Export im mobi-Format nur eingeschränkt möglich (Mac)

Dieses Thema im Forum "Hilfe und Support" wurde erstellt von Sven, 3. Dezember 2019.

  1. Sven

    Sven New Member

    Hallo,
    bis dato habe ich Papyrus Autor 9 mit Win 10 genutzt ... einwandfrei.

    Seit Wochenende bin ich nun auf ein MacBook umgestiegen.
    Installation und Import alles einwandfrei, allerdings bekomme ich meine Bücher nicht im mobi-Format exportiert.
    Der Button "Exportieren" ist nicht wählbar und wenn ich das Häkchen bei ... KindelGen setze, wird zwar der Download gestartet, nach Abschluß kommt aber folgende Fehlermeldung:

    "Papyrus Autor kann KindleGen nicht installieren. Sie können versuchen, Papyrus
    Autor zu aktualisieren."


    Mir wäre dies schon wichtig, da ich die Formatierung gern auf meinem privaten Kindle überprüfen und gegebenenfalls optimieren will.

    Vielen Dank für Eure Tipps im voraus.
    LG Sven
     
  2. schreiben.ist.liebe

    schreiben.ist.liebe New Member

    Ich habe auch das selbe Problem, und für mich ist es auch wichtig. Mein Buch habe ich geschrieben und wollte es überprüfen.
     
    Sven gefällt das.
  3. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Hallo @Sven und @schreiben.ist.liebe, das Problem ist bekannt und wir reden demnächst mal mit KDP - die scheinen den 32-Bit KindleGen eingestellt zu haben und keinen neuen veröffentlicht - und uns auch keinen neuen Link angesagt für eine alternative Version.

    Wir schauen.
     
    Sven gefällt das.
  4. Milar

    Milar Well-Known Member

    Unterstützt Papyrus nur das ältere Mobi-Format oder auch die Weiterentwicklungen KF8 und KFX? Oder kann man den entsprechenden Generator auswählen?
     
  5. Sven

    Sven New Member

    Es ist nur der KindleGen vorgegeben, keine weitere Auswahl und wenn man diesen nicht anwählt, kann man nicht ins mobi-Format konvertieren.
     
    Milar gefällt das.
  6. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Brauchbare Lösung: Man kann auf dem Mac den KindlePreviewer installieren:
    https://www.amazon.com/gp/feature.html/?docId=1000765261

    Papyrus merkt, wenn der installiert ist, und benutzt dessen KindleGen, wenn da. Wir fragen Amazon, ob wir diesen KindleGen automatisch installieren dürfen, so wie wir das mit der alten Version durften.
    Bis dahin bitte "zu Fuß" installieren, und alles geht.
     
    schreiben.ist.liebe und Sven gefällt das.
  7. Sven

    Sven New Member

    Perfekt ... Danke für den Link.
    "Zu Fuß" installiert und alles ist gut :)

    LG Sven
     
  8. schreiben.ist.liebe

    schreiben.ist.liebe New Member

    Das ist eine gute Neuigkeit, vielen Dank für den Support. ☺️

     
  9. aarz

    aarz New Member

    Hallo zusammen,

    habe gerade den Kindle Previewer runtergeladen und auf dem Mac installiert. Leider funktioniert das Erstellen einer .mobi Datei immer noch nicht. Gibt es noch einen Trick der angewendet werden muss oder ist dieser Umweg mittlerweile nicht mehr up to date?

    Viele Grüße



     
    Panhans gefällt das.
  10. Kriegerin

    Kriegerin Member

    Same here. Hab den Previewer installiert und beim Erstellen von mobi geht der Ladebalken wieder hoch, dann die bekannte Fehlermeldung. Irgendwie scheint Papyrus nicht zu erkennen, dass der Previewer installiert wurde.
     
  11. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Die Leipziger Buchmesse ist ja nun ins Virus-Wasser gefallen - daher wird die Lösung noch etwas dauern, da auch unsere Entwickler teils gerade im Corona-Urlaub sind. Wir bitten um Geduld.

