„Besser schreiben“

Hier sind die Tests aus c't, selfpublisher und mehr.

Zurück Katja Kerschgens Vorwärts Manni Klee

Bücherecke

Homepage Twitter Facebook

Jan-Tobias Kitzel

Jan-Tobias Kitzel

Jan-Tobias Kitzel, Baujahr 1980 aus Ahaus (Münsterland). Nach einem Studium des Wirtschaftsrechts arbeitet er mittlerweile als Teamleiter in einer Kreditentscheidungs-Abteilung einer Bank und wohnt samt Frau und Kind in Bochum. Zum Schreiben kam er über das LodlanD-Rollenspiel und Texte im Envoyer-RPG-Magazin. Von reinen Rollenspieltexten ging es dann über zu Kurzgeschichten und Romanen. Sein erster Roman "Flammenmeer" stammt aus der Shadowrun-Reihe (Cyberpunk-SF). Seine Erzählungen sind meist im SF-Genre zu verorten. Angetan haben es ihm insbesondere Dystopien. Oder er lässt mal wieder die Welt untergehen. So auch in seinem Roman "Froststurm" oder der Kurzgeschichten-Sammlung "Frostzeit".

Jan-Tobias Kitzel über Papyrus:

"Papyrus hilft mir ungemein beim Strukturieren. Gerade beim Plotten kann man schnell mal den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen, da sind Dinge wie die Figuren-Datenbank sehr praktisch. Und natürlich die extrem hilfreichen Tools zum Polieren des Textes, z.B. die Stilanalyse."

Frostzeit - Eisige Kurzgeschichten

Frostzeit - Eisige Kurzgeschichten

Science Fiction | 96 Seiten | Selbstverlag (Amazon KDP & Amazon Createspace) | ISBN-13: 978-1491271469 | Amazon.de

Frostzeit - Eisige Kurzgeschichten

Eine Kurzgeschichtensammlung von Jan-Tobias Kitzel

Die Welt, wie wir sie kennen, ist untergegangen. Der Mensch hat Gott gespielt und dafür bitter bezahlt. Der Versuch, die globale Erwärmung durch ein gewagtes Experiment aufzuhalten, ist gescheitert und in das Gegenteil umgeschlagen: eine Eiszeit.

Eisstürme ziehen über das Land, Schneemassen ersticken alles Leben. Nur wenige Rettungsaktionen waren erfolgreich. Einige Auserwählte haben sich in Kuppelstädte auf dem Meeresboden gerettet. Wer nicht dazugehört, ringt auf der Erdoberfläche um sein Überleben.

Wie weit geht der Einzelne, damit er weiterleben kann? Welche Moral gibt es noch, wenn jeder nur für sich und seine Familie kämpft?

Diese Fragen bestimmen die Handlung der Geschichten in »Frostzeit«.

-----------------
Enthalten sind die folgenden Geschichten:
1.) Als der Winter kam
2.) Afrika
3.) Überlebenswert
4.) Zittern
5.) Neu.Beginn