Bug beim Umbenennen von Bildern?

Dieses Thema im Forum "Vorschläge und Wünsche" wurde erstellt von Em Ka, 2. August 2020 um 15:00 Uhr.

  1. Em Ka

    Em Ka New Member

    Hallo zusammen,

    mir ist ein Problem aufgefallen, bei dem Papyrus immer abstürzt:

    Die Funktion Bilder von Websites direkt in die Maske zu ziehen ist super!
    Was mich allerdings daran stört, ist dass die Namen der Bilder natürlich mit übernommen werden. Ich würde diese gerne umbenennen und den gleichen Namen wie meinem Eintrag in (Beispiel) "Orte" vergeben.

    Da ich klickfaul bin und die Maske ja schon geöffnet ist,klicke ich darin auf das Bild und wähle "Bild-Datei". Der richtige Ordner mit den Bildern öffnet sich. Möchte ich nun das Bild mit Rechtsklick umbenennen streikt Papyrus und stützt ab.
    Es wäre natürlich sehr viel bequemer, wenn ich hier das Bild umbenennen und gleichzeitig neu reinladen könnte. Vielleicht ist das ja machbar :).

    LG
     
  2. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Was da abstürzt, ist eher Windows, wenn Du da im (Windows) Kontextmenü auch noch einer Operation, die ja eigentlich zum Einfügen eines Bildes - und nicht für Dateioperationen - gedacht ist, das Bild umbenennst, denke ich. Papyrus versucht nur, den Absturz abzufangen und meldet dies.

    Wobei ich's gerade erfolgreich probiert habe - bitte also mal (auch wenn die Vorgehensweise sowieso so nicht gedacht ist) mit dem Dokument und der Datenbank per Mail beim Support melden und genauer ansagen, wie Du da vorgehst.
     
  3. Em Ka

    Em Ka New Member

    Hallo Ulli,

    interessanter Einwand.
    Ich habe es gerade mal mit Excel versucht, da funktioniert es tadellos.
    Klar ist das nicht die optimale Vorgehensweise.

    Die Mail mache ich gleich mal fertig.

    LG
     
  4. Waldfried

    Waldfried Well-Known Member

    Also bei mir (am Mac) klappt das auch ohne Absturz. Wenn ich ein Bild in eine Tabelle rüberziehe, wird es erstmal automatisch gespeichert (in ein Standardverzeichnis /Ordner hineinkopiert). Es bekommt dabei ebenso automatisch den Namen "Bild" (egal wie es vorher in der Quelle hieß). (Es kann also durchaus nützlich sein, den Namen zu ändern.)

    Damit ist die Aktion "Bild in Tabelle einfügen" im Prinzip abgeschlossen (außer dass der Datensatz als solcher noch nicht übernommen wurde). Jetzt kann ich natürlich sofort das machen, was ich jederzeit machen kann: Im Kontextmenü auf "Bilddatei…" gehen: Das gibt mir die Möglichkeit, im Finder/Explorer ein anderes Bild auszuwählen – oder aber, mir das bereits verknüpfte Bild herauszusuchen, dessen Namen zu ändern (per Kontextmenü) und den Namen und dann die Verknüpfung zu bestätigen. Papyrus ist es dann quasi egal, ob mit dem anderen Namen jetzt auch ein anderes Bild verknüpft ist oder ob es sich um das gleiche Bild handelt, nur mit anderem Namen.
     
  5. Em Ka

    Em Ka New Member

    Hallo Waldfried,

    danke für deine Antwort.
    Ich bin gerade in Kontakt mit dem Support, die mir auch berichtet haben, dass es bei ihnen funktioniert. Bei mir tritt der Fehler bei allen Datenbanken auf, wesegen ich einen Bug vermutet habe.
    Ich bin schon gespannt, was dabei herauskommen wird.

    LG
     
    Waldfried gefällt das.