Unterschied zwischen Export und Speicher unter

Dieses Thema im Forum "Hilfe und Support" wurde erstellt von W-S, 28. Januar 2018.

  1. W-S

    W-S Guest

    Was ist der technische Unterschied zwischen Export und Speichern unter?
    Wan nimmt man was?

    Bei Exportvermisse ich eine Steuerung, z.B. markierte Stellen oder Kapitel. Wäre eine sinnvolle Funktion, wenn man nur Teile weitergeben möchte (Zwischenkorrektur fremd oder Ratschag einholen) oder z.B. Datei neu kapitelweise abspeichern will. Letzteres mache ich oft bei großen Projekten oder um verschidene Varianten auszuprobieren.

    Bis jetzt habe ich das mit einem neuen Dokument erledigt. Aber für was ist dann Export? Außer den wenigeren Speicherformate.
     
  2. Theophilos

    Theophilos Well-Known Member

    Speichern nimmst Du immer für das ganze Dokument und "speichern unter" für das Anlegen einer Kopie.

    Wie Du richtig sagst, exportiert wird immer ausschließlich in ein andere Format.
    Aber soviel ich weiß, kann man in anderen Programmen auch nicht ausschnittweise, sprich einzelne Kapitel exportieren. Habe ich jedenfalls bisher nicht gesehen. Selbst in Scrivener oder Pages kann man nur das ganze Dokument exportieren.
    Tatsächlich bliebe nur, wenn man beispielsweise nur ein Kapitel exportieren möchte, der Export des ganzen Dokuments und anschließend das Dokument auf das Kapitel zu begrenzen.
    Oder Du kopierst den Text, den Du exportieren willst, legst damit eine neue Datei an, speicherst sie sicherheitshalber ab und exportierst sie dann in das Format, das Du möchtest.
    Ich würde den Weg gehen.
     
  3. W-S

    W-S Guest

    @Theophilos
    Danke, das war mir schon klar.
    Frage bleibt, warum es zwei (fast) identische Menüpunkte im selben Menu gibt. Das sollte doch einen Grund haben.

    Dass man keine Teile in Scrivener extrahiert abspeichern kann, muss ja nicht als Vorbild gesehen werden. War auch nicht als Beschwerde gedacht.
    Aus Erfahrung nimmt man jedoch meist den falschen Weg und merkt es erst später.
    Deshalb die Frage nach dem Unterschied.
     
  4. Gutie

    Gutie Active Member

    Was genau meinst du damit?

    Was erwartest du denn noch?
     
  5. Theophilos

    Theophilos Well-Known Member

    Also Speichern und Exportieren sind m.E. keine identischen Menüpunkte.
    Allerdings kann man unter Speichern auch ein anderes Format wählen, das stimmt schon. Und das ist, ich habe es mal mit Pages und Scrivener verglichen. Bei beiden Programmen ist es nicht möglich, in anderen Formaten abzuspeichern. Nur Libre-Office bietet diese Möglichkeit, auch andere Formate auszuwählen.
    Aber ich sehe keinen Widerspruch darin, beide Möglichkeiten zu haben.
     
  6. W-S

    W-S Guest

    Genau das war die Frage: Was ist der Unterschied?
    Ich habe selbst genug programmiert. Es gibt normalerweise einen Grund, warum man in ein Menü zwei gleiche Menüpunkte setzt. Datei - Speichern unter und Datei - Export.
    Dass ich beim einen mehr Auswahlmöglichkeiten habe als beim anderen, ist kein Grund, wenn die meisten gleich sind. Die gleichen könnte man sich einmal sparen, sprich einen Menüpunkt weglassen.

