Papyrus Homepage

 
Papyrus Autor
Willkommen im Forum

Startseite » Schriftstellerei » Tipps außerhalb von Papyrus » aktueller Status der papyrus-Voiceunterstützung
icon5.gif  aktueller Status der papyrus-Voiceunterstützung [Beitrag #3078] Mi, 04 Februar 2009 14:26 Zum nächsten Beitrag gehen
zaubi4u ist gerade offline  zaubi4u
Beiträge: 31
Registriert: Januar 2008
Ort: bei Berlin
Member
Hallo Ulli,

da ich mit dem Gedanken spiele, mir eine aktuelle Version von Voice Pro 11 zuzulegen. Dies macht für papyrus natürlich nur Sinn, wenn es auch noch unterstützt wird.
Wie siehts da aktuell aus?

Gruß Micha


Autor 8.08
Autor 8.40 Beta
Autor 8.34 Beta (Englisch)
Windows10 Pro-64
Gnome-Ubuntu 16.04.1(amd64)mit WINE

Re: aktueller Status der papyrus-Voiceunterstützung [Beitrag #3079 ist eine Antwort auf Beitrag #3078] Mi, 04 Februar 2009 15:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ulli ist gerade offline  Ulli
Beiträge: 3240
Registriert: November 2007
Senior Member
Ich hab's selbst ewig nicht ausprobiert, ob Papyrus noch mit ViaVoice tut, aber von Kunden direkt gehört, dass die in Papyrus direkt eingebaute IBM Voice Schnittstelle noch funktioniert.

Nur mit Dragon geht's nicht direkt.


Gruß

Ulli Ramps

R.O.M. Logicware GmbH, Berlin
Re: aktueller Status der papyrus-Voiceunterstützung [Beitrag #3080 ist eine Antwort auf Beitrag #3078] Mi, 04 Februar 2009 17:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
linck ist gerade offline  linck
Beiträge: 86
Registriert: Dezember 2008
Ort: Berlin
Member
... an dieser stelle möchte ich noch einmal anregen, auch "dragon" in papyrus einzubinden ... ist immerhin das mittlerweile meistverkaufte diktierprogramm.

beste grüße an alle
MW


Autor III auf Vista Premium & Mac OSX (Snow Leopard)
http://www.angenehme-vorstellung.de
Re: aktueller Status der papyrus-Voiceunterstützung [Beitrag #3083 ist eine Antwort auf Beitrag #3078] Mi, 04 Februar 2009 21:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Regina ist gerade offline  Regina
Beiträge: 25
Registriert: Januar 2008
Junior Member
Hallo,
au ja, ich benutz auch Dragon.
Grüße
Regina
Re: aktueller Status der papyrus-Voiceunterstützung [Beitrag #3085 ist eine Antwort auf Beitrag #3079] Mi, 04 Februar 2009 21:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
zaubi4u ist gerade offline  zaubi4u
Beiträge: 31
Registriert: Januar 2008
Ort: bei Berlin
Member
Okay, Danke Ulli,

dann werd ich mich auf der CeBit mal umschauen Smile

Gruß Micha


Autor 8.08
Autor 8.40 Beta
Autor 8.34 Beta (Englisch)
Windows10 Pro-64
Gnome-Ubuntu 16.04.1(amd64)mit WINE

Re: aktueller Status der papyrus-Voiceunterstützung [Beitrag #3093 ist eine Antwort auf Beitrag #3080] Do, 05 Februar 2009 14:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ulli ist gerade offline  Ulli
Beiträge: 3240
Registriert: November 2007
Senior Member
Zitat:

anregen, auch "dragon" in papyrus einzubinden ... ist immerhin das mittlerweile meistverkaufte diktierprogramm.


OK - das heißt nur leider nichts.

Wir haben damals, als IBMs ViaVoice "meistverkauft" war, eben das eingebunden, mit horrendem Aufwand.

Der Aufwand für Dragon wäre nicht viel kleiner, da das Interface von denen (die sog. "API") völlig anders ist.

Und der Punkt ist nun, dass das schlicht so gut wie nichts bringt, Computer-Diktat ist unserer Erfahrung nach ein völliger Hinterhof-Nischenmarkt, der leider völlig vor sich hin kränkelt. Mindestens aus unserer Sicht - es hat so gut wie nichts gebracht, aus Verkaufsförderungs-Sicht.

Und das muss schon sein, denn so ein Mannjahr Entwicklung muss auch irgendwie finanziert sein.

Da war es bspw. deutlich sinnvoller, MathType als Formeleditor zu unterstützen (sprich, deren API einzubauen), hoffen wir (kommt bald in der nächsten Version).