    Was ja kein Problem ist - Amazon erlaubt ja auch problemlos (und möchte das sogar) ePubs.
     
  12. oli.fant

    oli.fant New Member

    Hallo in die Runde,
    zumindest für mich ist es schon ein kleines Problem wenn der mobi-Export nicht funktioniert. Ich kontrolliere das Layout eines eBooks immer vorab in verschiedenen Kindle Readern und die brauchen mobi als Input. Auf jeden Fall bin ich auf einen effektiven Workflow angewiesen, da es oftmals auch mehrere Iterationen sind.
    Ich habe den "kindlegen" aus dem Previewer mal extrahiert und die ältere Version in dem Verzeichnis, in dem Papyrus ihn vormals akzeptiert hatte, ersetzt. Leider findet Papyrus den kindlegen trotzdem nicht mehr. Kindlegen selbst ist lauffähig, kann man im Terminal nachprüfen.
    Bitte löst das Problem. Vielen Dank.
    Oliver

    P.S.: Scheint mit MacOS Catalina (10.15) zusammenzuhängen
     
  13. Susanne24

    Susanne24 Member

    Das erschließt sich mir nicht – Amazon erlaubt ePubs? Das war mir neu. Ich habe es trotzdem versucht und bekam eine freundliche Nachricht von Amazon, dass das nicht geht.

    Man kann aber immerhin in Calibre aus einem .ePub ein .mobi machen. Ist nur leider nicht so komfortabel wie zuvor (ich weiß nicht ob es an der neuesten Papyrus-Version oder am neuesten Mac-Betriebssystem liegt, beides habe ich neu installiert – vorher ging es jedenfalls und war natürlich wesentlich praktischer)

    Ich arbeite auch mit MacOS Catalina 10.15 (wie @oli.fant) und mit der neuesten Version von Papyrus
     
  14. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Das war sogar die Antwort, als ich den damaligen KDP-Chef das erste Mal auf einer Messe vor einer Weile darauf ansprach, ob wir nicht gemeinsam in Papyrus Autor das mobi Format unterstützen sollten ...
    Dass wir da nicht vorangekommen sind, ist der fehlenden Leipziger Buchmesse geschuldet, wir gehen das mal in Frankfurt an (sofern die Frankfurter Buchmesse stattfindet, aber im Moment wird ja noch heftig geplant).
     
  15. Yvonne1308

    Yvonne1308 New Member

    Ich habe seit meinem Update auf macOS Catalina dasselbe Problem. Auch das Herunterladen des Kindle Previewer löst es leider nicht.

    Gibt es hier schon Neuigkeiten bzw. eine Lösung?
     
  16. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Wir sind dabei, einen funktionierenden Download zu unterstützen und den Link bereitzustellen.
     
    GeraldHu gefällt das.
  17. Captain Ara

    Captain Ara New Member

    Hallo Ulli,
    ich bin gerade erst zu den Papyrus-Nutzern gestoßen und wollte meinen fertigen Roman testweise einmal als Mobi-Datei exportieren. Dabei habe ich aber dieselbe Fehlermeldung erhalten, wie oben geschildert wurde. Ich nutze zwar die Windows-Version, aber das dürfte dabei ja keine Rolle spielen. Hat sich da mittlerweile etwas Neues ergeben? Die letzte Wasserstandsmeldung scheint ja schon einen Monat alt zu sein.

    Freundliche Grüße
    Heiko
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2020
    Lusmore gefällt das.
  18. Yvonne1308

    Yvonne1308 New Member

    Bei mir funktioniert es nun mithilfe des KindlePreviewer wieder einwandfrei.
     
  19. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Windows ging noch eine Weile länger, braucht jetzt aber auch den Kindle Previewer. Das nächste Mini-Update wird den Download dafür auch unterstützen wie jetzt schon auf dem Mac.