„Besser schreiben“

Hier sind die Tests aus c't, selfpublisher und mehr.

Zurück Vera C. Koin Vorwärts Daniela Koppenhoefer

Bücherecke

Homepage Twitter

Dirk Koller

Dirk Koller

Dirk Koller ist als freiberuflicher Softwareentwickler und Berater im Rhein-Main-Gebiet tätig. Derzeit gilt sein Interesse den mobilen Plattformen iOS und Android. Er ist Autor zahlreicher Fachartikel und Bücher. Er teilt seine Erkenntnisse, Rückschläge und Einsichten auf dem Blog www.cocoabits.de.

Dirk Koller über Papyrus:

"Obwohl ich inzwischen im Markdown-Format schreibe, ist Papyrus mit dem Duden-Korrektor und der Stilanalyse immer noch ein unverzichtbares Werkzeug. "

Android-Apps programmieren

Android-Apps programmieren

Sachbuch | 256 Seiten | Franzis

Das von Google entwickelte Smartphone-Betriebssystem Android schickt sich an, Apples iPhone zu übertrumpfen. Schon jetzt gibt es viele iPhone-Apps auch in Versionen für Android kein Wunder, da Hersteller wie HTC, Samsung oder Sony Ericsson immer mehr Geräte auf den Markt bringen, die auf Android basieren. Und der Aufwärtstrend nimmt weiter zu.
Dirk Koller zeigt, wie Sie Apps für Android entwickeln können. Er stellt die Architektur des Systems, die Entwicklungsumgebung sowie die zentralen Funktionen der Android-Programmierschnittstelle vor. Darüber hinaus zeigt er, wie Sie 2-D- und 3-D-Grafik sowie Geodaten in Ihre Anwendungen einbinden. Anhand von Applikationsbeispielen sehen Sie, wie Android-Anwendungen entstehen und wie Sie sie fit für den Android Market machen. Zudem gibt er zahlreiche Tipps, die die App-Programmierung erleichtern.

WatchKit - Programmieren für die Apple Watch

WatchKit - Programmieren für die Apple Watch

Sachbuch | 108 Seiten | Leanpub | Zum Buch | Leseprobe

Nach dem Erfolg von iPhone und iPad tritt Apple mit der Apple Watch erneut an, um einen Markt zu revolutionieren. Und ähnlich wie bei den iOS-Geräten lassen sich Apps für die Uhr schreiben und über den App Store vertreiben. Grundlage dafür ist WatchKit, ein Werkzeugkasten für Entwickler, der zusammen mit der Entwicklungsumgebung Xcode alles enthält, um Ideen für das neue Gerät zu realisieren.
Der Autor des Bestsellers "iPhone-Apps entwickeln" beschreibt in diesem Buch in bewährter Manier anhand einer Beispiel-App die Schritte, die vom Anlegen des Projekts bis zur fertigen App erforderlich sind. Dabei steht neben der Entwicklung der Benutzeroberfläche die Interaktion mit dem iPhone im Vordergrund.

Aus dem Inhalt:
* Grundlagen: Projektaufbau & Architektur
* Design & Layout
* Interface Objekte
* Navigationsmodelle
* Kontextmenüs
* Tabellen
* Datenaustausch mit dem iPhone
* Interaktive Mitteilungen und Kurzinfos
* Frameworks: Klassen gemeinsam nutzen
* Handoff