Also - Dragon Dictate Unterstützung wohl eher nicht.


Gruß

Ulli Ramps

R.O.M. Logicware GmbH, Berlin
Re: aktueller Status der papyrus-Voiceunterstützung [Beitrag #3162 ist eine Antwort auf Beitrag #3093] Do, 12 Februar 2009 17:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
vonmoock ist gerade offline  vonmoock
Beiträge: 25
Registriert: Juni 2008
Ort: Nea Smyrni / Athen / Grie...
Junior Member
Schade!

Derk


Papyrus Autor IV
Windows 7 - Intel I5 750
Re: aktueller Status der papyrus-Voiceunterstützung [Beitrag #3188 ist eine Antwort auf Beitrag #3162] Mi, 18 Februar 2009 10:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tillmann75 ist gerade offline  Tillmann75
Beiträge: 10
Registriert: November 2008
Ort: Freiburg
Junior Member
Hallo,
also bei mir funktioniert das mit der Drachensprachunterstützung einwandfrei. Vorgehensweise: Papyrus öffnen, Drachensoftware öffnen, Mikro an und los gehts*. Einfacher wird es wohl kaum gehen.

Beste Grüße

T. H.

*Sprechen nicht vergessen
Re: aktueller Status der papyrus-Voiceunterstützung [Beitrag #3248 ist eine Antwort auf Beitrag #3188] Do, 05 März 2009 17:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
linck ist gerade offline  linck
Beiträge: 86
Registriert: Dezember 2008
Ort: Berlin
Member
Tillmann75 schrieb am Mi, 18 Februar 2009 10:04


T. H.

*Sprechen nicht vergessen


Smile da hätte ich auch selbst drauf kommen können Wink


Autor III auf Vista Premium & Mac OSX (Snow Leopard)
http://www.angenehme-vorstellung.de
Re: aktueller Status der papyrus-Voiceunterstützung [Beitrag #3254 ist eine Antwort auf Beitrag #3078] Fr, 06 März 2009 02:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eberhard Flux ist gerade offline  Eberhard Flux
Beiträge: 9
Registriert: August 2008
Ort: Hope
Junior Member
Ich spiele mit dem Gedanken ViaVoice 12 anzuschaffen.

@Ulli: die Fähigkeit von Papyrus, mit Sprachdiktiersoftware umzugehen, war für mich schon ein sehr(!) wichtiges Kaufargument, da ich früher bereits beruflich mit Dragon Software gearbeitet und das recht gut gefunden hatte.
Meinen Kauf kannst Du also zur Gegenrechnung des Mannjahres benutzen. Smile


Hinzugefügt am 06.03.09:
Nachdem ich heute auf der Messe den linguatec-Stand besucht und dort erfahren habe, dass ViaVoice Pro 12 nur mit Vista oder Windows 7 läuft, habe ich das Vorhaben kippen müssen, denn Vista möchte ich nicht kaufen und installieren. Ich werde auf Windows sieben warten.
Mir wurde angeboten, Version 12 zu kaufen und eine Version 11 dazu zu bekommen, aber darin sehe ich wenig Sinn, denn ich nutze dann bis Windows sieben die Version elf, und wenn Windows sieben dann da ist, ist auch ViaVoice 13 draußen, und mein Version 12 veraltet. Confused
Ich schaue jetzt auf ebay, ob jemand seine Version 11 verkauft.

[Aktualisiert am: Fr, 06 März 2009 23:53]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: aktueller Status der papyrus-Voiceunterstützung [Beitrag #6231 ist eine Antwort auf Beitrag #3254] Sa, 06 März 2010 00:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hmrus ist gerade offline  hmrus
Beiträge: 1
Registriert: Dezember 2009
Junior Member
Wie ist denn nun der aktuelle Stand? Ich habe Voice Pro 12 installiert. Papyrus Autor erkennt das nicht, schade. MS Word kann dagegen gut mit Voice Pro umgehen. Auch wenn noch wenige davon Gebrauch machen, - es wäre zumindest mittelfristig ein Marktvorteil, wenn Papyrus wie früher auf Voice Pro reagieren würde. Ist der Unterschied in der Programmierung von Voice Pro 12 so gewaltig?

Hans-Ulrich
Re: aktueller Status der papyrus-Voiceunterstützung [Beitrag #6239 ist eine Antwort auf Beitrag #3078] So, 07 März 2010 09:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
NoSi ist gerade offline  NoSi
Beiträge: 61
Registriert: August 2009
Ort: Braunschweig
Member
Hi!

