pap-Datei öffnet als Vorlage (erl.)

Dieses Thema im Forum "Hilfe und Support" wurde erstellt von W-S, 8. November 2019 um 16:30 Uhr.

  1. W-S

    W-S Member

    Was habe ich getan?
    Wenn ich meine Datei öffne, öfffnet sie mit dem Zusatz 'Vorlage'. Wenn ich speichern will, fragt sie nach einem neuen Dateinamen. Das hatte ich noch nie. (2 Jahre)
    Wie bekomme ich meine alte normale Datei wieder her?
     
  2. NinaW

    NinaW Well-Known Member

    Offenbar ist der Ordner als Vorlageordner eingestellt. Das kann über die zugehörige Einstellung korrigiert werden.
     
  3. W-S

    W-S Member

    Wenn ich die pap-Datei in einen anderen Ordner kopiere, öffnet sie auch als Neu(Vorlage). Das ist so wie es aussieht im Dokument verankert. Glaube ich.
     
  4. Waba

    Waba Well-Known Member

    Es gibt die Einstellung unter Menü 'Dokument / Dokument-Eigenschaften' und dort unter 'Spezielles / Dokumenttyp' findet sich die Möglichkeit den Typ zu wählen. Hier sollte der Typ 'Normales Dokument' gesetzt sein.
    Mir scheint, dass du dieses Dokument mal irrtümlich als Vorlage gespeichert hast.
    Speichere das Dokument einfach neu mit 'Speichern unter ...' Kannst den gleichen Namen nehmen. Dir wird dann gemeldet, dass es schon eine solche Datei gibt. Lass sie überschreiben, die bisherige wird als *.pb1 gesichert.
     
    W-S gefällt das.
  5. W-S

    W-S Member

    @Waba Danke, 'Normales Dokument' war aktiviert. 'Speichern unter' hat funktioniert. In der Meldung kam zwar, dass als .pb1 gesichert wird. Im Verzeichnis wurde aber eine ...backup1.pap angelegt. Die werde ich löschen, da Backups normalerweise in einen eigenen Verzeichnis gespeichert werden.
    Hauptsache, die Datei scheint wieder normal zu sein.
     
  6. Waba

    Waba Well-Known Member

    Ja, ist so auch bei mir.
    Freut mich, dass du jetzt wieder die normale PAP-Datei hast.
    (Die war wirklich, wie ich vermutete, irgendwann und irgendwie, irrtümlich mit der falschen Einstellung im Dokumenttyp gespeichert worden.)
     
  7. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Die Datei ist wohl - offensichtlich - versehentlich als Vorlage und nicht als normale Papyrus-Datei gespeichert worden. Kann vorkommen, wenn man beim Speichern "abrutscht".
     
  8. W-S

    W-S Member

    Habe gerade festgestellt, dass offensichtlich alle Dateien jetzt als Neu...Vorlage geöffnet werden.
    ????
     
  9. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Dann wirst Du vermutlich bei der Suche nach den Vorlagen den generellen Vorlagen-Pfad auf Deinen Dokumentpfad gestellt haben.
     
  10. W-S

    W-S Member

    In den Einstellungen/Pfade ist nur das Feld Dokument öffnen mit dem Pfad belegt, in dem das Dokument gespeichert ist. Die anderen sind leer, auch Eigene Vorlagen.
    Gibt es noch einen anderen Ort?
     
  11. W-S

    W-S Member

    Habe gerade das Dokument, an dem ich arbeite, geöffnet. Es öffnete ganz normal. (NICHT Neu...Vorlage) Warum???? Weil die Nacht um ist? :)
    Dann speicherte ich ab (Datei - Speichern). Es kam der Hinweis, dass das Dokument recht groß sei, ob ich ein Wichtiges Backup machen wolle. Ich drückte 'jetzt nicht'.
    Im Explorer war daraufhin die Datei als Backup1 im Verzeichnis gespeichert, in dem das Dokument (.pap) gespeichert ist.
    Wieso in diesem Verzeichnis? Wieso als Backup? Wieso mit neuem Namen?
    Hatte bis jetzt nie Probleme mit Speichern und Öffnen.
    5 Minuten später.
    Papyrus geschlossen ohne sonst etwas gemacht zu haben. Ok.
    Papyrus gestartet. Startet mit Dokument Neu...Vorlage
    ??????
     
  12. NinaW

    NinaW Well-Known Member

    Das bedeutet, dass nur der Papyrus-eigene Ordner als Vorlageordner zählt. Der liegt im Papyrus-Verzeichnis.
    Alle Dateien die dort liegen (oder in einem tieferem Ordner) werden wie Vorlagen behandelt.
    Steht in dem Pfad-Feld für Dokumrnt öffnen zufällig ein Ordner im Papyrus -Programm-Ordner? Wenn ja, mach das anders.
    Speichere deine Dokumente auch nie in diesen Ordner.
    Papyrus macht immer Backups, wenn es nicht ausgestellt ist. Dabei gibt es zwei unterschiedliche Konzepte.
    1. Normale Backups. Diese werden im selben Ordner wie die Datei gespeichert, wenn in den Einstellungen nicht etwas anderes angegeben wurde.
    2. Erweiterte Backups. Diese werden in einen anderen Ordner gespeichert (auch einstellbar) und der Dateiname enthält eine Versionsnummer und den Speicherzeitpunkt.

    Beides wird pro Dokument von den globalen Einstellungen geerbt (bei Dokument-Erstellung), und ist über die Dokument-Eigenschaften zu sehen. Menüpunkt Dokument.

    Die Meldung bei dir bedeutet, dass Backups generell eingeschaltet sind. Bei einer gewissen Größe des Dokuments werden dadurch Backups erzeugt.
    Wenn dieser Punkt erreicht ist, fragt Papyrus, ob das Konzept der erweiterten Backups benutzt werden soll, (anstelle des allgemeinem Backup-Konzeptes). Sagst du ja, bekommst du die versionierten Backups, sagst du nein, die Standard-Backups.
    Willst du keine, musst du es über die Dokument-Eigenschaften ausstellen.

    Leider hängen sowohl die Backups als auch das Vorlagen-System von recht vielen Einstellungen und Nutzer-Entscheidungen ab.
    Um dir tatsächlich helfen zu können, müsstest du dein komplettes Speichersystem darlegen (wo liegen welche Dateien und dein Papyrus) und die Einstellungen zu Backups und Pfaden, sowohl auf globaler als auch Dokumenten-Ebene.
     
    W-S gefällt das.
  13. W-S

    W-S Member

    Im Ordner Programme(x86)/payrus.... und den Unterordners sind keine von mir angelegten .Pap-Dateien.
    Im Feld 'Dokoment öffnen' steht der Dateipfad, in dem das Dokument gespeichert ist. Daran habe ich mindestens 1 Jahr nichts geändert, wenn überhaupt. Dieses Feld habe ich nun auch geleert. Es werden trotzdem die Dateien als Neu...Volage geöffnet. Auch verschiedene, schon lange abgeschlossene Projekte.

    Das mit den Backups weiß ich. Es sind auch keine 'normalen' Dateien im Verzeichnis des/der Backups. 'Der', da das Problem mit dem Öffnen mit längst abgeschlossenen Projekten jetzt auch auftritt.
    Backups haben bis jetzt auch problemlos funktioniert. Neu ist, dass beim Datei speichern (nicht speichern unter) nach einem Backup gefragt wurde. War noch nie. Gibt für mich auch nicht direkt Sinn, da ich ja gerade speichere. Wozu dasselbe zeitgleich als Backup?
    Übrigens ist das Manuskript kleiner, als vor ein paar Tagen. Ich hoffe, dass es nicht damit zusammenhängt, dass ich ein Kapitel mit 52 Seiten gelöscht habe. Könnte aber in etwa kurz danach aufgetreten sein. (Kapitel markiert und mit rechter Maustaste löschen). Sollte auch keinen Einfluss auf andere Dokumente haben.

    Papyrus liegt im Programme(x86)-Ordner unter Papyrus. In diesem Ordner sind KEINE von mir angelegten Dateien.
    Die pap-Dateien liegen im Ordner ...Eigene Dateien/......
    Backups sind in den zum Projektordner gehörenden Backup-Unterverzeichnissen mit ausschließlich diesen Dateien.

    Pfade in den Einstellungen/Pfade sind im Augenblick alle leer. Sind das globale oder dokumentbezogene? Wo sind die anderen?
    Backups sind in 'Relativ zum Dokumentenpfad mit Hacken 'Im gleichen Ordner statt .....'
     
  14. W-S

    W-S Member

    In 'Eigene Vorlagen' hatte ich meinen Dokumentenpfad eingetragen, doch das Feld habe ich nach fünf Minuten wieder geleert. Ist seitdem leer.
    Hintergrund der Aktion war, daß ich ein neues Buch mit den gleichen Einstellungen anlegen wollte. Ging insofern, dass ich nach 'Anlage neu aus Vorlage' eine komplette Kopie des Buches angelegt bekam. Daraufhin löschte ich den Eintrag in 'Eigene Vorlagen'. Seitdem ist das Feld leer.

    Sollte Papyrus das Entfernen des Eintrags nicht registriert haben und irgendwo noch gespeichert sein?
    Warum sind dann alte Projekte betroffen?
     
  15. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Schwer zu sagen, ohne selbst mal auf Deinen Rechner geschaut zu haben.
    Lösch' doch einfach mal die Einstellungsdatei "papyrus.ini" im Windows Einstellungsbereich %appdata%, dann wird das gesamte Verhalten zurückgesetzt.
    Genaueres mit 'ner Anleitung, wie das geht, gern per Mail.
     
    W-S gefällt das.
  16. W-S

    W-S Member

    Danke. Löschen half. Ich hoffe, ich bekomme meine alten sonstigen Einstellungen wieder hin.