    Das Ergebnis ist optisch das gleiche. Warum zwei Wege auf einem Haufen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Januar 2018
  7. Waldfried

    Waldfried Well-Known Member

    Die Frage ist nicht unberechtigt. - Ein Grund, vielleicht der Hauptgrund, soll m.W. in der intuitiveren Bedienbarkeit liegen. Also der Bereitstellung verschiedener Konzepte und damit Wege im Programm, (mehr oder weniger) das Gleiche zu erreichen (wie es Papyrus auch an anderen Stellen handhabt): Wer etwas „speichern“ will „als“ etwas, speichert etwas vorrangig unter einem alternativen Namen und bei Bedarf in einem anderen Format ab. Wer etwas „exportieren“ möchte, hat das vorrangige Ziel, etwas zum externen Gebrauch in ein anderes Format zu bringen mit diversen Einstellmöglichkeiten (und natürlich auch den Namen zu ändern).
     
  8. qahet

    qahet Active Member

    Meines erachtens wird bei Datei exportieren, die Ausgangsdatei im Fenster in ihrem vorhandenen Format offen gelassen. Heißt: die pap-Datei an der gerade gearbeitet wurde/wird, bleibt auch unter dem vormals gespeicherten Namen und Format im Fenster offen und bestehen. Diese wird beim Export nur gedoppelt, unter dem eben anderen Format und der neue Name (Format) wird nicht übernommen, im Gegensatz zu Speichern unter ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2018
  9. Greifenklau

    Greifenklau Well-Known Member

    Bei "Sichern unter" wird das Dokument im programm-eigenen Format unter einem bestimmten Namen gespeichert; als bei Papyrus unter *.pap. "Exportieren" bietet je nach Programm diverse andere Formate an.
     
  10. Waba

    Waba Well-Known Member

    Nicht nur. Du kannst bei 'Sichern unter..' auch noch einen anderen Dateityp wählen. Deshalb kommt wahrscheinlich die Frage nach dem Sinn der beiden Möglichkeiten.
    Der einzige Unterschied ist, dass man bei Export steuern kann, was Exportiert werden soll.
     
  11. Greifenklau

    Greifenklau Well-Known Member

    Das kommt auf das jeweilige Programm an: Pages z.B. sichert nur im Pagesformat, alles andere unter "Exportieren". TextMaker für Mac kennt nur Speichern und Speichern unter, wobei Letzteres das "Exportieren" in andere Formate durchführt; TextMaker kennt nur noch den Epub- / PDF-Export die als Zusatzaktionen per Icon durchzuführen sind. Nisus Writer Pro kennt "Sichern als" und "Export", die beide das gleiche anbieten. Gewisse Officeprogramme (LO und Neo-Office, die man aber vernachlässigen kann) bieten beides an, dort dient die Exportfunktion nur für das Übertragen in spezielle Formate wie PNG; XML; XHTML o.ä. an; der Rest geschieht unter "Speichern unter". Mellel kennt andere Dateiformate nur bei der Option "Export" und last but not least Scrivener, das Speichern in andere Formate nur über den Export anbietet.

    Summa summarum scheint sich der "Export" als die Option herauszustellen, die das Speichern - besser gesagt Exportieren in andere Dateiformate anbietet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2018
  12. NinaW

    NinaW Well-Known Member

    Im generellen würde ich sagen der Unterschied zwischen "Speichern unter" und Export besteht durch die möglichen Veränderungen an der Datei während des Vorgangs.

    Beim Export kann der Output / also der Datei-Inhalt verändert werden (Kommentare, Szenen-Titel etc entfernen, aka eine saubere Datei erzeugen) und beim Export auf eine bestehende Datei wird diese nicht überschrieben, sondern umbenannt und bleibt als Backup-Datei erhalten.

    Beim "Speichern unter" ändere ich das Dateiformat und nur falls das Zielformat gewisse Inhalte nicht unterstützt fallen diese implizit raus. Da ist keine Steuerung möglich.
     
  13. Greifenklau

    Greifenklau Well-Known Member

    Hallo Nina,
    dem stimme ich zu, da meine Ausführungen sich nicht auf PA stützten. Ich hatte die Frage des Threaderstellers zum Schluss als allgemeine Frage aufgefasst, was denn nun der Unterschied zwischen Speichern unter und Export darstelle.