Windows 7 (Prof und Enterprise, bei Home weiß ich nicht) unterstützt von Haus aus Spracherkennung. Und das wirklich sehr gut (besser als Dragon etc., hab sie alle durch, allerdings ältere Versionen). Aber leider kann Papyrus damit nichts anfangen.

Dass Spracherkennung "dahindümpelt" kann man imho so nicht sagen; es hängt schlicht vom Benutzerkreis ab. So wird das beispielsweise sehr stark von Ärzten in der Praxis verwendet (daher die Spezialsprachwörterbücher der Anbieter) und im Dokumentationsbereich (Forschung, Entwicklung). Mit der W7-Direktunterstützung setze ich mittlerweile ebenfalls verstärkt wieder auf Spracherkennung - einfach, weil es damit erstmals ziemlich bequem und reibungslos klappt. Statt ViaVoice und Co würde ich ggf. über W7 Professional nachdenken: (Wobei sich das für mich erledigt hat, s.o. Very Happy ) Das ist als OEM billiger, als die Spracherkennung... .


Grüße
NoSi
icon7.gif  Re: aktueller Status der papyrus-Voiceunterstützung [Beitrag #6241 ist eine Antwort auf Beitrag #6239] Mo, 08 März 2010 02:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ragle ist gerade offline  Ragle
Beiträge: 10
Registriert: Januar 2008
Junior Member
NoSi schrieb am So, 07 März 2010 09:12


... bei Home weiß ich nicht ...


Bei Home Premium ist die Spracherkennung für die Landessprache und für Englisch ebenfalls vorhanden.


XP 32 SP3 & 7 64 - Papyrus Autor Release & Beta
Re: aktueller Status der papyrus-Voiceunterstützung [Beitrag #6242 ist eine Antwort auf Beitrag #3078] Mo, 08 März 2010 13:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ulli ist gerade offline  Ulli
Beiträge: 3240
Registriert: November 2007
Senior Member
Schauen wir uns gelegentlich mal an.

Aber wie ich schon sagte - entgegen unseren Erwartungen noch aus den 90er Jahren scheint die Stimmeingabe von Text ein Nischenphänomen zu bleiben, was schlicht nicht sonderlich angenommen wird.


Gruß

Ulli Ramps

R.O.M. Logicware GmbH, Berlin

[Aktualisiert am: Mo, 08 März 2010 13:09]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Re: aktueller Status der papyrus-Voiceunterstützung [Beitrag #11099 ist eine Antwort auf Beitrag #6242] Do, 06 September 2012 23:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
user ist gerade offline  user
Beiträge: 84
Registriert: Februar 2010
Member
Was mir dazu letztens noch einfiel:

Bevor hier ständig irgendwelchen Programmen hinterherprogrammiert wird:

Wäre es vielleicht eine Option, wenn man sich Hersteller kleinerer Office-Suiten (z.B. die aus Nürnberg, oder diese Kanadier mit dem Ex-Weltmarktführerprogramm) zusammentun würden, und eine einheitliche Simpelschnittstelle /API entwickeln, mit denen die Programme einheitlich durch Sprachsoftware angesprochen werden können?

Für Papyrus allein ist es ja nicht so wahrscheinlich, dass ein Spracherkennungssoftwarehersteller sein Programm speziell darauf anpasst. Aber wenn er durch Unterstützung einer einheitlichen offenen Schnittstelle gleich mit Support für mehrere Programme werben könnte, sähe das vielleicht schon ganz anders aus.

Wenn man sich überlegt, was es inzwischen alles so an Schnittstellen und Standards gibt (wie ReWire in der Musikproduktion etc.) ist es eigentlich sogar ziemlich verrückt, dass es im Bereich der Spracherkennung sowas offenbar noch nicht zu geben scheint. Und alle Hersteller von Textverarbeitungen passen sich auf spezielle Spracherkennungssoftware an und umgekehrt. Und der Kunde muss immer übelegen, welche Kombination am besten passt. Als wäre man noch in den 80ern...
Aw: Re: aktueller Status der papyrus-Voiceunterstützung [Beitrag #11100 ist eine Antwort auf Beitrag #11099] Fr, 07 September 2012 07:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ulli ist gerade offline  Ulli
Beiträge: 3240
Registriert: November 2007
Senior Member
Na ja, die Voice-Programme selbst haben ja eine API. Da können andere kommen und denen eine weitere Schnittstelle anbieten - die werden sich nicht bewegen, würde ich mal sehr realistisch einschätzen.
Und die API ist halt einigermaßen komplex und müsste dann auch noch gepflegt werden. Wenn ich an den Aufwand denke, den wir in den 90ern mit ViaVoice hatten, im Vergleich zum Nutzen - es ist und bleibt ein exotisches Randproblem, da letztlich ein ordentliches 10-Finger-Tippen nicht langsamer und vor allem viel weniger aufwendig zu benutzen ist.

