Benutzerdefinierte Spalten im Organizer

Dieses Thema im Forum "Vorschläge und Wünsche" wurde erstellt von Theophilus, 6. November 2019.

  1. Theophilus

    Theophilus Member

    Ich fände es hilfreich, mehrere benutzerdefinierte Spalten im Organizer zur Verfügung zu haben. Derzeit würde ich sie verwenden für "Beginn", "Ende", "Dauer".
    Hintergrund: der Zeitstrahl setzt voraus, dass die zeitliche Einordnung der Szene schon genau steht. Diese muss ich jedoch erst entwickeln. (historischer Roman, verschiedene Handlungsstränge). Anfangs weiß ich nur grob den Monat und das Jahr.
    Derzeit helfe ich mir mit einer Tabelle in LibreOffice Calc. Schöner wäre es, direkt im Organizer arbeiten zu können.
     
    Theophilos und Lusmore gefällt das.
  2. Theophilus

    Theophilus Member

    falls das zu viel ist - wenn man wenigstens die Notizen als Spalte anzeigen könnte ...
     
  3. neugierig

    neugierig Active Member

    Hallo,
    als Spalte kann man zwar die Notizen nicht anzeigen, dafür aber als Zeile, vielleicht hilft das ja weiter.
    Was hindert dich daran, in der Spalte Übersicht, jeweils die Einträge mit Beginn, Dauer usw. zu machen?
    Viele Grüße
     
  4. Theophilus

    Theophilus Member

    Ja, notgedrungen mache ich es so. Aber ich bekomme damit nicht die Übersichtlichkeit, die ich gerne hätte. Im Überblick steht eine Inhaltsskizze der Szene. Beim Verflechten mehrerer Stränge taucht immer wieder das Problem der zeitlichen Abfolge auf. Der Zeitstrahl hilft mir da nicht weiter, weil er von mir die Eingabe eines vollständigen Datums erwartet.
    Nach meiner Einschätzung sollte es programmtechnisch keine allzu große Hürde sein, eine weitere Spalte im Organizer zu ermöglichen. Vielleicht erbarmt Uli sich ja ...
     
  5. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Du kannst genausogut relative Zeiten angeben, die eine Dauer darstellen.

    Ansonsten hast Du doch noch die Spalte "Überblick", in die Du völlig frei eintragen kannst, was Du möchtest.
     
  6. Theophilus

    Theophilus Member

    Das bekomme ich nicht hin. Sagen wir, eine Szene dauert 2h. Ich wähle im Navigator im Zeitstrahlfenster aus "ab vorherigem Szenenende" und gebe ein "2 Stunden". Dann wird mir angezeigt "+ 0 Tage". Das bringt mich so nicht weiter, wenn ich zB kalkulieren will, wie spät es nach 5 Szenen geworden ist. Kann man das irgendwie anders einstellen?
     
  7. NinaW

    NinaW Well-Known Member

    Möglicherweise ist die Genauigkeit des Zeitstrahls nicht auf Minuten eingestellt.
     
    Lusmore gefällt das.
  8. Lusmore

    Lusmore Well-Known Member

    Ich muss zugeben mit dem Zeitstrahl habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt, einfach weil ich Angst habe das mein Hirn schmilzt und ich ihn auch noch nicht brauchte. Aber wenn da steht + 0 Tage Teile die Stunden durch den Tag, also wären zwei Stunden von 24 Std insgesamt... vielleicht geht es ja so?
     
  9. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    mind. müsste es gehen, wenn man "+2 Stunden" (oder +2h) eingibt, sonst geht er davon aus, dass man 2 Stunden vom Ursprung der Geschichte weg ist (was Tag 0 wäre).
     
  10. Theophilus

    Theophilus Member

    jipp, das war das Problem