Hallo, ich bin die Neue!

Dieses Thema im Forum "Who is who" wurde erstellt von Simona, 15. September 2020 um 18:51 Uhr.

  1. Simona

    Simona New Member

    Hallo an euch alle,

    mein Name ist Simona und ich möchte mich hier mal für alle interessierten Seelen vorstellen:

    Ich bin gerade 19 Jahre alt und arbeite momentan an meinem zweiten Roman. Ich bin ein totaler Sci-Fi und Cyberpunk Fan (Nur noch 64 Tage bis zum Release von CP 2077, huiuiui *vorfreudig rumhüpf*:D), wobei ich mich nie für Star Wars o.ä. Geschichten begeistern konnte. "Hä? Wie passt das denn zusammen?", fragst du jetzt vielleicht. Die Antwort ist aber eigentlich ganz einfach: So lustig Lichtschwerter, Lichtgeschwindigkeits-Antriebe und eine absurd hohe Anzahl skurriler Alienviecher auch sind, für mich muss ALLES in so einer Geschichte logisch erklärbar und nachvollziebar sein. Damit verwundert es wohl auch nicht, dass mein Lieblingsroman "Der Marsianer" von Andy Weir ist und die Mass Effect Trilogie zu den Top-Favoriten meiner Spieleliste zählt (wenn ich denn mal was spiele).

    Mein erster Roman war, dem ziemlich entgegenstehend, ein Fantasy-Roman (frag mich bitte nicht, was mich da geritten hat). Trotzdem habe ich gerade da viel gelernt und konnte einiges mitnehmen. Veröffentlicht habe ich dieses Buch, wegen einiger großen Schwächen, aber nie. Ich hoffe diese Schwächen nun alle gefunden und ausgebessert zu haben.

    Für mein erstes Werk habe ich insgesamt 17 Monate gebaraucht. Für meinen neuen Roman wollte ich daher mal herausfinden, wie schnell ich denn ein ganzes Buch schreiben kann, wenn keine Schule ist (Juhu, endlich Abitur!) und ich jeden Tag fünf bis zehn Stunden schreiben kann. Nach den ersten zwölf Tagen intesivster Arbeit, habe ich 30K Wörter fertig, was etwa einem Drittel der fertigen Geschichte entsprechen soll. Ich bezweifle allerdings, dass ich dieses Tempo noch lange beibehalten kann und es nun doch nicht schaffen werde in 30 Tagen 90K Wörter zu schreiben, was mein inoffizielles Ziel war.
    Aaaber: Hauptsache man lässt sich nicht entmutigen und schreibt weiter.

    Ich hoffe, dass ich es bald schaffe erste Leseproben meines Geschreibsels zur Verfügung zu stellen.(y)

    Falls dir mal Fragen aufkommen sollten, zu Themen wie: Himmelskörper des Sonnensystems, Erzeugungsmöglichkeiten künstlicher Schwerkraft im All, oder andere Themen zu Astronomie (oder Cyberpunk), dann schreib mir und ich werde versuchen hilfreiche Antworten zu finden.

    Ich hoffe du hast einen wunderschönen Tag und bist rundum glücklich!:LOL:
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Schreiben!

    Simona:p
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2020 um 19:01 Uhr
    Milar, Pferdefrau, Lutz59 und 9 anderen gefällt das.
  2. Buchling

    Buchling Member

    Herzlich willkommen!
    Auch wenn ich auch noch ein Neuling bin.

    Jetzt fühle ich mich schlecht. Ich bin schon froh, wenn ich einmal in der Woche zum Schreiben komme. Wobei ich als Entschuldigung geltend machen kann, daß ich seit meiner Entdeckung eines großartigen Programms namens Papyrus ;-) allabendlich mit Überarbeiten beschäftigt bin.
    Toll, daß Du so viel am Stück schreiben kannst!

    Ich bin gespannt auf eine Leseprobe.

    Viele Grüße
    Buchling
     
    narratöör und Simona gefällt das.
  3. Simona

    Simona New Member

    Vielen Dank!

