Hallo Zusammen!

Dieses Thema im Forum "Who is who" wurde erstellt von Jörg Bütow, 10. Juni 2019.

  1. Jörg Bütow

    Jörg Bütow New Member

    Ich bin ein großer Fan des Papyrus Programms, denn es hat im Gegensatz zu herrkömmlichen Textverarbeitungen die Features, die mir als Autor das Schreiben erleichtern. Wie sehr Viele von euch, schreibe ich neben meinem Hauptberuf und träume davon, mal einen großen Wurf damit zu landen Ich schrieb meine erste Kurzgeschichte noch als Schüler und diese wurde prompt damals in dem Magazin S wie Schule veröffentlicht. Meine nächste Veröffentlichung hatte ich mit meiner Kurzgeschichte Nachtjäger in dem Verkag Phantastik Journey. Geld hatte ich damit nicht verdient, aber es öffnete mir die Tür zu einem meiner interessantesten Jobs. Ich durfte als Autor an dem Computerspiel Gothic mitarbeiten und entwarf die Charaktere für das neue Lager und die entsprechenden Dialoge.
    Weitere Arbeiten sind meine beiden Razor Romane sowie der Fantasyroman Nachtschwinge. Aktuell arbeite ich an der Fantasy-Saga Heldenfall sowie an einer Kurzgeschichtenanthologie mit mehreren Horror Stories.
    4148I0KKtML._SY346_.jpg Razor2cover.jpg Heldenfall_Cover.jpg

    Razor2cover.jpg

    4148I0KKtML._SY346_.jpg
     
    Abifiz, Grudo, Alex Sassland und 3 anderen gefällt das.
  2. Max

    Max Well-Known Member

    Herzlich Willkommen im Forum, Jörg!
    Die ersten Veröffentlichungen als Jugendlicher - das ist toll und ein Erelbnis, was prägt. Wahrscheinlich ging es vielen von uns so, dass wir irgendwann von der "Droge" Veröffentlichung gekostet haben und nicht vergessen, wie es war, den eigenen Namen das erste Mal gedruckt zu lesen. Dennoch geht das Leben weiter und fordert die meisten von uns mit anderen Aufgaben. Aber viele hier sind beim Scheiben geblieben. Irgendwann geht hört es zum Leben dazu.
    Sehr angenehm ist es, im Forum auf Gleichgesinnte zu treffen, die sich mit ähnlichen Gedanken herumschlagen und denen ein Programm (hoffentlich) mehr hilft als neue Probleme schafft.
    In diesem Sinne - weiterhin viel Erfolg!