„Besser schreiben“

Hier sind die Tests aus c't, selfpublisher und mehr.

Zurück Thorsten Steffens Vorwärts Alissa Stone

Bücherecke

Homepage

Bernd Stoehr

Bernd Stoehr

Dr. Bernd Stöhr wurde 1966 in Öhringen (Hohenlohekreis) geboren und hat dort auf dem Technischen Gymnasium sein Abitur gemacht. Anschließend folgte das Studium der Elektrotechnik an der Technischen Hochschule in Karlsruhe. Die Promotion auf dem Gebiet der Mikroelektronik an der Universität Stuttgart schloss die wissenschaftliche Ausbildung ab. Thema der Dissertation war die Optimierung hierarchischer Steuerwerke (Finite State Machines, kurz FSMs), die auf Mikrochips zur Steuerung von verschiedenen Aufgaben eingesetzt werden.

Danach kehrte er mit seiner Frau Stuttgart den Rücken und zog nach München, um dort bei Motorola (später Freescale) als Chip-Entwickler zu arbeiten. Fünf Jahre später folgte dann der Umzug zurück ins Schwabenland, um bei einem großen Zulieferer der Automobilindustrie Chips für die Kommunikation (FlexRay), Mikrocontroller und applikationsspezifsche ICs (ASICs) zu entwickeln.

Bernd Stoehr über Papyrus:

"Ich nutze Papyrus unter Linux (mit Wine) und schätze die gute Integration des Duden und der Möglichkeiten seinen geschriebenen Text detailliert zu analysieren (Stilanalyse, Wortwiederholungen)."

DarkSky - Die fremde Bedrohung

DarkSky - Die fremde Bedrohung

Science Fiction | 356 Seiten | Book on Demand | ISBN-13: 978-3744830300 | Amazon, Books on Demand, Buecher.de | Leseprobe

Am CERN Forschungslabor für Teilchenphysik in der Schweiz laufen die Vorbereitungen für das Experiment DarkSky auf Hochtouren. Mit DarkSky soll die Existenz der Dunklen Materie nachgewiesen werden. Obwohl das Labor mit einer neuen Überwachungstechnologie ausgestattet ist, gelingt es Unbekannten, in das Labor einzudringen und Daten zu manipulieren. Der Erfinder des Systems, Dr. Henning Finnley, und seine geniale Chefentwicklerin, Dr. Priya Singh, müssen herausfinden, wie ihr System umgangen wurde.

Als eine außer Kontrolle geratene Drohne der USA ihren Wagen in die Luft jagt, können sich beide nur in letzter Sekunde retten. Bei ihren Ermittlungen zu den Vorfällen machen sie eine entsetzliche Entdeckung, die den ganzen Planeten zerstören könnte.