Im Nachhinein....

Dieses Thema im Forum "Who is who" wurde erstellt von Walta, 14. August 2019 um 02:12 Uhr.

  1. Walta

    Walta Member

    Hallo Zusammen,
    nachdem ich mit meinem ersten Beitrag gleich mit einer Leseprobe reingeplatzt bin, werde ich meine Vorstellung jetzt hier nachholen.
    Mein Spezialgebiet ist die Stimme. Wer also Hinweise oder Tipps zum Thema (Singen oder Sprechen) benötigt, kann sich gerne an mich wenden. Seit über dreißig Jahren gebe ich Seminare im deutschsprachigen Raum (auch darüber hinaus) zu diesem Themakreis. Ich habe drei Bücher zu dem Thema veröffentlicht und eine eigene Methode für das Training der Stimme entwickelt. Anatomie, Physiologie und Pathologie der Stimme sind mir ebenso vertraut.
    Außerdem habe ich klassische Gitarre studiert. Auch hier kann ich zu Stilen, Spielweisen, Technik oder Literatur gerne Auskunft geben. Ebenso habe ich mich, im Rahmen meines Studiums, intensiv mit Tonsatz beschäftigt. Bei Fragen zu Kontrapunkt, Harmonielehre, Kompositionstechniken oder anderem, gebe ich gerne Auskunft. Meine Spezialität ist Alte Musik (vor Bach), ebenso lateinamerikanische und spanische Musik. Beim Singen natürlich sämtliche Stilrichtungen.

    Ich habe mich zwanzig Jahre intensiv mit KarateDo beschäftigt. Obwohl Ulli da ein guter Ansprechpartner ist, gebe ich auch gerne Auskunft.

    Ich habe sehr lange in Wien gelebt und kenne fast jeden Winkel in der Stadt. Wer über Wien, das Wienerische, den Dialekt, den Schmäh oder die Musik etwas wissen möchte - jederzeit gern. Auch die aktuelle politische Situation (Ibiza-Gate) bietet sicherlich Stoff für kreative Ausflüge. Nur zu.

    Seit zwei Jahre lebe ich nun mit meiner Familie in Andalusien, das wir mehr und mehr entdecken. Ein spannendes Stück Erde, scheinbar weitab von Europa. Infos aus der Region, soweit mir das möglich ist, ebenso gern.
    Ich freue mich auf inspirierende Kontakte und einen guten Austausch.
    Walta

    PS. und wer noch mehr wissen will, kann auf meiner HP stöbern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2019 um 21:13 Uhr
    Pferdefrau, monaL, Abifiz und 6 anderen gefällt das.
  2. Max

    Max Well-Known Member

    Herzlich Willkommen im Forum.
    Du bringst einen interessanten beruflichen Hintergrund mit, der bestimmt vielen helfen kann, wenn es um spezielle Fragen geht. Vielen Dank für Dein Angebot.
    Was das Forum betrifft, so hast Du ja bereits erfahren, dass Du hier ernsthafte Hinweise zu Deinen Texten bekommst. Kritik ist immer etwas schmerzhaft, aber es hat ja keinen Zweck nur zu oberflächlich zu loben. Schließlich möchten wir gute Literatur verfassen. Wir sind auch alle in einer ähnlichen Lage und wissen wie es ist, wenn das Manuskripft, in das man so viel Gedanken und Mühe gesteckt hat, sich dann dennoch als schwach erweist.
    Also neu überlegen, jeden Satz überprüfen. Und was nicht notwendig ist, rigoros streichen. Manchmal sind ganze Szenen oder Schilderungen schlicht überflüssig und verlangsamen nur die Handlung. Ich hatte so ein Manuskripft von 200 Seiten auf 120 eingedampft aber nun noch einen zweiten Teil geschrieben. Der Geschichte ist das gut bekommen. Auch der "Kabane" würde etwas Straffung gut tun.
    Übrigens freue ich mich auch, noch einen "Ausländer" hier zu treffen. Es haben sich schon mehrere gefunden, die nicht ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Ich lebe seit zwei Jahren in Armenien.
     
    Pferdefrau, Walta und Abifiz gefällt das.
  3. Lusmore

    Lusmore Well-Known Member

    Herzlich willkommen auch von mir. Schöner Background, da werde ich bestimmt mal mit einer Frage ankommen wenn ich an den Feinschliff gehe. Hut ab vor deinem Sprung ins kalte Wasser. Das erfordert Eier, ich lasse mir diesbezüglich noch welche wachsen und feile und schleife noch im Hintergrund. Ansonsten viel Spaß hier!
     
    Walta und Abifiz gefällt das.