Steht also zwar auf unserer To-Do, Dragon besser zu unterstützen, aber nicht sehr weit oben.


Gruß

Ulli Ramps

R.O.M. Logicware GmbH, Berlin

[Aktualisiert am: Fr, 07 September 2012 07:41]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Re: aktueller Status der papyrus-Voiceunterstützung [Beitrag #12002 ist eine Antwort auf Beitrag #11100] Mo, 10 Dezember 2012 11:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Valentin Zahrnt ist gerade offline  Valentin Zahrnt
Beiträge: 11
Registriert: Oktober 2012
Ort: Berlin
Junior Member
Hallo,

bei mir läuft Dragon Professional 11 auf Papyrus stabiler als auf Word, wo es sich gelegentlich aufhängt, und vielleicht klappt sogar die Erkennung eine Spur besser.

Leider schreibt Papyrus nach Anführungszeichen und bei Satzanfängen manchmal klein und fügt vor Anführungszeichen ein Leerzeichen ein. Phasenweise repariert das die automatische Rechtschreibekontrolle ganz gut, dann wieder nimmt sie diese Fehler gar nicht wahr.

Insgesamt erfordert das so viel Korrekturen, dass ich (da ich mehrere Stunden täglich diktiere und 10-Finger-Schreiben zwar ebenso schnell, aber bei mir auf Dauer nicht sehnenverträglich ist) wohl wieder auf Word umgesteige.
Aw: Re: aktueller Status der papyrus-Voiceunterstützung [Beitrag #12005 ist eine Antwort auf Beitrag #12002] Mo, 10 Dezember 2012 14:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ulli ist gerade offline  Ulli
Beiträge: 3240
Registriert: November 2007
Senior Member
OK - bitte mal präzise Beispiele per E-Mail schicken, wir schauen, ob wir erkennen können, woran das liegt.

Gruß

Ulli Ramps

R.O.M. Logicware GmbH, Berlin
Aw: Re: aktueller Status der papyrus-Voiceunterstützung [Beitrag #12256 ist eine Antwort auf Beitrag #12005] Do, 03 Januar 2013 15:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
zaubi4u ist gerade offline  zaubi4u
Beiträge: 31
Registriert: Januar 2008
Ort: bei Berlin
Member
Hallo Ulli,

hab das Thema mit dem Kauf von VoicePro 12 mal wieder aufleben lassen. Leider nutzt Linguatech nur die Lizenzen von IBM als Grundlage. Die Spracherkennung setzt dann auf die Windows Spracherkennung (ab Vista in allen Versionen integriert)auf. Dazu muss das Programm zur natlosen Integration das "Text Services Framework" unterstützen. Würde mir natürlich eine Unterstützung von papyrus wünschen, da man mit VoicePro 12 auch Windows prima steuern kann. Nach einer Lernphase von ca. 30 Minuten, ist die Erkennungsrate sehr gut. Dazu trägt sicher auch das Sennheiser Headset mit Geräuschunterdrückung bei.

VoicePro unterstützt (außer in der Standartversion) auch das Transcribieren von Audiodaten in Text. Für wissenschaftliches Arbeiten und für Ärzte sicher ein großes Plus.

Wenn Ihr Euch den Aufwand der Integration anschauen könntet, und es ggf. in papyrus einfließen würde, wäre toll!

Grüße Michael


Autor 8.08
Autor 8.40 Beta
Autor 8.34 Beta (Englisch)
Windows10 Pro-64
Gnome-Ubuntu 16.04.1(amd64)mit WINE

[Aktualisiert am: Do, 03 Januar 2013 15:56]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Re: aktueller Status der papyrus-Voiceunterstützung [Beitrag #27152 ist eine Antwort auf Beitrag #12256] Sa, 28 Januar 2017 00:04 Zum vorherigen Beitrag gehen
abifiz ist gerade offline  abifiz
Beiträge: 52
Registriert: September 2016
Ort: Seit 2007 in Deutschland
Member
Hallo allseits.

Ich benutze Dragon Professional Individual 15. Bis jetzt klappt es mit dem Papyrus recht gut. Es sind jedoch meine allerersten Erfahrungen mit der 15. Version und mit Papyrus. Sobald ich mehr erfahren haben werde, gebe ich eine summarische Rückmeldung.

Herzlich
Abifiz


Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.
Vorheriges Thema: Synonymwörterbuch Offline für Windows
Nächstes Thema: Schreibweise der Anrede in der wörtlichen Rede
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Mär 30 12:39:52 CEST 2017

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02662 Sekunden