Unterstützung beim Impressum für die eigene Homepage

Dieses Thema im Forum "Papyrus Autoren-Club" wurde erstellt von Ulli, 11. März 2014.

Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Aw: Unterstützung beim Impressum für die eigene Homepage

    Richtig. Genau dafür ist das gedacht.
     
  2. LouK

    LouK New Member

    Aw: Unterstützung beim Impressum für die eigene Homepage

    kann ich die Unterlagen auch per Mail zukommen lassen? Derweilen ist mein Postamt nicht gerade arbeitswütig und es sind doch schon viele Sachen verloren gegangen.
    LG
     
  3. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Aw: Unterstützung beim Impressum für die eigene Homepage

    Uns einfach erst einmal eine Mail-Anfrage zukommen lassen, dann gibt's weitere Info dazu.
     
  4. Kim Rylee Autorin

    Kim Rylee Autorin New Member

    Aw: Unterstützung beim Impressum für die eigene Homepage

    Das Angebot nehme ich mit dem größten Vergnügen an.
     
  5. Annette

    Annette New Member

    Das ist wirklich eine großartige und sehr hilfreiche Idee!
     
  6. April Nierose

    April Nierose New Member

    Ich danke vielmals für diese Möglichkeit.
    Allerdings habe ich noch ein paar offene Fragen dazu:

    - Was ist mit den Pseudonymen? Ich möchte meinen bürgerlichen Namen nicht öffentlich machen, aber eine Eintragung in den Ausweis könnte beispielsweise schwierig werden.
    - Wie komme ich an die nötigen Formulare? Es stand etwas vom Parallel-Thread, doch den habe ich nicht gefunden.
    - Muss ich Papyrus-Kunde sein? Momentan erkunde ich noch die Demo-Version und habe mir Papyrus noch nicht gekauft. Habe ich trotzdem Anspruch auf diesen Service?
    - Kann ich das Papyrus-Impressum auch in meinem Buch angeben?

    Vielen Dank schon mal :)
     
  7. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Klar, ein Pseudonym ist da möglich, ohne es in den Ausweis einzutragen. Wir kennen ja den Realnamen.
    Einfach uns eine E-Mail schicken, dann kommen die notwendigen Formulare per Mail (bitte etwas Geduld, der kostenlose Service hat natürlich gegenüber unserem Tagesgeschäft Nachrang).
    Es kann gut sein, da wir ganz schön von Anfragen überrollt werden, dass wir demnächst den kostenlosen Service für Nicht-Papyrus-Kunden einstellen müssen, weil's einfach zu viel wird, aber im Moment ist's noch für die gesamte Welt.
    Und klar, das Impressum ist eben genau für Bücher und Websites (NICHT den Eintrag bei denic.de, das wollen die nicht) gedacht.
    Und auch nicht, aus gegebenem Anlass, als ABSENDER für Post-Angelegenheiten, denn dann bekommen wir unzustellbare Sachen hierher, das führt dann leider spätestens beim zweiten Mal zum Ausschluss vom Service.
     
  8. Marie Enters

    Marie Enters New Member

    Hallo und guten Abend,

    ich habe mich heute extra hier angemeldet, um mein Dankeschön loszuwerden. Wie toll, dass der Papyrus Autoren-Club es möglich macht, den Impressum-Service zu nutzen. Mein Brief mit allen Unterlagen ist unterwegs und ich bin so happy!
    DANKE!!!

    Liebe Grüße nach Berlin
    Marie
     
  9. Leann

    Leann New Member

    Darf ich den Service für mehrere Pseudonyme nutzen? Bzw. kann ich ein neues Pseudonym "nachmelden"?
     
  10. Maija

    Maija New Member

    Wow! Das ist toll. Ich schreib gleich eine Email.
    Wer hätte gedacht, dass es derartige Vorteile hat, Papyrus Autor geschenkt zu bekommen.
    Ich hab zwar schnell die grandiosen Möglichkeiten erkannt (mache auch nächste Woche eine 2 tägige Schulung extra), aber an sowas hatte ich nicht gedacht.
    Wirklich super.
     
