„Besser schreiben“

Hier sind die Tests aus c't, selfpublisher und mehr.

Zurück Alisha Mc Shaw Vorwärts Claudia Meisinger

Bücherecke

Homepage Facebook

Pat McCraw

Pat McCraw

Pat McCraw, Jahrgang 1955, bezeichnet sich selbst als "Überbleibsel aus der Hippiezeit". An ihrem Hang zu bunten Indien-Kleidern, Räucherstäbchen und psychedelischer Musik sowie dem lockeren Leben der 70iger hat sich bis zum heutigen Tag wenig geändert. Dieses wilde Leben ließ kaum Raum zum Schreiben, so dass lediglich einige Kurzgeschichten entstanden sind. Nach dem Tod ihrer großen Liebe kam sie zur Ruhe. Es entstand Raum um die Erotic Fantasy & SciFi Romance Romanreihe "Duocarns" zu schreiben und sich im Schreib-Handwerk weiterzuentwickeln. McCraw hat einen Verlag für gute Frauen-Literatur gegründet und arbeitet als Autorin, Redakteurin und Kolumnistin, unter anderem für das erotische Literaturmagazin Xtme:Adult.

Alle ihre Bücher sind als Ebooks (auf allen guten E-Book-Plattformen)
und Taschenbücher (bei Amazon) erschienen.

Pat McCraw über Papyrus:

"Ohne Papyrus geht bei mir nichts mehr. Mit ihm kann ich die Lektoratskosten enorm senken, denn ich kann die Texte damit sehr weit vorarbeiten."

Duocarns - Die fantastischen Sternenkrieger

Duocarns - Die fantastischen Sternenkrieger

Fantasy | 642 Seiten | Elicit Dreams | B00LAREI82: 9783943764529 | Amazon | Leseprobe

Diese Duocarns Collection
enthält die ersten 3 Bände
der Duocarns Erotic Fantasy &
SciFi Romance Buchserie zum
Sonderpreis:

Duocarns – Die Ankunft
Duocarns – Schlingen der Liebe
Duocarns – Die drei Könige

Diese Bücher erzählen, wie sich
die fünf Krieger auf der Erde
einleben und ihren Kampf gegen
die Bacanis bestehen.
Die Geschichte führt den geneigten
Leser auf fremde Planeten, die
nie ein Mensch zuvor gesehen hat.

Duocarns - Suspiricons

Duocarns - Suspiricons

Geschichten | 116 Seiten | Elicit Dreams | B00HXKT11O: 9783943764437 | Amazon | Leseprobe

Drei Kurzgeschichten aus dem Duocarns Universum:

Suspiricons
Woher kommt das Metalltor im Wald auf dem westlichen Mond auf Duonalia? Wer sind die wunderschönen Jünglinge, die jeden Besucher sanft auf die Wangen küssen?

Die oberste Direktive
Solutosan und Ulquiorra wandern zwischen den Welten um den schönsten Kristall aller Welten zu sehen. Das Abenteuer in einer kristallinen Welt beginnt.

Hochzeit
David & Tervenarius heiraten. Die bewegendste Liebesgeschichte, die ich jemals geschrieben habe. Taschentuch-Alarm!

Duocarns - David & Tervenarius

Duocarns - David & Tervenarius

Liebesroman | 240 Seiten | Elicit Dreams | B00FVZE4UQ: 9783943764420 | Amazon | Leseprobe

Diese Pärchen hat sich als das beliebteste Paar bei den Lesern etabliert. Da es in der ersten Bänden etwas zu kurz kam, habe ich die Story noch einmal nur aus Davids Sicht geschrieben. Nun sieht man viele Details und Aspekte der Beziehung.

Duocarns – David & Tervenarius ist ein hocherotisches und emotionales Buch.

Duocarns - Die Ankunft

Duocarns - Die Ankunft

Fantasy | 236 Seiten | Elicit Dreams | B0071F3EG4: 9783943764055 | Amazon | Leseprobe

Auf der Jagd nach ihren bacanischen Erzfeinden, stranden fünf attraktive Duocarns-Krieger mit ihrem Raumschiff in der Nähe der kanadischen Stadt Calgary. Solutosan, der Chef der Truppe, ist mit ungewöhnlichen Gaben ausgestattet. Erst allmählich wird er sich seiner erotischen Anziehungskraft auf die Menschen bewusst. Die Streetworkerin Aiden schafft es, ihn zu erobern.
Auch der homosexuelle Krieger Tervenarius, der Herrscher der Pilze, kann sich der Avancen des Immobilienmaklers David kaum erwehren. Doch der lässt sich nicht abschütteln. Wie zu erwarten kommt es zu Eskalation.

Die Duocarns ahnen, dass sich die Bacanis ebenfalls auf der Erde befinden, haben jedoch keine Beweise. Obwohl immer wieder in lustvolle Abenteuer verstrickt, suchen die Krieger unbeirrt weiter nach den gefährliche Parasiten.

Den in Vancouver gelandeten Bacanis ist wenig Glück beschieden. Angeführt von ihrem skrupellosen, herrschsüchtigen Chef Bar, schlagen sie sich raubend und mordend durch die Menschheit. Bar gründet ein Drogenimperium, nicht ahnend, dass seine wohlbekannten, duonalischen Feinde bereits auf der Lauer liegen…