.
    Wäre praktisch
    Bernhard
     
  7. Berti

    Berti Well-Known Member

    Klar, das geht!
    Menü: Einstellungen -> Einstellungen... -> Allgemein -> Radiobutton oben: Alle Importtexte wandeln in Papyrus-Texte
    Herzliche Grüße
    Berti
     
  8. Waldfried

    Waldfried Active Member

    Worauf @Alex Sassland oben schon hingewiesen hat: Normalerweise gibt es beim Speichern eine Rückfrage, bei der man "Neuen Namen übernehmen" oder "Nicht übernehmen" auswählen kann. - Wenn man allerdings vor dieser Auswahl den Schalter "Auswahl merken" ankreuzt, kommt dieser Dialog fürderhin nicht mehr, so dass dann entweder immer automatisch übernommen oder eben nicht übernommen wird. - Ich sehe allerdings gerade nicht, wie diese "Auswahl-merken"-Entscheidung wieder rückgängig gemacht werden kann, wenn sie einem nicht mehr gefällt (außer die ini/preferences-Datei zu deaktivieren).
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2020
  9. lars666

    lars666 Member

    Habe Papyrus gerade nicht vor mir, aber irgendwo in den Einstellungen ziemlich weit unten kannst du ignorierte Warnungen zurücksetzen. Dann kriegst du beim nächsten Mal die zweite „Chance“, das Häkchen neu zu setzen (bzw. immer auszuwählen).
     
    Waldfried gefällt das.
  10. behohaus

    behohaus New Member

    Danke für die Antwort. Die Einstellung verwende ich bereits. Die löst das Thema nicht so wie ich das möchte
     
  11. Waldfried

    Waldfried Active Member

    Ja, richtig, hab's gefunden (ziemlich in der Mitte :sneaky:): Unter "Oberfläche" > "Meldungen" > "Abgeschaltete Meldungen"/"Standardwerte". Danke!
     
  12. behohaus

    behohaus New Member

    Dank dir Waldfried für den Versuch. Probier mal ein Papyrus Skript mit "speichern unter" =Disk mit+ Zeichen als doc zu speichern.
    Und dann speicher es mit dem dem ersten Disk Zeichen "speichern". Da wird erneut das doc gespeichert und nicht pap.
     
  13. Waldfried

    Waldfried Active Member

    Nur wenn das Dokument vorher noch gar nicht (als Papyurs-Datei) gespeichert war. Die Erstspeicherung wird, das kann ich bestätigen, ohne Nachfrage vollzogen. Und wenn ich es als doc speichere, dann ist es eben ein doc und wird auch beim nächsten Speichern so gespeichert, d.h. das Dokument.doc wird überschrieben.

    Habe ich das Dokument aber zunächst mal als Dokument.pap gespeichert und will es dann (per "Speichern unter…"; Disk-Icon mit +-Zeichen) als Dokument.doc speichern, dann kommt normalerweise die untige Meldung. Nur wenn ich dann "Neuen Namen übernehmen" anklicke (oder Return drücke), wird es weiterhin als doc-Datei gespeichert, weil es dann eben (auch im Arbeitsspeicher) eine doc-Datei "ist". Ein einfaches Speichern speichert halt immer in dem Format, in dem es gerade geöffnet ist.

    Namen übernehmen doc.png
     
  14. behohaus

    behohaus New Member

    Danke. Ich hatte gehofft den linken Button so einstellen zu können, dass er immer .pap speichert.