„Besser schreiben“

Hier sind die Tests aus c't, selfpublisher und mehr.

Zurück Alois Hart Vorwärts Stefanie Hasse

Bücherecke

Hans Hartlieb

Hans Hartlieb

Hans Hartlieb wurde 1949 in Gendorf, einem winzigen Ort in Kärnten, geboren. Er war Lehrer und Schulleiter einer Volksschule und verfasste bisher mehrere Artikel über die Geschichte seiner Heimat. Aus den umfangreichen Recherchen für einen der bedeutendsten Agenteneinsätze des US-amerikanischen Geheimdienstes OSS im Jahre 1945 entstandt diese Dokumentation. Er lebt und arbeitet in Spittal an der Drau.

Hans Hartlieb über Papyrus:

"Papyrus ist für mich inzwischen unverzichtbar geworden. Das Programm bietet mir einen übersichtlichen und komfortablen Arbeitsplatz und unterstützt mich bei Recherchen und Gliederung. Besonders schätze ich an Papyrus den übersichtlichen Navigator und die hervorragenden Notizfunktionen."

Geheimaktion Dillon

Geheimaktion Dillon

Sachbuch | 165 Seiten | Memoiren-Verlag | Amazon

Geheimaktion Dillon beschreibt die Ereignisse eines der bedeutendsten Agenteneinsätze des US-amerikanischen Geheimdienstes OSS in das Gebiet der Alpenfestung im Jahre 1945. Das Buch beginnt mit den Vorbereitungen im Hauptquartier der German-Austrian Section in Bari im Herbst 1944, beschreibt den gefährlichen Einsatz in der Nacht vom 27. auf den 28. Dezember 1944, die ersten Kontakte und Helfer sowie die ersten gefährlichen Situationen und die schließliche Aufdeckung und Verhaftung der Agenten und Helfer durch Gendarmerie und Gestapo und endet mit der Rettung der zum Tode Verurteilten aus dem Gestapogefängnis im Mai 1945 durch den beherzten Einsatz von Rudolf Bockelmann, dem Vater von Udo Jürgens.
45 Illustrationen veranschaulichen die Dokumentation.