„Besser schreiben“

Hier sind die Tests aus c't, selfpublisher und mehr.

Zurück Werner  Pfeil Vorwärts Karim Pieritz

Bücherecke

Homepage

Jonathan Philippi

Jonathan Philippi

Jonathan Philippi, geboren an einem bitterkalten Januartag 1963. Nach dem erfolglosen Versuch, das Abitur gleich in einem Rutsch zu machen (ein Lehrer fragte mich, was ich hier wolle, mein Vater sei ja nur Handwerker), erreichte ich die mittlere Reife auf einer Realschule. Denn die Enscheidung zwischen Gymnasium und Elternhaus fiel eindeutig auf Letzteres und ich habe es bis heute nicht bereut. Immerhin schaffte ich anschließend ein Fachabitur. Maßgeblich für mein Interesse an Literatur war meine damalige Deutschlehrerin in Heusweiler. An dieser Stelle ein leises Danke. Die Anstrengung, mich auch für Lyrik zu begeistern scheiterte jedoch kläglich. Nun, man kann nicht alles haben.

Ich wohne seit 50 Jahren am selben Fleck, einem Ort im Saarland, genannt Riegelsberg. Seit 1991 bin ich als Unternehmensberater tätig und reise um die ganze Welt. Mit stets wachem Auge habe ich immer alles um mich beobachtet und die langen Reisezeiten waren oft der Auslöser, ein Buch zu lesen oder zu hören. 1993 schließlich packte mich die Liebe und ich heiratete. Die Ehe hält bis heute an, was nicht so selbstverständlich ist in dem Chaos, in dem unsere Welt dem Untergang entgegenrennt.

Jonathan Philippi über Papyrus:

"Schnell, praktisch, Stilanalyse, Manuskriptunterstützung und tausend Dinge, die ich als Autor brauche und sonst immer nebenbei führen musste. Und ach ja, ich merke, wenn ein Programm mit Herzblut geschrieben wurde. Papyrus gehört definitiv dazu."

Mary Island Das Geheimnis des dritten Hügels

Mary Island Das Geheimnis des dritten Hügels

Jugendbuch | 300 Seiten | Verlagshaus El Gato, Hamburg | ISBN-13: 978-3-943596- 37-3 | Jede Buchhandlung, Amazon, buch.de und im Shop des Verlages | Leseprobe

Voller Begeisterung ziehen Julia, Steffen und Justus zu ihrem Vater in die USA, um dort zu leben. Sie denken, sie sind im Paradies angekommen. Aber das Paradies hat seinen Preis.

Der Schamane John Eagle sieht in seinen Visionen den Untergang der Insel Mary Island vor der Küste von South Carolina in den USA und verkündet seine Warnung lautstark. Niemand glaubt ihm und die Bewohner wollen ihn und seine Tochter vertreiben. Da entdeckt der 14-jährige Steffen unter einem Hügel eine tödliche Gefahr. Können er und seine Freunde eine Katastrophe verhindern? (ISBN: 978-3-943596- 37-3)

Mary Island Band 2 Das Geheimnis des goldenen Medaillons

Mary Island Band 2 Das Geheimnis des goldenen Medaillons

Jugendbuch | 310 Seiten | Verlagshaus El Gato | ISBN-13: 978-3-943596-44-1 | Alle Buchhandlungen, Amazon und im Verlagsshop | Leseprobe

Im Nachlass der Bibliothekarin Nelly Mata findet sich der seltsame Schmuckstein einer Kette. Der Archäologieprofessor Ingmar Canlehin erkennt es als das fehlende Glied seiner Theorie über den Untergang der Inkas.

Rücksichtslos will er sich das Amulett aneignen. Er vermutet dahinter den sagenhaften Schatz der Inkas. Doch dann ist das goldene Medaillon verschwunden. Immer tiefer verstricken sich Julie, Steven und ihre Freunde in einen Verbrechen, das 1572 begann und noch lange nicht zu Ende ist ...

Maty Island Band 3 Das Geheimnis der dunklen Baracke

Maty Island Band 3 Das Geheimnis der dunklen Baracke

Jugendbuch | 285 Seiten | Verlagshaus El Gato | ISBN-13: 978-3-943596571 | Alle Buchhandlungen | Leseprobe

Jasmin Müller aus Deutschland besucht ihre Freundin Julie. Die Ferien sind da und mit ihnen fallen die Touristen über die Insel her. John Eagle beginnt mit dem Bau seines Indian Documentation Centers. Auf der Farm mietet sich ein Pärchen ein, das auf der Hochzeitsreise ist. Mister Seymour ist ständig unterwegs, seine Frau genießt die Ruhe mit Laptop und Spielekonsolen. Die Insel scheint sich in ein Paradies zu verwandeln. Zumal sich Dana und Steven endlich ihre Zuneigung gestehen und auch Tim und Julie sich näher kommen. Da erschüttern Diebstähle in den Hotels und an den Stränden die Region.

Um Herr über die Lage zu werden, muss der FBI-Agent Benjamin Graves den Sheriff unterstützen. Und er wohnt ausgerechnet auf der Farm. Einige Insulaner wollen die Gunst der Stunde nutzen und versuchen, alles John Eagle anzuhängen. Aber Julie, Steven und Dana können das in letzter Minute verhindern. Bei ihren Ausritten entdecken Valentine und Julie eine alte, abgebrannte Hütte am Nordstrand. In Julie reift ein Verdacht. Geht es wirklich nur um Plunder, Armbanduhren und Goldkettchen? Dem Täter auf der Spur, geraten sie in tödliche Gefahr. Können Ben und ihre Freunde sie rechtzeitig retten?

Succubus- diese und weitere Geschichten fantastischer Art

Succubus- diese und weitere Geschichten fantastischer Art

Kurzgeschichte | 412 Seiten | Verlagshaus El Gato | ISBN-13: 978-3943596410 | Alle Buchhandlungen, alle Onlineshops und im Shop des Verlages

Elf Geschichten von elf Autoren - gruselig, nachdenklich, heiter, besinnlich ... aber alle eint eins: Sie sind fantastisch

Mein Beitrag: Usch, der große Jäger.
Das besondere an dieser Anthologie ist die Autorenauswahl. Die jüngste Autorin ist 16, die älteste 65. Ein spannender Lesebogen quer durch die Geschichten der Fantasy.

Geschichten aus dem Drachenwinkel

Geschichten aus dem Drachenwinkel

Kurzgeschichte | 249 Seiten | Ulrich Burger Verlag, Homburg | ISBN-13: 978-3-943378-18-4 | Alle Buchhandlungen oder direkt bei Drachenwinkel.de

Mein Beitrag: Das Notizbuch
Eine ganz normale Buchhandlung?
Vergessen Sie das. Der Drachenwinkel ist anders.

„Welch Gefühl es war, den Schlüssel des leerstehenden Ladenlokals in Händen zu halten, das einmal der Drachenwinkel werden sollte … Freude, Überwältigung und Hoffnung gepaart mit dem Gefühl die Hosen ordentlich voll zu haben, ließen uns durch die leeren Räume taumeln. Eines jedoch war eigenartig. In diesen Gemäuern befand sich etwas. Es huschte und wisperte, kicherte leise und schepperte in einem fort. Als ich mir auch noch einbildete, dass mir die geschnitzten Holzköpfe des antiken, ehemaligen Pastorenschrankes zuzwinkerten, dämmerte mir so langsam: Etwas ist hier mit eingezogen ...