„Besser schreiben“

Hier sind die Tests aus c't, selfpublisher und mehr.

Zurück Volker Streiter Vorwärts Sharon Taylor

Bücherecke

Elisabeth Christine Stroemberg

Elisabeth Christine Stroemberg

Elisabeth Christine Strömberg wurde 1954 in Hamburg geboren. Ihre Mutter Schwedin, der Vater Deutscher, wanderten nach Schweden aus, als sie neun Jahre alt war. Sie ist in Stockholm aufgewachsen und studierte Archäologie und Naturwissenschaften. Später arbeitete sie für den schwedischen Staat. Nach dem Tod ihres Ehemannes fand sie den Weg zum Schreiben und kehrte zurück nach Deutschland, wo sie zurzeit lebt und arbeitet.

Elisabeth Christine Stroemberg über Papyrus:

"Papyrus Autor gefällt mir deswegen so gut, weil man einfach drauf losschreiben kann. Papyrus nimmt einem sehr viel ab. "

Die höchste Ebene

Die höchste Ebene

Mystery | 102 Seiten | Book on Demand

Stockholm, im Sommer 2011. Während eines Spaziergangs in ihrem Lieblingspark begegnet die arbeitslose Johanna Persson einem Patienten der anliegenden Klinik. Es ist Hjalmar Frederiksson, ein Stockholmer Rechtsanwalt, der wegen eines Unfalls an den Rollstuhl gefesselt ist. Zunächst schiebt sie ihn aus Mitleid durch den Park, doch bald entwickelt sich eine Freundschaft.
Als sie ihm von ihrem Versuch, mit dem Schreiben von Biografien etwas Geld zu verdienen erzählt, bittet er sie, seine Geschichte aufzuschreiben. Eine Geschichte, die ein behandelnder Arzt als Traum im Koma, bezeichnet. Hjalmar allerdings bezeichnet es als Erlebnis.
Die Erzählung von Hjalmar Frederiksson, in dieser Geschichte, hat tatsächlich stattgefunden. Ob es nun ein Traum war, als er im Koma lag oder wirklich ein Erlebnis, wie er es bezeichnet, niemand kann es wissen.