Export in Word: Probleme Textmarker und Mumien

Dieses Thema im Forum "Hilfe und Support" wurde erstellt von Poesiebüro, 4. Oktober 2019.

  1. Poesiebüro

    Poesiebüro New Member

    Hallo Leute,
    wenn ich mein pap-Dokument mit Korrekturen ("Änderungen verfolgen") und Textmarkern in word, rtf oder odf exportiere, passiert es, dass
    1. der Textmarker sich über den gesamten Text ausbreitet
    2. Mumien und Kommentare am Ende des Textes auf einen Haufen zusammenrutschen

    Am liebsten hätte ich in diesem Modus keine Mumien, aber wenn ich sie in pap ausblende, sind sie nach dem Export wieder eingeblendet und ich klicke alle mühsam einzeln weg ("Löschen annehmen"). Ich will zwar, dass mein Kunde sieht, wo und was ich geändert habe, aber was ich gelöscht habe, braucht er/sie nicht, weil er/sie den Originaltext noch hat. Meist sind es, mit doppelten Leerzeichen usw., so viele Mumien, dass alles völlig unübersichtlich ist.) Aber laut Forum scheint es nicht möglich zu sein, bei "Änderungen verfolgen" ganz ohne Mumien zu arbeiten, oder habe ich etwas übersehen?

    Ich habe windows 7 und Papyrus Autor Version 9.02 Win.

    Danke für Eure Antwort, herzliche Grüße,
    Anke
     
  2. Stephan Zoellner

    Stephan Zoellner New Member

    Also - Doppelte Leerzeichen: Änderungen verfolgen abschalten; Suchen Ersetzen durchführen; Änderungen Verfolgen wieder anschalten.
    Dann sollte NICHTS von Dieser Aktion Mumien erzeugen. So kannst Du mit allen systematischen Fehlern verfahren.
    Was Du händisch änderst sieht dann aber evtl anders aus.
     
    Abifiz gefällt das.
  3. P.Pepper

    P.Pepper New Member

    Mal mit einer aktuellen Papyrus Version probieren seit 9.02 waren einige Änderungen am Export gewesen, das kann auch die Kompatibilität zu den von dir benutzten Formaten betreffen.
    Bei einem Kurzen Text test traten die Fehler bei mir nicht auf.
     
  4. Poesiebüro

    Poesiebüro New Member

    Hallo Stephan,
    danke für die Antwort, auf diese Idee bin ich natürlich auch schon gekommen. Viele systematische Fehler sehe ich erst bei einem ersten Korrekturgang (typische Füllwörter, typische Rechtschreibfehler). Und beim Korrigieren mache ich natürlich auch Fehler, deshalb mache ich die Leerzeichen-Kontrolle immer am Ende noch einmal.
    LG, Anke
     
  5. Poesiebüro

    Poesiebüro New Member

    Lieber Pepper,
    oh, ich dachte, die Updates gehen automatisch? Mach ich gleich mal und schau mal, was passiert.
    LG, Anke
     
  6. Stephan Zoellner

    Stephan Zoellner New Member

    Hallo "Poesiebüro",

    erfahrungsgemäß kommen nicht Alle auf die Idee die Suchen-Ersetzen-Funktion bei der Fehlerkorrektur systematisch ein zu setzen :)
    Da gibt es oft seltsame Zeichenkombinationen - besonders mit einigen Satzzeichen (z.B.: Leerzeichen VOR Satzzeichen oder Leerzeichen NACH Tabulatoren). Jeder Autor hat da so seine "Spezialitäten" ;)
    Ich bin kein Lektor, aber war über 35 Jahre Nachhilfelehrer in Naturwissenschaften & Technik und habe viele Texte / Referate gegen gelesen. Da ist es dann zu überlegen auf welche der systematischen Fehler mache ich den Schreiber konkret aufmerksam und auf welche nicht. Denn ich halte ees für sinnvoll & wichtig dass die Autoren durchaus lernen solche Macken bewusst zu reduzieren. Wen ich solche Fehler wiederholt sehe, dann "rollen sich mir die Fußnägel" ;)

    Auch bei den Anführungszeichen kommt es oft zu Fehlern, die man durchaus mit der Suchen-Ersetzen-Funktion in einem Rutsch erschlagen kann ;)

    Natürlich entdeckt man (auch) die systematischen Fehler erst beim Korrekturlesen und korrigiert sich zur Sicherheit am Ende noch einmal selbst. Die typischen Suchen-Ersetzen-Kommandos brauchen ja kaum Zeit und erhöhen die Ergebnisqualität (und eigene Zufriedenheit ;) ) deutlich!


    Zu den Updates: NEIN - dieses eine spezielle Update geht nicht automatisch. Aber das ist eine (begründete) Ausnahme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2019
  7. Poesiebüro

    Poesiebüro New Member

     
  8. Poesiebüro

    Poesiebüro New Member

    ich habe eingestellt "nach updates suchen und vor installation fragen". warum ist das nicht passiert? wo finde ich das update?
    danke für die antwort, bg, anke
     
  9. cdf.klugmann

    cdf.klugmann Active Member