    Bitte BITTE, fühle dich nicht schlecht deswegen! An meinem ersten Roman habe ich auch ewig gesessen und auch mal mehrere Wochen/ Monate Pausen dazwischen gehabt. Ich glaube, dass die Charaktere in diesem neuen Projekt schon über Jahre in meinem Kopf herangewachsen sind und ich sie jetzt fast schon wie in echten Erinnerungen "vor mir sehen" kann. Ich hatte allerdings immer Hemmungen tatsächlich mal mit diesen Figuren eine Geschichte zu schreiben (vermutlich weil Figuren in meinen Geschichten gerne mal das Zeitliche segnen und ich diese hier aber schon sehr sehr lieb gewonnen habe).
    Jetzt habe ich mich endlich getraut und da sprudelt es einfach aus mir heraus. "Explodiert" trifft es vielleicht eher...

    Ich male auch viel und gerne und habe meine Protagonistin schon vor Jahren gezeichnet und erstelle heute auch gerne noch Artworks von ihr. Deswegen fällt es mir sehr leicht mich in sie hinein zu versetzen. Wenn diese Geschichte abgeschlossen ist werde ich aber wahrscheinlich auch wieder eine lange Zeit brauchen, um neue Figuren zu erschaffen und mir eine neue Geschichte für diese einfallen zu lassen.

    Ich wollte aber nicht, dass sich irgendwer traurig fühlt.:(

    Jeder ist individuell! DEIN Tempo ist für DICH das Beste! Qualität vor Quantität (y)

    Liebe Grüße
    Simona:p
     
    Milar, narratöör und Buchling gefällt das.
  4. Buchling

    Buchling Member

    Keine Sorge, so schlimm ist's nicht ;-)

    Wie großartig! Magst Du etwas davon zeigen?
     
    Simona und narratöör gefällt das.
  5. oskar21

    oskar21 Active Member

    Hallo Simona,
    sympathischer Auftritt, wenn dieses Urteil gestattet ist.
    Da hätten wir dann schon etwas gemeinsam.
    Ich bin schon sehr gespannt. mfg os|<ar
     
    narratöör und Simona gefällt das.
  6. Urmel

    Urmel Member

    Hallo Simona

    Herzliche Willkommen :)

    Also ich muss schon sagen, Hut ab. Mit 19 schon das erste Buch geschrieben und nun am zweiten dran. Möchte mir erst gar nicht ausrechnen, wie viel Bücher du mit Mitte 50 geschrieben hast. :love:

    Ja, und auch bin schon sehr gespannt auf die erste Leseprobe.

    Liebe Grüße
    Urmel
     
    narratöör und Simona gefällt das.
  7. Lusmore

    Lusmore Well-Known Member

    Moin und Willkommen! Schön das Du zu uns gefunden hast.
     
    Simona gefällt das.
  8. oskar21

    oskar21 Active Member

    @Simona, was wird jetzt aus deinem Beitrag zum Lesezirkel?
    mfg os|<ar
     
  9. Max

    Max Well-Known Member

    Hallo Simona, herzlich willkommen bei uns. Du hast ja schon kräftig losgelegt und ich kann Deine Euphorie verstehen. Es ist ein tolles Gefühl, den ersten Roman fertiggestellt zu haben, ob er nun Qualität hat oder nicht (hat er leider meist nicht!). Aber allein die Gewissheit, ich kann Dreihundert Seiten mit spannendem Text füllenn - das gibt Kraft und Zuversicht. Also mach so weiter, aber sei innerlich gewappnet für die Kritiken und Enttäuschungen, die fast unvermeidlich kommen werden. Erst wer diese gut verkraftet und DENNOCH weiter schreibt, der wird in die Riege der Schreibenden eingehen.
    Unterstützung und Ratschlag wirst Du hier im Forum finden. Und natürlich ein tolles professionelles Programm, das Dir beim Schreiben hilft.
     
    Pferdefrau und Simona gefällt das.
  10. Simona

    Simona New Member

    Eine kürzere Leseprobe wahrscheinlich und keine Bilder mehr. Aber keine Sorge, da kommt auf jeden Fall bald etwas. Danke schonmal für das Interesse. ;)
     
    oskar21 gefällt das.