Bilder im Text

Dieses Thema im Forum "Hilfe und Support" wurde erstellt von Hannes Schoell, 12. Oktober 2019.

  1. Hannes Schoell

    Hannes Schoell New Member

    Ich möchte einen Rahmen für ein Bild im Text als Vorlage ablegen oder neue Rahmen mit denselben Eigenschaften ausstatten. Wie geht das?
     
  2. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Hat man sich ein Bild so richtig eingestellt, wie man es haben will, auch mit Rahmen, Farbe etc., dann drückt man im Dialog "Grafikeigenschaften" den Button "Voreinstellen", und alle weiteren Bilder werden ebenso verziert.
     
  3. Hannes Schoell

    Hannes Schoell New Member

    Kann man das auch auf bereits im Text befindliche Bilder, die diese Eigenschaften noch nicht besitzen, nachträglich anwenden?
     
  4. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Nicht als pauschales Paket, aber man kann beliebig Grafiken markieren und ihnen gleichzeitig andere Parameter verpassen.
     
  5. Hannes Schoell

    Hannes Schoell New Member

    Genau das mache ich. Ich markiere eine Grafik. Techte maus, Grafikeigenschaften, Linie. - Auf Übernehmen klicken. Neue Grafik anklicken. Rechte Maus: Voreinstellen. Dann passiert aber nichts. Ich habe alle Varianten durchprobiert. Auch umgekehrt: Erst Voreinstellen, dann übernehmen. Dabei wird der Rahmen der neuen Grafik schwarz und nicht in der Farbe der vorausgewählten Grafik.
     
  6. Hannes Schoell

    Hannes Schoell New Member

    Rechte Maus ...
     
  7. glucose

    glucose Well-Known Member

    Da liegt ein Missverständnis zur Voreinstellung vor – die Grafikvoreinstellungen wirken sich nur auf neu angelegte Bilder aus und nicht auf solche, die bereits im Text sind.

    Du kannst bei gedrückter Shift-Taste mehrere Bilder auswählen und deren Umrahmung gleichzeitig verändern. Funktioniert aber nur, solange die Bilder auf derselben Seite sind. Ebenfalls könntest Du ein Bild im Text löschen (aber nicht aus dem Bildkatalog löschen, falls Papyrus danach fragt) und aus dem Bildkatalog heraus neu im Text anlegen. Auch dabei müsste die Voreinstellung zu den Bildrahmen berücksichtigt werden.