  11. Sabine R.

    Sabine R. New Member

    Gibt es eine Schulung? Vieles ist ja selbsterklärend, aber manchmal... meine Recherchedatenbank macht gerade, was sie will...
     
  12. R. Fahren

    R. Fahren New Member

    Hallo!

    Ich hatte meine Unterlagen eingeschickt inkl. Formular, Ausweiskopie usw - aber seit Wochen höre ich nichts mehr von Euch.

    Wie lange dauert es denn, bis der Service genutzt werden kann?

    Seid nett aufeinander!

    R. Fahren
     
  13. Susi

    Susi Guest

    Hallo R. Fahren,

    da wir im Moment die Rechtslage wegen einiger rechtlicher Unklarheiten
    prüfen lassen, darunter u.a. bezüglich des Anspruches der Zentral- und
    der Landesbibliotheken auf Abgabe der Pflichtexemplare, können wir im Augenblick
    leider keine neuen Anträge bearbeiten und genehmigen. Ob und wie wir
    unseren Service- hoffentlich bald- wieder anbieten können, werden wir
    Ihnen zeitnah mitteilen. Die E-Mail haben wir ja bekommen.
     
  14. Alicia

    Alicia New Member

    Vielen Dank, dass Sie Impressum Service anbieten. Ich habe mir schon den Kopf zerbrochen, wie ich es machen soll. Ich will unter einem Pseudonym schreiben und möchte nicht, dass jeder meine Adresse kennt. Ich bin auch gerne dabei :)
     
  15. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Hallo Alicia,
    im Moment können wir leider noch nicht sagen, ob wir denn den Service wieder anbieten werden können. Wir hoffen aber, dass sich das diese Woche klärt, es hängt aber nicht von uns ab.
     
  16. Denni

    Denni New Member

    Danke für das Update.
    Ich hatte schon vor, die selbe Frage zu stellen.

    @Ulli: es wäre doch auch denkbar, den Service nicht ganz kostenfrei zu machen. Dann könnte man von dem Erlös die sicherlich entstehenden Kosten bestreiten.
    Die Services dazu, die ich bisher fand, nehmen ziemlich viel Geld und es stellt sich die Frage nach dem Briefgeheimnis und Datenschutz, wenn man dort den Post öffnet und den Scan per Email an den Autor sendet.
     
  17. Sentinel

    Sentinel New Member

    Ich schließe mich dem an, ich wäre auch an so einem Impressum-Service überaus interessiert und wäre auch bereit, dafür zu zahlen.
     
    Denni gefällt das.
  18. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Dass die Post geöffnet und per Scan geschickt wird, wird es bei uns auch nur noch geben, wenn wir's denn weiter machen können. Und die rechtlichen Probleme sind keine Frage des Geldes ...
     
    Denni gefällt das.
  19. Sentinel

    Sentinel New Member

    Ganz naive Frage: Könnte die Post nicht einfach (ungeöffnet, ungescannt) weitergesendet werden, in einem neutralen Kuvert an die eigentliche Adresse des Autors? (natürlich mit Aufwandsentschädigung zusätzlich zum Porto).

    Ich kann mir aber vorstellen, dass die rechtlichen Fragen für Papyrus diesbezüglich sehr knifflig sind und weit über das Thema an "Post-Weiterleitung" hinausgehen...
     
  20. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Sorry, viel zu viel Aufwand. Die Rechtsprobleme liegen in der Umleitung der Impressums-Adresse an sich und nicht im Postgeheimnis, das muss man uns gegenüber sowieso aufheben, damit man den Service wahrnehmen kann.
     
    Denni gefällt das.
Es sind keine weiteren Antworten möglich.