Ist die Aussage in diesem Text richtig?

Dieses Thema im Forum "Recherche-Experten" wurde erstellt von Berti, 17. Juni 2020.

  1. Berti

    Berti Well-Known Member

    Hallo, liebe Mac-User,
    Vieles kann ich selbst ausprobieren. Aber für eine kleine Textpassage mir einen Mac zulegen, wollte ich nun doch nicht. Für mein Projekt eines Autoren-ABC brauche ich eine Aussage, ob die folgende Textpassage der Wahrheit entspricht:

    "Apple Macintosh
    Ein bisschen anders, als in anderen Systemen verhält es sich hier mit dem Betriebssystem. Während es anderswo relativ wenig Abhängigkeiten von der Hardware, also der jeweiligen Leiterplatte gibt, gibt es hier bereits Unterschiede zwischen iMac und Mac. Auch Anwendungsprogramme müssen auf diese Unterschiede hin ausgelegt sein. Außerdem laufen auf einer neuen Version des Mac-Betriebssystems nicht immer Programme, die noch auf der gerade verwendeten ohne Beanstandung ihren Dienst taten. Die Lösung dafür ist oft, dass neben dem neuen Betriebssystem auch die Anwendungssoftware aktualisiert werden muss. Dass Apple-Hard- und -Software hochpreisig ist, dürfte sich schon herumgesprochen haben. Die Qualität ist dafür hervorragend und manchmal hat nur Apple eine Lösung für ein Problem. Das Word-entsprechende Schreibprogramm beim Mac heißt übrigens Pages. Doch Papyrus Autor gibt es auch für den Mac."

    Wer ist so nett und klärt mich auf? Der obige Text ist das Resultat des Eindrucks, den ich hier im Forum und anderswo mit der Zeit erhalten habe.
    Herzliche Grüße
    Berti
     
    Lusmore gefällt das.
  2. Tom Diander

    Tom Diander Member

    Hi, Berti.
    In meinen Augen entspricht der Text der Wahrheit. Das mit den Abhängigkeiten (Hardwareseitig/Softwareseitig) kann ich bestätigen.
    Allerdings bezweifele ich, dass nur Apple manchmal eine Lösung für ein Problem hat. ;)

    Lieben Gruß
     
    Sabine R. gefällt das.
  3. Seneca

    Seneca Member

    Ich hätte folgende Anmerkungen zur Interpunktion bzw. Textgestaltung:
    - anders als: Hier würde ich kein Komma setzen, weil "anders " nicht in einem vollständigen Satz steht.
    - Apple-Hard- und Software: Ich würde trennen "Apple-Hardware und -Software"
    - Pages: Den Namen der Software würde ich in Anführungszeichen (oder wenn nicht der ganze Text schon kursiv wäre, kursiv) setzen, da unvermittelt Englisch im Satz.
    - Ich würde Papyrus Autor dann ebenfalls kursiv setzen.

    Seneca
     
  4. Stolpervogel

    Stolpervogel Well-Known Member

    Hach, das ist gar nicht einfach zu beantworten. Deine Infos scheinen veraltet, aber deswegen ja nicht unwahr.
    Ein paar Gedanken:
    Es ist wirklich schon etwas her, dass "Mac" auch weiterhin für "Macintosh" stand. Es ist heute eher ein eigenständiges Markenwort.

    Vor langer Zeit (vor 1998) gab es Mac und Mac-Clones (das waren PCs von Fremdfirmen, die das Mac Betriebssystem lizenzieren durften. Heute gibt es das nur noch "illegal" als Hackintosh).
    Ab 1998 gibt es dann einen "All-In-One" PC namens iMac. Monitor und Rechner sind also kombiniert. Bis heute ist der "iMac" genau das. Es gibt ihn als normale und Pro Version.
    Als Nicht-"All-In-One" Computer bietet Apple den MacMini und die Mac-Pro Serie.
    Die Laptop PCs heissen heute MacBook Air oder MacBook Pro.
    Natürlich unterscheidet sich das Innenleben jeweils. Allerdings weniger stark als Windows-PCs sich unterscheiden.
    AppleTV, iPhone und iPad gibts natürlich auch noch, sind aber eben ein anderer Ansatz.

    Dazu fällt mir gerade kein Programm mehr ein. Was auf macMini läuft, läuft auch auf MacBook etc. Klar: Wenn ich einen Fingerabdrucksensor am MacMini nicht habe, kann ich ein etwaiges Feature dafür dort nicht nutzen. Aber sonst?

    Hm. Ist das irgendwo anders? Ein wirklich harter Bruch war natürlich, dass Apple eine Deadline gesetzt hatte: Bis xx.xx.xxxx muss dein Programm als 64-bit Ausprägung vorliegen, oder es läuft auf unserem aktuellem OS nicht mehr.
    Ähnliches könnte erneut passieren, wenn Apple ab 2021 (Gerücht nur) auf ARM Prozessoren setzt. Dann wird nach einer Übergangszeit auch wieder die x64 Struktur gekappt werden. Spekulation nur.
     
    Rik K. gefällt das.
  5. Berti

    Berti Well-Known Member

    @ alle
    Herzlichen dank für Eure schnelle Reaktion. Es macht immer wieder Spaß, hier im Forum eine spezielle Information zu suchen. Im Gegensatz zu anderen Foren wird man hier nicht abgekanzelt oder die Frage nur halb beantwortet oder die Antwort völlig neben der Spur liegt.
    Ich weiß nun, was ich wissen wollte. Herzlichen Dank auch für die Korrektur der Kommasetzung.
    Berti
     
    Lusmore und Tom Diander gefällt das.
  6. Magineer

    Magineer New Member

    Ich hadere ein wenig mit dem technischen Unterbau des Textes. Was soll eine Leiterplatte sein? Das Motherboard? Da gibt es keinerlei Abhängigkeiten, die beispielsweise einen iMac von einem MacPro oder MacBook absetzen würden. "Teure Apple-Hardware" kann man vielleicht gerade noch so unwidersprochen stehen lassen (wobei das auf die Einsatzvarianten ankommt - es gibt im professionellen Bereich Hardware, die Apple um einiges bezüglich der Preisauszeichnung schlägt; im Privatbereich ist die Aussage vielleicht eher gerechtfertigt), aber in Sachen Software hat Windows bei der Preisgestaltung für bestimmte Lösungen die Nase vorn.