Leipziger BuchmesseLeipziger Buchmesse

23.-26. März 2017

Halle 5, Stand D503

Zurück Silke M.  Meyer Vorwärts André Milewski

Bücherecke

Homepage Facebook

Michael Milde

Michael Milde

Es war das Jahr 2005 und mir fiel ein Buch eines Bestsellerautors in die Hände. Nennen wir ihn mal Daniel Braun. Der wirkliche Name tut nichts zur Sache, lediglich der Titel – Meteor. “Wieder so ein amerikanischer Thriller mit dem üblichen Handlungsstrang”, redete ich mir ein. “Mach es doch besser”, provozierte das mir dem ich zurück. Es war gerade morgens und ich widmete mich meiner üblichen 3-Minuten-Morgen-Dusche. In jenen 3 Minuten sponn sich wie von Geisterhand ein roter Faden zu einer Geschichte und ich wusste, ich würde sie aufschreiben. Dies war die Initialzündung zu meinem ersten Buch.

Man könnte nun sagen, dass ich seit dem noch ein paar Mal geduscht hätte, denn aus dem einem wurde eine Trilogie. Ein weiterer Roman und viele Kurzgeschichten und Texte kamen hinzu. Ob ich nun besser bin als Herr Braun, der mir just vor dieser Schicksalsdusche in die Hände fiel? Meine Frau sagt: ja. Ob dies wohl ehrlich gemeint war?

Michael Milde über Papyrus:

"- Notizzettel, um während des Schreibens aufblitzende Ideen festzuhalten, ausgeschnittene Textstücke zu parken, um sie später wiederzuverwenden, und vieles mehr. - Stilanalyse, um "Faulenzer"-formulierungen zu enttarnen. - Synonymsuche; immer wieder! - Zeitstrahl, damit die Übersicht bei den in meiner Trilogie üblichen unterschiedlichen Zeitebenen nicht verloren geht. - und viele hundert Kleinigkeiten mehr. "

Das Postscriptum Gottes

Das Postscriptum Gottes

Thriller | 244 Seiten | Wendepunkt-Verlag, Weiden | ISBN-13: 978-3-942688-18-5 | Zum Buch | Leseprobe

Thomas Heinrich Wenninghaus, Womanizer und eigensinniger Reporter der Zeitschrift “Amphore”, bekommt den Auftrag, exklusive Fotos der geheimen Archive eines jüngst verstorbenen Kunstsammlers zu besorgen. THW, wie er von seinen Freunden genannt wird, kann sich dabei auf die Unterstützung seiner zahlreichen Freundinnen verlassen.
Doch plötzlich geschieht ein Mord und THW findet sich als Hauptverdächtiger zwischen Polizei und Kunstmafia wieder. Isabella, die unbekannte Schöne, ihres Amtes Kunstexpertin, kommt ihm nicht ganz uneigennützig zu Hilfe, doch bevor THW sich aus dem Netz der Verdächtigungen befreien kann, überschlagen sich die Ereignisse:

Ein verschollen geglaubtes Tagebuch weist auf Unbekanntes aus dem Leben eines Menschen namens Jesu hin; der skrupellose Handlanger Giacomo ist ihnen auf den Fersen und jagt sie quer durch halb Europa bis sie im eisigen Himalaya um ihr Überleben kämpfen müssen – Wenninghaus begreift: Es gibt etwas zwischen Himmel und Erde, neben dem alle Kunst verblasst.
Der Roman führt den Leser mit der Geschwindigkeit eines ICE vorbei an den Schönheiten Südfrankreichs und den versnobten Pariser Separées durch das historische Bamberg, bis zum ...

Milde Brise - Kurzgeschichten

Milde Brise - Kurzgeschichten

Kurzgeschichte | 203 Seiten | Verlagshaus Monsenstein & Vannerdat, Münster | ISBN-13: 978-3-86991-360-5 | Zum Buch | Leseprobe

Lassen Sie sich von einer milden Brise entführen; sich hierhin und dorthin treiben. Diese Sammlung aus der Feder von Michael Milde, der durch seine Romane bekannt geworden ist, stellt seine Kurzgeschichten zusammen, die bislang in den unterschiedlichsten Veröffentlichungen verteilt waren. Ob ‘Krimi’, ‘Liebe und Erotik’, ‘Horror’, ‘Science-Fiction’ oder der hintergründige Bereich von ‘Hoffnung und Tod’ – Sie begegnen immer mehr, als reiner Unterhaltung.

Erwachen Sie mit der Einbrecherin, die am Tatort plötzlich mit einem Fremden erwacht, schmunzeln Sie über den Einfältigen, der sich im verbalen Fremdgehen versucht oder leiden mit M´neele, der in ‘der Stein des Kukulunga’ mit seiner Familie aus Afrika vor der Dürre in das ferne, aber reiche Uuropa flüchten will.

Die milde Brise treibt Sie in eine Welt von Humor, Spannung, aber auch Augenzwinkern, die dennoch nie soweit von der realen Welt entfernt ist, dass sie unwirklich erscheint.

Zwei Kurzgeschichten des Autors, davon eine aus diesem Buch sind Drehbuchvorlage!