Auslassungspunkte

Dieses Thema im Forum "Tipps und Tricks" wurde erstellt von Guest, 12. März 2014.

  1. Guest

    Guest Guest

    Auslassungspunkte (z.B. wenn eine wörtliche Rede nicht beendet wird) sind nicht einfach drei normale Punkte.

    Man erhält sie unter Windows mit Alt 0133. Mit einem Textmakro habe ich sie mit #. belegt
    (vielleicht kann man sie irgendwann mal mit in das Menü Sonderzeichen aufnehmen, für neue Anwender,
    die sich noch nicht so mit Papyrus auskennen).
     
  2. peterk

    peterk Member

    Aw: Auslassungspunkte

    ich lasse sie automatisch umwandeln, wenn ich drei Punkte mache. Wofür brauche ich sonst drei Punkte hintereinander?
     
    Berti, rolfo und Bloodhound gefällt das.
  3. AndreasE

    AndreasE Well-Known Member

    Aw: Auslassungspunkte

    Auf Mac-Tastaturen sind die Auslassungspunkte von Haus aus über Alt-. erreichbar.
     
  4. Waba

    Waba Active Member

    Das Textmakro, wie @peterk dies erwähnt, erledigt dies völlig problemlos und ohne Alt-xy-Konstrukte.
     
    rolfo und Bloodhound gefällt das.
  5. NinaW

    NinaW Well-Known Member

    Leerzeichen...Leerzeichen ergibt automatisch das entsprechende Sonderzeichen
     
    Berti und Yoro gefällt das.
  6. AndreasE

    AndreasE Well-Known Member

    Bei mir nicht.
     
  7. Bloodhound

    Bloodhound Well-Known Member

    Bei mir auch nicht.
     
    Berti gefällt das.
  8. Waba

    Waba Active Member

    Schaut doch mal unter 'Einstellungen / Textmakros' nach was dort, oder überhaupt, definiert ist.
    Bei mir sieht das so aus:
    Makro.jpg
     
    AndreasE und NinaW gefällt das.
  9. PeRo

    PeRo Active Member

    Das sagt leider nichts aus. Für mich stehen da links und rechts jeweils drei Punkte.
    Die Frage ist aber doch, wie man zu dem Sonderzeichen kommt, sodass die drei Punkte von Papyrus als ein Zeichen interpretiert werden. Von daher wäre es viel interessanter, was du in dem großen Textfenster eingetragen hast. Bei mir gibt es das Textmakro nämlich nicht.
     
  10. Bloodhound

    Bloodhound Well-Known Member

    Ich habe es bei mir auf dem Mac genauso eingerichtet. Heute abend werde ich das noch auf meinem Windows-Rechner einrichten.
    Soviel ich weiß ist die Tastenkombi, die man in das Feld Text eingeben muß: "Alt" + "0133"
     
    Waba und PeRo gefällt das.
  11. PeRo

    PeRo Active Member

    Uiii, ist das breit! Muss man sich erstmal dran gewöhnen.
     
  12. Bloodhound

    Bloodhound Well-Known Member

    Dreimal gemacht und schon bemerkt man es nicht mehr! :D
     
  13. Waba

    Waba Active Member

    Wie es @Bloodhound geschrieben hat, mit "Alt" + "0133" ist das Zeichen drin.

    Hatte eigentlich gedacht, dass das schon standardmässig drin sei, aber offenbar habe ich das irgendwann selber ergänzt.
     
  14. NinaW

    NinaW Well-Known Member

    Ich war mir auch sicher, dass das schon drin war. Besonders, weil wir es beide haben.
     
  15. SaschaM

    SaschaM Active Member

    Bei mir existiert dieses Textmakro nicht. Da ich die aktuelle Version 9.10a erst vor kurzem auf meinen neuen Rechner installiert habe, vermute ich mal, dass es bei einer älteren Version vorhanden war und jetzt fehlt!?
    Aber ich füge die Auslassungszeichen ohnehin immer über ALT + . ein (Mac), von daher habe ich das Makro nie vermisst.
     
  16. Bloodhound

    Bloodhound Well-Known Member

    Das mit dem Makro ist einfach genial. Habe es jetzt auch auf dem Windows-Rechner eingestellt.
    Ich muss mich noch mehr mit den Makros befassen, die hatte ich in der Vergangenheit echt vernachlässigt.
     
  17. PeRo

    PeRo Active Member

    Vor allem bei solch Zungenbrecher-Figuren-Namen wie Rhinfleabánrhod oder Fealltoirédh ist das unentbehrlich. ;);)
     
    Berti und Bloodhound gefällt das.
  18. NinaW

    NinaW Well-Known Member

    Gültige Theorie. Wäre schade, das Textmakro ist wirklich praktisch.
     
  19. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Hm - ich glaube nicht, dass ich das herausgenommen hätte, gibt keinen wirklichen Grund dafür. Kann man sich auch bequem selbst machen.
     
  20. AndreasE

    AndreasE Well-Known Member

    Das Makro war bei mir tatsächlich nicht drin. Hab's mal selber reingebastelt, allerdings werde ich's kaum brauchen, da ich mich schon an das Mac-übliche Tastenkürzel ALT-[.] gewöhnt habe. Aber gut, da mal wieder reingeschaut zu haben …