Stefan Wichmann
Letzte Aktivität:
8. März 2020
Registriert seit:
5. März 2013
Beiträge:
24
Zustimmungen:
5
Punkte für Erfolge:
3
Geschlecht:
männlich
Beruf:
Systemberater

Stefan Wichmann

New Member, männlich

Stefan Wichmann wurde zuletzt gesehen:
8. März 2020
  • Die Seite wird geladen...
  • Die Seite wird geladen...
  • Über mich

    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Systemberater
    Interessen:
    Internetrecht, IT-Forensik, Webseiten/CMS, Religion, Jugendliteratur, Slapstick
    Papyrus Version:
    Papyrus Autor 10
    Impressum des Autoren Stefan Wichmann

    Angaben gemäß § 5 TMG:

    Stefan Wichmann
    Pettenkoferstr. 16-18
    c/o Papyrus Autoren-Club
    10247 Berlin
    Kontakt:
    Telefon: 0152 24409369
    Telefax: -
    E-Mail: [email protected]

    Umsatzsteuer- Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
    DE219923925

    Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
    Stefan Wichmann
    c/o Papyrus Autoren-Club
    Pettenkoferstr. 16-18
    10247 Berlin

    Quelle: http://www.e-recht24.de
    ___________________________________________________
    Hauptberuflich arbeitete ich in einer technischen Hotline (Second Level), als Systemberater, Programmierer und Teamleiter, führte Schulungen im Bereich XML durch, arbeitete als Webmaster, war Herausgeber der Portale Religion/Ethik und Programmiersprachen in einem Internet-Bildungsnetzwerk und veröffentlichte IT-Fachbücher und Fachberichte in verschiedenen Computerzeitschriften.
    Erschienen sind auch Lyrik und Kurzgeschichten.

    Zur Belletristik kam ich, als ich meinen Kinder bei Wanderungen mit ausgedachten Geschichten bei Laune hielt. So entstand letztendlich auch meine Erstveröffentlichung, der historische Roman ‚Jerobeam‘ und der dann vollständig mit Papyrus umgesetzte Mysterykrimi ’Uccellino‘

    Privat engagierte ich mich als Elternvertreter und Bezirkselternvertreter.
    Weitere Interessengebiete sind Kirchenchor und die Beschäftigung mit religiösen Themen. Für Recherchezwecke besuchte ich die Fachholschule der Polizei zu einem Forensik-Seminar und bringe Erfahrungen mit EDV-Themen in meine Texte ein.

    Neben meinen Kontakten zu Lesern, Verlagen und Autoren halte ich Kontakt zu diversen Foren. Ich liebe den Austausch untereinander und die gegenseitige Unterstützung. So kann ich mich bei Büchern als Testleser vor Veröffentlichung eines Werkes einbringen, was dann natürlich wieder bedeutet, dass ich keine Rezension zu dem Werk schreiben werde. Ich untersuche derzeit die Datensicherheit meiner Internetanbindungen, teste aktuell Routersoftware wie openWRT, Tomato, DD-WRT und weitere an, aber ich interessiere mich auch für die Verbesserung der Textverarbeitungssysteme, mit denen ich arbeite, unterstützte bereits ein schönes Programm als Betatester, dass sogar eine Blogfunktion enthielt und freue mich aktuell, Papyrus testen zu dürfen.

    Zu Rezensionen / Vorabeinschätzungen:
    Ich veröffentliche gerne Rezensionen zu Texten aller Art.
    Wer mir einen Text bereits vor der Veröffentlichung kostenfrei senden möchte, kann dies nach Absprache gerne tun. (Kurze Mail an [email protected]) Bitte gebt mir das Erscheinungsdatum an, denn ich möchte meine Rezension nach Erscheinen des Buches veröffentlichen und ggf der VGWort melden.

    Zu Diskussionen / kostenfreien Einschätzungen zu Texten vor Veröffentlichung bin ich ebenfalls nach Absprache gerne bereit. In diesem Fall veröffentliche ich keine Rezension zu dem jeweiligen Werk, würde mich aber gerne mit einem eigenen Text "revanchieren", der dann bitte ebenfalls kostenfrei eingeschätzt wird oder ihr schreibt eine Rezension zu einem bereits veröffentlichten Buch von mir...
    Ich korrigiere keine Schreibfehler, sondern wandle den Text in eine Audiosequenz um, die ich mir anhöre, um zu einer Einschätzung zu kommen. (Mehr schaffe ich zeitlich nicht)

    Signatur

    Verwendeter PC:
    Papyrus 9, Intel Core i5, 2,71 GHz, RAM 20GB, Win10 64 bit, Anzeige 100%