Redeverben - Ergänzung der Stilanalyse

Dieses Thema im Forum "Beispieldokumente" wurde erstellt von Bernd C., 11. August 2010.

  1. Ben Vart

    Ben Vart Guest

    Manchmal soll es helfen, grobe Nägel in altes Holz mit der Hand einzuschlagen. Vielleicht käme ja eine viel gelesene Blutschrift heraus.
     
  2. Greifenklau

    Greifenklau Active Member

    Was, wenn es nix zum Verstehen gibt? Dann bestand die große Kunst darin, dieses allzugut zu verstecken. Ich denke da besonders an Beuys und seinen Margarinenklecks in der Badewanne. ich dreifaches Hoch auf die Putzfrau, die uns vor diesem Kunstobjekt bewahrt hat.
     
  3. Greifenklau

    Greifenklau Active Member

    Ein paar Männchen, die ebenfalls auf dem Kopf stehen, müssten schon noch dabei sein - sogenannte Baselitz-Comics. :cool:
     
  4. Ben Vart

    Ben Vart Guest

    Bei Kunst muss man auch nicht unbedingt was verstehen. Oder war es VON Kunst? Ich verwechselt das immer.
    Ganz vorsichtig, junger Mann. das war meines Wissens beste Deutsche Butter. :ROFLMAO::cool:
     
  5. Greifenklau

    Greifenklau Active Member

    @Ben Vart
    "Bei Kunst muss man auch nicht unbedingt was verstehen. Oder war es VON Kunst? Ich verwechselt das immer."

    Richtig - Kunst kommt eben nicht von "können" sondern von "Kunde". Oder, um es mit Max Erst auszudrücken:
    "Kunst hat mit Geschmack nichts zu tun,
 Kunst ist nicht da, dass man sie schmecke...“

    "Ganz vorsichtig, junger Mann. das war meines Wissens beste Deutsche Butter."
    Dann hat sie die den Klecks doch nicht weggewischt sondern auf´s Brot geschmiert.
     
  6. monaL

    monaL Member

    Die Männchen nehme ich dann aber lieber von Keith Haring :)
     
  7. Yoro

    Yoro Active Member

    Dabei fällt mir ein: Kann man mit Papyrus eigentlich Spiegelschrift schreiben? :D
     
  8. qahet

    qahet Active Member

  9. Ben Vart

    Ben Vart Guest

    Ist natürlich eine Möglichkeit des Recycling. Aber das hier von Wikipedia find ich viel schöner:
    "Für die Ausstellung im Schloss Morsbroich ging das Werk nach Leverkusen und wurde dort eingelagert, da die Ausstellung noch aufgebaut werden sollte. Der SPD-Ortsverein-Leverkusen-Alkenrath feierte am 3. November 1973 in diesem Museum ein Fest. Zwei SPD-Mitglieder, Hilde Müller und Marianne Klein, suchten eine Schüssel zum Gläserspülen und entdeckten die scheinbar mit Heftpflaster und Mullbinden[5] verschmutzte Badewanne, ohne zu ahnen, dass diese mit ihren Materialien ein Kunstwerk war. „Wir dachten, das alte Ding könnten wir schön sauber machen und benutzen, um darin unsere Gläser zu spülen“, erinnern sie sich, „so wie die aussah, konnten wir sie nicht gebrauchen. Deshalb haben wir die Wanne geschrubbt.“
    Die ganze Geschichte hier:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_Beuys’_Badewanne
     
  10. Greifenklau

    Greifenklau Active Member

    Einfach köstlich. Hat keiner ein Bild von Beuys am nächsten Morgen, als er die Bescherung sah?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2018
  11. AndreasE

    AndreasE Well-Known Member

    ¡uɐ ɥɔnsɹǝΛ uǝuᴉǝ ɟnɐ ʇɯɯoʞ sɐp :cool:
     
    Greifenklau und monaL gefällt das.
  12. Ben Vart

    Ben Vart Guest

    Na, ich mach ma:
    Ditt kommt auf'n Vasuch an, Andreas.
     
  13. Fitzliputzli

    Fitzliputzli Active Member

    Hä?! Wie hast du das denn gemacht? Und es bleibt sogar im Zitatfenster auf dem Kopf ...
     
  14. AndreasE

    AndreasE Well-Known Member

    Guck mal hier
     
    Ralf gefällt das.
  15. Fitzliputzli

    Fitzliputzli Active Member

    ¡ǝʞuɐp 'ɥ∀
     
  16. Greifenklau

    Greifenklau Active Member

    @AndreasE
    Und jetzt bitte noch den Link für die Spiegelschrift.;)
     
  17. AndreasE

    AndreasE Well-Known Member

    … ʜɔiƨ Ɉǝbniʇ ƨɒb ʜɔυA
     
  18. Greifenklau

    Greifenklau Active Member

    Ich glaub es nicht ... ich halte besser meinen Mund. :censored:
    Wünsche Dir aber weitehin alles Gute für Deine weiteren Seiten, die du noch zu schreiben hast.(y)
     
  19. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Ich weiß, ich weiß - ich hab' ja mitgefrotzelt. Aber langsam sollten wir auch mal an die Lesbarkeit des Forums denken und, wenn wir weitermachen wollen, damit dann in die Plauderecke umziehen.
     
  20. AndreasE

    AndreasE Well-Known Member

    Ok, OK, ich bin wieder ganz brav. Außerdem hab ich eh einen Roman zu schreiben … :censored: