Muttersprachliche(r) Kanadier(in) gesucht

Dieses Thema im Forum "Recherche-Experten" wurde erstellt von Zauberfrau, 30. Juni 2018.

  1. Zauberfrau

    Zauberfrau Well-Known Member

    Hallöchen,

    kennt jemand von Euch jemanden, der jemanden kennt, der aus Kanada ist und kanadisches Englisch als seine Muttersprache hat?

    Meine Schwägerin möchte sich jetzt auch Papyrus holen. In ihrem Roman kommt auch ein Kanadier drin vor, und sie hätte gerne ein paar ganz authentische kanadische Sprüche, die er im Roman von sich gibt.

    Da wir aber beide keine Ahnung von kanadischem Englisch haben, wollte ich mal auf diesem Weg Hilfe suchen :)

    LG, Vroni
     
  2. glucose

    glucose Well-Known Member

    Zauberfrau und NinaW gefällt das.
  3. Zauberfrau

    Zauberfrau Well-Known Member

    Dankeschön! Diesen Link werde ich gleich mal weitergeben :)

    Trotzdem sind wir immer noch auf der Suche ;) Also gerne weiter melden :cool:
     
  4. qahet

    qahet Active Member

  5. SergeantHobbs

    SergeantHobbs New Member

    Hallo Zauberfrau,
    Sind das Thema und Deine Suche noch aktuell? Falls ja, es gibt vom Reise Know How Verlag die "Kauderwelsch-Sprachführer". Dort kann man Canadian Slang lernen/nachschlagen. Vielleicht ist das etwas für Dich?
     
    Pferdefrau gefällt das.
  6. Pferdefrau

    Pferdefrau Well-Known Member

    Hallo SergeantHobbs,
    meine Schwägerin hat die Suche hier für mich gestartet.
    Mein Roman ist zwar schon fertig, aber ich sehe mir das auf jeden Fall an. Ich bin ja noch beim Überarbeiten, vielleicht finde ich ja noch was.
    Vielen Dank für Deinen Tipp!
     
  7. NowaksMario

    NowaksMario Member

    Ich als Übelschwätzer gebe gern meine fachkundige Meinung ab. Und zur absolut wasserdichten Überprüfung kann ich dann im Zweifelsfall auch noch eine Kollegin in Kanada antickern.
     
  8. Pferdefrau

    Pferdefrau Well-Known Member

    Ich habe den Sprachführer Canadian Slang durch. Für meinen Roman kann ich da wenig brauchen. Das ist alles sehr speziell. Das Englisch in meinem Roman ist auch für Leute verständlich, die nicht so gut englisch können. Meine Freundin, die Test gelesen hat und die wirklich gut Englisch kann, hatte nichts auszusetzen.
    Den Sprachführer zu lesen war aber interessant und auch lustig. Die Kanadier haben für einige Dinge echt lustige Umschreibungen.:)
     
  9. NowaksMario

    NowaksMario Member

    Na ja, Slang ist halt Slang (drei Euro ins Phrasenschwein) und damit definitionsgemäß speziell und vor allem auch schnelllebig. Bis man sich so einen Sprachführer durchgelesen hat, sind die Ausdrücke und Begriffe quasi auch schon wieder out. Insofern halte ich es in der Tat für eine gute Idee, es bei "Standardenglisch" zu belassen.
     
  10. SergeantHobbs

    SergeantHobbs New Member

    Im OP wurde ja nach einigen authentischen kanadischen Sprüchen gefragt. Wenn Pferdefrau mit dem normalen Englisch in ihrem Roman vorlieb nimmt, ist doch auch gut. Alles andere wäre vielleicht zu speziell.

    Ich wüsste jetzt nicht, warum Slang derart kurzlebig sein sollte, wie NowaksMario anmerkt. Ich habe mir den Kauderwelsch-Führer vor 3 Jahren angeschaut und vieles davon höre ich jetzt in meinem kanadischen Alltag immer noch. ;)