„Besser schreiben“

Hier sind die Tests aus c't, selfpublisher und mehr.

Zurück Anne Drews Vorwärts Marc-Alastor E.-E.

Bücherecke

Homepage Facebook

Arno Dronzella

Arno Dronzella

Arno Dronzella wurde 1957 in Uelzen geboren.
Er besuchte die Fachhochschule für Maschinenbau in Hannover. Seit 36 Jahren arbeitet Arno Dronzella als Diplom-Ingenieur im Raum Frankfurt.
Zum Schreiben kam er 2016 nach dem Tod seines Sohns. Nach einer Biografie und eines Romans für sein verstorbenes Kind schreibt er jetzt Kinder- und Jugendbücher gemeinsam mit Ina Nord.

Ina Nord wurde 1960 in Schleswig-Holstein geboren. Heute lebt sie in der Region Hannover. Nach dem Abitur wurde sie Heilpraktikerin und hat seit 30 Jahren eine eigene Praxis.
Seit einigen Jahren schreibt sie in ihrer Freizeit Kinder- und Jugendbücher.

Arno Dronzella über Papyrus:

"Stilanalyse, Denkbrett und Zeitstrahl sind besonders faszinierend"

Farina

Farina

Kinderbuch | 124 Seiten | Selbstverlag | ISBN-978: 978-3-7450-5835-2 | Amazon, epubli | Leseprobe

Farina ist eine rote Waldameise. Bereits als Larve wünscht sie sich, später viele Abenteuer erleben zu dürfen.
Dass es aber dabei leicht um Leben und Tod gehen kann, hat sie nicht berücksichtigt.
Nach einer großen Flut muss ein neuer Ameisenstaat aufgebaut werden, was nicht ohne die Entführung verschiedener anderer Ameisenvölker möglich scheint. So gibt es Kontakte zu Wiesen-, Blattschneide- und Honigtopfameisen. Und dann auch noch der fortwährende Konflikt mit der unfreundlichen Königin Gertrude.
Ob Farina wohl unbeschadet aus den gefährlichen Situationen herauskommen wird?
Das Kinderbuch Farina ist ein spannender Abenteuerroman. Außerdem erfährt der Leser viel über das Leben der Ameisen.
Es eignet sich für 6 bis 10 jährige Grundschul-Kinder, entweder als Vorlesebuch oder zum selbst lesen.

Wald der Verwandlung

Wald der Verwandlung

Kinderbuch | 196 Seiten | Selbstverlag | ISBN-13: 978-3-746731-49-0 | Amazon, epubli | Leseprobe

Hanna und Paul treffen sich in ihren Ferien um gemeinsam zum Picknicken zu gehen. Im Spiel vertieft, geraten sie in den Wald, den zu betreten von allen Eltern des Dorfes verboten wurde. Schnell wird den Kindern bewusst, dass sie eine Veränderung in dem unheimlichen Wald durchmachen. Doch alle Versuche, den Wald zu verlassen misslingen. Sie müssen fortan für einen Unterschlupf und ihre Nahrung selbst sorgen. Doch das ist nicht ganz leicht, haben sie doch mit gefährlichen Insekten und großen Tieren zu tun. Sie geraten bei ihren Abenteuern in Gefangenschaft, werden zu Sklaven und haben mit einem bösen Waldgeist zu tun. Hinzu haben sie mit Krankheiten und schlechtem Wetter zu kämpfen. Bei einem Fluchtversuch kommen sie fast in eine gefährliche Lage, bei der es um Leben und Tod kommen.

Haben sie eine Chance, den Wald zu verlassen? Wie gehen die Eltern und Freunde mit dem Verschwinden ihrer Kinder um? Was unternimmt die Polizei, um die Vermissten zu finden? Das Kinderbuch ist sowohl als Vorlese- als auch als Selbstlesebuch geeignet. Wald der Verwandlung ist spannend, mystisch und humorvoll. Er ist geeignet für 8 bis 10 jährige. Der Roman ist mit zahlreichen Bildern illustriert.