Leipziger BuchmesseLeipziger Buchmesse

23.-26. März 2017

Halle 5, Stand D503

Zurück Tobias Bachmann Vorwärts Lino Battiston

Bücherecke

Homepage Facebook

Andrea Barheine

Andrea  Barheine

Andrea Barheine ist 1960 im Harz geboren. Sie erlernte den Beruf der PC-Fachkraft für Bürokommunikation. Freunde entdeckten ihren humorvollen Schreibstil und animierten Andrea Barheine zur Veröffentlichung eines Buches. So entstand 2009 die "Pflegefall(e)", dem folgten "Claus mit Zeh", "Chef mit fünf Buchstaben" und "Mein Mann lebt immer noch". Alle Bücher sind humorvoll und zum Teil sarkastisch geschrieben. Das Buch "Wunschlos unglücklich" ist ein autobiografischer Roman der zwar im typischen "Andrea Barheine Stil" geschrieben ist, allerdings wird der Umgang mit der Diagnose Krebs ernsthaft geschildert.

Andrea Barheine über Papyrus:

"Ich liebe die Stilanalyse, den Duden-Korrektor und die Vorschläge für Synonyme von Papyrus. "

Wunschlos unglücklich

Wunschlos unglücklich

Biografie | 133 Seiten | Books on Demand | Amazon, buch.de, Spiegel.de, Thalia, Hugendubel, | Leseprobe

Die Routineuntersuchung beim Arzt, wegen leichter aber immer wiederkehrender Bauchschmerzen, endet mit der Diagnose Krebs.
Täglich erkranken mehr als 1.000 Menschen in Deutschland neu an Krebs. Wenn das Umfeld dieser Erkrankten mitgerechnet wird, leiden Millionen darunter und viele überfordert jener Umstand. Deswegen möchte Andrea Barheine mit diesem autobiografischen Roman Betroffenen helfen, verschiedene Situationen besser zu verstehen.
Die Wiederkehr des Eierstockkrebses bereits nach kurzer Zeit animiert zum Ziel, den Tod nicht als Ende des Daseins zu betrachten, um die Angst vor dem Tod zu verlieren. Daran zu glauben, könnte ihr vielleicht das Sterben erleichtern.

Chef mit fünf Buchstaben

Chef mit fünf Buchstaben

Humor | 123 Seiten | Books on Demand | Amazon, Buch.de, Spiegel.de, Thalia, Hugendubel | Leseprobe

Ganz »uneigennützig« schenkt Anita Röckel ihrem Mann zum Geburtstag eine gemeinsame Schiffsreise. Dafür benötigt sie nur noch eine Ortsabwesenheitserlaubnis vom Amt für Arbeit. Nichts leichter als das, denkt sich Anita.
Doch alles kommt anders. So muss sie sich kurz vor der Reise tatsächlich noch für einen Arbeitsplatz bewerben, der den Urlaub ins Wasser fallen lassen könnte. Nun ist Anita zwischen lang erhofftem Job und lang ersehnter Schiffsreise hin und her gerissen. Schneller als sie es sich vorstellen kann, soll sie wieder arbeiten.
Ihr neuer Arbeitgeber ist ein Mann ganz besonderer Art. Mit seiner Anwesenheit erzeugt er ein knisterndes Spannungsfeld und in kürzester Zeit entpuppt er sich als »Chef mit fünf Buchstaben«.
Ob Anita doch noch zu ihrer Schiffsreise kommt, bleibt lange offen.

Mein Mann lebt immer noch

Mein Mann lebt immer noch

Humor | 168 Seiten | Books on Demand | Amazon, Buch.de, Spiegel.de, Thalia, Hugendubel | Leseprobe

Julia verliebt sich in den ansehnlichen Charmeur Ulf-Dieter. Für ihn verlässt sie ihren weit entfernten Heimatort und zieht zu ihm. Mit diesem, aus Liebe gefassten, Entschluss gibt sie ihren Freundeskreis und ihren gut bezahlten Job auf. Dass er viel jünger ist als sie, stört sie absolut nicht. Nach der Heirat schleicht sich bald der Alltag in die Ehe und Julia lernt erst jetzt den wahren Charakter Ulf-Dieters kennen. Julia will ihre Ehe zwar retten, zweifelt jedoch immer öfter an ihrer Liebe zu ihm und muss feststellen, dass zu einer gescheiterten Beziehung immer zwei gehören. Er und seine Mutter.