Das neue
Papyrus Autor 8.5
ist da!

Zurück Martin P. Anderfeldt Vorwärts Sandra Aslund

Bücherecke

Homepage

Joerg Arndt

Joerg Arndt

Seit 25 Jahren bin ich Pastor einer kleinen Landgemeinde und liebe es, zu schreiben.
Predigten, Anspiele, Kurzgeschichten - und nun meinen ersten Roman.
Als begeisterter Anhänger von Jesus versuche ich, Menschen den Glauben auf ungewöhnlichen Wegen zu vermitteln.
X-World ist einer davon.

Joerg Arndt über Papyrus:

"Extrem hilfreich finde ich die Möglichkeit, den ganzen Text in einzelne Szenen aufzuteilen und zwischen diesen blitzschnell navigieren zu können. Das hilft dabei, den Überblick zu behalten und beim Überarbeiten gezielt die gesuchten Passagen anzusteuern."

X-World

X-World

Jugendbuch | 534 Seiten | Brendow | ISBN-13: 978-3-86506-844-6 | Zum Buch | Leseprobe

Ron, ein gefeierter Designer von Spielewelten, erstellt ein neues Projekt: X-World. Geplant ist es als ein wahres Paradies - doch sein Gegenspieler Lutz hat noch eine Rechnung mit ihm offen und beginnt, die Macht über diese Welt an sich zu reißen. Schließlich bleibt nur noch ein Weg, die Idee zu retten ...

Ausgezeichnet mit dem C.S.Lewis Preis 2016

Ursprünglich für Konfis geschrieben, hat sich gezeigt, dass der Roman auch ältere Leser begeistern kann. Wer sich in der Bibel auskennt, wird manches Bekannte entdecken (auch wenn einiges davon ziemlich gegen den Strich gebürstet ist - aus dem "Baum der Erkenntnis" etwa wurde ein getarntes Computerterminal ...)

Die Idee dazu kam mir in einer Diskussion mit einem Konfirmanden, einem begeisterten Computerspieler, der seine Probleme mit biblischen Wundern hatte. Ich versuchte sie ihm anhand einer Analogie zu erklären: Der Programmierer eines Spieles, der den Programmcode kennt, hat ganz andere Möglichkeiten, Dinge zu verändern, als ein normaler Spieler.
Dieser Gedanke ließ mich nicht mehr los - und es entstand X-World.